Die Bedrohung im All durch Weltraummüll ist groß. Aktive Satelliten und Raumfahrzeuge können beschädigt oder zerstört werden. Ein neues, nationales Weltraumüberwachungssystem soll ab 2018 vor Gefahren im Orbit schützen. Dazu entwickeln Forscher jetzt im Auftrag des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein entsprechendes Radar. (17. August 2015)

Weiterlesen...