Im April 2015 flog die Sonde Cassini am Saturnmond Tethys vorüber und konnte dabei erstmals größere Bereiche in der nördlichen Hemisphäre des Trabanten bei guten Lichtverhältnissen abbilden. Auf den Aufnahmen sind eigentümliche rötliche Streifen zu sehen, die nur wenige Kilometer breit, dafür aber Hunderte Kilometer lang sind. Jetzt rätseln die Wissenschaftler, um was es sich handeln könnte. (7. August 2015)

Weiterlesen...