Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Thema: WELTENSCHIFFE brauche eure hilfe!!!

  1. #21
    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Anzeige
    Hallo,

    ich würde den Roman keinesfalls zu weit in der Zukunft spielen lassen. Selbst ein Zeitraum von wenigen Jahrhunderten ist völlig außerhalb jeglichen Vorstellungsvermögens.

    Folgende Idee: Momentan ist ja die Genmanipulation in aller Munde und damit die Frage der Auswirkung auf die Menschheit. Mal angenommen, die Menschheit ist in wenigen Jahrzehnten soweit, dass sie alle körperlichen Defekte beheben kann, sei es durch Veränderungen an der Erbsubstanz oder Nachzüchtungen von "Ersatzteilen". Dies könnte bedeuten, dass z.B. ein kaputtes Herz einfach durch ein "baugleiches" neues Herz ersetzt werden könnte usw.
    Die Folge wäre in letzter Konsequenz fast eine Unsterblichkeit, da alle Körperteile nach und nach ersetzt werden.

    Dies würde in wenigen Jahrzehnten dazu führen, dass schlichtweg der Platz auf der Erde nicht mehr ausreicht, und damit hätte man eine Begründung für die Notwendigkeit, den "Überschuss" per Raumschiff auf die Reise zu schicken.
    Also Lebensrecht auf der Erde für z.B. 80 Jahre, dann Freitod oder ab ins All.

    Sollte die Menschheit tatsächlich in der Lage sein, menschliche Körper sozusagen zu reproduzieren, wäre es auch nicht mehr notwendig, die Körper als solches auf die Reise zu schicken, zumal das viel zu aufwendig ist, siehe Beiträge oben.

    Es würde ausreichen, nur die Reproduktionsmaschine und die Gehirne ins Raumschiff zu stellen. Hört sich ziemlich gruselig an, aber möglicherweise wäre die Forschung in einigen Jahrzehnten in der Lage, die Gehirne am Leben zu erhalten und per PC oder was auch immer zu stimulieren, bzw. anders ausgedrückt, die Menschen würden lediglich über Ihre Gehirne und die daran angeschlossenenen Maschinen "leben" und agieren.

    Sollte dann tatsächlich die Erde II gefunden werden, würde die Reproduktionsmaschine die Körper wieder herstellen und die Gehirne implantieren.


    Gruß

    Thomas

  2. #22
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Anzeige
    Hallo Tom730,

    Deine Idee ist in der SciFi in vielen Varianten immer wieder aufgegriffen worden. Leider würde sie das Problem der Überbevölkerung nicht wirklich lösen.

    Eine ganz simple Rechnung dazu: Rechnen wir mal über alle Maßen optimistisch mit 10E10 erdähnlichen Planeten in der Milchstraße, dann würde (sogar ohne unsterblich zu sein) die derzeitige Vermehrungsrate der Menschheit ausreichen, diese 10 Milliarden Planeten in ca. 1000 Jahren zu füllen.

    Herzliche Grüße

    MAC

Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe zu schwarzen Löchern!
    Von Hilfloser Schüler im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 11.11.2006, 01:43
  2. Neueinsteiger braucht Hilfe!
    Von Maisen im Forum Ausrüstung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.04.2006, 11:49
  3. Hilfe mein Kind droht mit Frage
    Von waubi im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 02:37
  4. Hilfe beim Erstellen eines Tools für CELESTIA gesucht
    Von Macoy im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.11.2005, 19:18
  5. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.09.2005, 15:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C