Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Hobby Grübler hat Theorie "Was ist die dunkle Materie/Energie" entwickelt...Ikke..

  1. #1
    Registriert seit
    29.03.2015
    Beiträge
    1

    Idee Hobby Grübler hat Theorie "Was ist die dunkle Materie/Energie" entwickelt...Ikke..

    Anzeige


    Warum ist sie nicht auf rationalem Weg zu erkennen...., na logo weil keiner da nach ihr sucht wo sie logischerweise ist.....
    Wissenschaftler werden Sie nicht entdecken da Sie nicht zu sehen ist in den Spiegel und Radioteleskopen sondern nur wenn Mensch dahinter schaut....!!!!

    Wenn die dunkle Energie für die Anziehungskräfte und den Zusammenhalt von Materie verantwortlich sein soll, kann das nur einer Natur entsprechen , der der geistigen Anziehungskräfte....oder warum sollte Materie in die Situation versetzt werden sich nach Nähe zu sehnen und so den ursprünglichen Naturgesetzen zu folgen sich zu vereinen um etwas größeres zu werden. Macht der Mensch jeden Tag, suchen , sich verlieben und vermehren und damit wieder etwas neues zu schaffen.

    Bei der ganzen faszinierenden Entwiicklung in den Wissenschaftsbereichen wird das Ei des Kolumbus völlig ausser Acht gelassen.
    Das Bewußtsein, Geist, Seele, Karma oder welch sonstig irdische Vorstellungen von der Lebensenergie im althergebrachte Sinne für das nicht rational nachweisbare stand bisher als bezeichnung dafür Gerade, im neuen mache ich den Vorschlag es als die dunkle Energie zu nennen...zumindest für mein Verständniss....dann kann ich auch eher an die Unsterblichkeit der Seele glauben im physikalischen Sinn.

    Angenommen es wäre oder ist möglich die Masse einer einzelnen Seele berechnen zu können, oder hat es schon ein heller Kopf getan ?;
    dabei meine ich muss es eine Einheitsgröße oder Wert geben zur mathematischen Grundlage, egal wie gross oder klein das "Leben" iist, wäre es doch die logische Erkenntnis nachdem die derzeit berechnete dunkle Materie durch diese bestimmte Joule/Einheit geteilt ist.....
    zu einem weitaus wichtigerem zu hinterfragenden Resultat,...,
    nicht wieviele bewohnbare Planeten es gibt oder wo sie sind.....sondern wieviele Geistige Individuen im Universum existieren, die entweder verkörpert oder nur als strahlung existent sind..

    Verbindet man Philosophie und Wissenschaft....wo die Annahme das der Geist, Zeit und Raum zum gleichen Zeitpunkt entstanden, ist nichts anderes als Erklärung anzubringen....denn das ist die Ursuppe....ohne geist kann Materie nicht und ohne Materie keine Möglichkeit des Ausdrucks oder Evolution.

    Aber leider sind die Menschen noch nicht überzeugt und kreativ genug um das wahrhaben zu wollen.

    Wann erkennen die Scientisten wie auch die Philosophen und Geistlichen das alles miteinander verknüpt ist... wieso nicht auch die Masse aller Bioenergien mit einbeziehen.

    Wenn Astronomen, Philosophen, Mediziner und Theologen nicht nur nach draussen oder nur Ihren Überzeugungen folgen, sondern versuchen die feinstoffliche Energie des Bewußtseins gemeinsam zu entdecken, werden Wir, aber nur zusammen das GottesTeilchen finden.......kein Wunder versteht ihr es noch nicht....der Wissenschaftler will nicht etwas überirdisches glauben und der Philosoph nicht an die Allmacht der Physik.....dabei isses Dimensional betrachtet das selbe...,-)

    wenn es mal verstanden wurde, werden wir auch lernen Quantenteilchen bewußt zu steuern egal ob wir hinschauen oder nicht...

    und wozu die Micro-schwarzen Löcher da sind müsste auch jedem so langsam bewusst werden....durch sie atmet das Universum, durch sie wandert die dunkle Enerie und schafft den Ausgleich zu den Parallel - Kosmen oder isses nur der Abfluss, manche nennen es den Äther.....oder, wem fällt was verrückteres ein....???...
    ,-)
    Die Theorie das dunkle Energie sozusagen der Kleister sei der alles zusammenhält, würde zumindest annähernd umschreiben was die bi-polarität in Ihrer Natur wirklich ist wird erst mit der entsprechenden Karosserie klar....dann stellt es sogar ein Lebewesen dar...oder einfach nur Strahlung bis zur nächsten Inkarnation in was auch immer....Hauptsache es fließt....wie das Wasser, der Erdkern und die Sterne um das Loch in unserer Galaxie....

    Welchen Sinn das alles hat....na is doch logo....spielen.....alles ist ein Spiel....die dunkle Materie o.w.a i. genannt, muss die Unendlichkeit doch irgendwie ertragen....und das tut jedes biologische Wesen im Ausdruck des Spiels und der Unterhaltung.

    Primitive oranismen betreiben das Spiel oft zu weit....Kriegsspiele sind nichts für aufgeklärte Materie-cluster aber ich bin guter Dinge das auch wir irgendwann begreifen das wir nur das erkennen dürfen wozu wir verantwortungsvoll befähigt sind im Sinner der dunklen Energie zu nutzen..

    Das ist eine Frage von nur einigen Äonen...,-))
    Geändert von Humantis (25.04.2015 um 17:13 Uhr)
    ....es die Erkenntnis aus deinem innersten Punkt heraus ist diese
    "Warheit als einen geheimer Zauber"
    zu erkennen.......

    zitat aus dem Film "Die Besucher"
    ...aber trägt nicht jeder ein Quentchen Singularität in sich...!!!!!!

  2. #2
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    918

    Standard

    nach 15 min sollte die Seele der Forenregeln eingreifen

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    'Endlich mal jemand, der den richtigen Weg weist, totgeschwiegenes offen ausspricht, das Herz am richtigen Fleck...'
    *grins*
    You saved my day.
    Geändert von Dgoe (25.04.2015 um 18:52 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.503

    Standard

    Hallo Humantis,

    ich glaube - nein, ich bin mir sicher, daß Du hier im falschen Forum bist.

    So klar wie es für Dich sein mag, daß Du den ‚Apfel der Erkenntnis‘ gefunden hast, so klar ist es für mich, daß Du Dich mit dem Gegenstand Deiner Kritik nicht auch nur annähernd ausreichend vertraut gemacht hast.

    Der Weg den Du eingeschlagen hast, mag für Dich zu befriedigender Erkenntnis führen. Du bist aber in Deinem Eingangspost bereits an der Aufgabe gescheitert, mehr als nur ‚religiöses missionieren‘ in die argumentative Waagschale zu werfen.

    Das funktioniert hier nicht! Und das hat sehr gute Gründe. Z.B.: http://de.wikipedia.org/wiki/Naturwi...che_Revolution

    Herzliche Grüße

    MAC

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.132

    Standard

    Anzeige
    @Humantis

    Auch "Hobby-Grübler" halten sich bitte an unsere Forenregeln, nach denen eigene Theorien nur im Bereich "Gegen den Mainstream" vorgestellt und diskutiert werden dürfen - und dies nach besonderen Regeln.

    Ihr Beitrag wird in Kürze aus dem ursprünglichen Bereich "Dunkle Materie & Dunkle Energie" in den Bereich "Gegen den Mainstream" verschoben.

    S. D.

Ähnliche Themen

  1. Welchen Einfluss hat "Dunkle Materie" auf lokale Sternentstehung?
    Von Dishmaster im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 14:33
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:35
  3. Wie "durchsichtig" ist Dunkle Materie?
    Von Prana im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 18:05
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C