Anzeige
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Thema: Gravitation künstlich erzeugt?

  1. #11
    Registriert seit
    30.08.2005
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.472

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Gonzo
    Wie weit nach "oben",soll denn deiner Meinung nach der Effekt messbar sein?
    Weiss ich nicht. Soweit ich mich an die Sendung im BR Alpha erinnere, konnte der verminderte Luftdruck im Stockwerk über der Experimentieranordnung noch gemessen werden. Steht dazu im Bericht nichts?
    Ich denke mal, dass sich der Luftdruck relativ schnell ausgleichen müsste.

  2. #12
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.474

    Standard

    Der Effekt ist tatsächlich beobachtet worden, ich wäre aber noch vorsichtig mit Interpretationen. So ist zum Beispiel noch nicht ganz klar, ob die Beschleunigungssensoren, die die zusätzliche Gravitationsbeschleunigung messen sollten, wirklich gut vom Magnetfeld des Supraleiters abgeschirmt wurden (so wurde der Effekt überhaupt entdeckt, nicht über den Luftdruck). Ich würde warten, bis dieses Ergebnis von anderen Instituten bestätigt wird.

    Dass damit "Gravitation EM-Ursachen" habe, ist keineswegs gesagt (dafür gibt es keinerlei Hinweise). "Gravitomagnetisch" bezieht sich in diesem Fall einzig und allein auf die Tatsache, dass hier analog zum durch Strom induzierten Magnetfeld ein Gravitationsfeld anfällt. Es gibt hier keine direkte Verbindung.

    Gefahr für die Atmosphäre besteht nicht: die Fluchtgeschwindigkeit von Teilchen aus der Atmosphäre (nach dem sog. Jeans-Effekt) hängt auch von der Temperatur ab - da dieses zusätzliche (!) Gravitomagnetische Feld (= "induziertes Gravitationsfeld") mit 0.01 % der Erdbeschleunigung (ich hatte einen noch geringeren Wert in Erinnerung) sehr gering ist, hat es darauf keinen Einfluss. Nochmals zur Erinnerung: es ist keine "Gravitationsabschirmung", sondern ein Hinweis darauf, dass es unter bestimmten günstigen Umständen möglich sein könnte, sehr schwache Gravitationsfelder künstlich zu erzeugen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #13
    Registriert seit
    16.02.2005
    Beiträge
    35

    Standard

    Also zunächst mal, hierbei handelt es sich wohl nicht um Antigravitation sondern um normale Gravitation.

    In dem "Schwerelosigkeits-Raum" von dem in dem Artikel die Rede ist, wird daher die Erdgravitation auch nicht "abgeschirmt" sondern ihr wird entgegengewirkt. Wenn man z.B. einen solchen "Gravitationsgenerator" auf dem Dach einer Turnhalle aufbaut und ihn gegen die Erde richtet, dann gibt es irgendwo innerhalb der Turnhalle einen Ort (genau zwischen Erde und Generator), an dem Erdanziehung und künstliche Gravitation gleich stark wirken und sich somit quasi aufheben. An dieser Stelle würde ein Gegenstand frei schweben können.


    Das Problem mit der entweichenden Atmosphäre entfällt somit auch
    ... was schade ist, denn auf diese Weise hätte man wunderbar die Venus terraformen können


    Anmerkung: Als ich dies schrieb existierte Bynaus' Post noch nicht...

    Gruß
    Anac
    Geändert von Anac (25.04.2006 um 15:22 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    30.08.2005
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.472

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus
    Der Effekt ist tatsächlich beobachtet worden, ich wäre aber noch vorsichtig mit Interpretationen. So ist zum Beispiel noch nicht ganz klar, ob die Beschleunigungssensoren, die die zusätzliche Gravitationsbeschleunigung messen sollten, wirklich gut vom Magnetfeld des Supraleiters abgeschirmt wurden (so wurde der Effekt überhaupt entdeckt, nicht über den Luftdruck). Ich würde warten, bis dieses Ergebnis von anderen Instituten bestätigt wird.
    Da muss ich nochmal widersprechen, die Entdeckung eines Antischwerkrafteffekts in Tampere war tatsächlich purer Zufall:

    ANTWORT Podkletnov: "Es gab ein Schlüsselerlebnis. Wir arbeiteten noch spät in der Nacht und einer unserer Kollegen schaute bei uns herein. Ein netter Typ mit einem langen Bart. Und er rauchte eine Pfeife. Er sagte: 'Hallo Leute' und blies den Pfeifenrauch über unsere Geräte. Und dabei haben wir festgestellt: Der Rauch kam zu unserem Gerät, traf auf eine ungewöhnliche, unsichtbare Barriere und stiegt dann sofort hoch.

    Entnommen aus: http://www.science-explorer.de/repor...ravitation.htm

  5. #15
    Registriert seit
    31.08.2005
    Beiträge
    286

    Standard

    Die Originalarbeiten:


    Hier

    und

    hier.

  6. #16
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.555

    Standard

    Hallo,

    als ich das hier las:

    Zitat Anfang:

    ANTWORT Podkletnov: Es gab ein Schlüsselerlebnis. Wir arbeiteten noch spät in der Nacht und einer unserer Kollegen schaute bei uns herein. Ein netter Typ mit einem langen Bart. Und er rauchte eine Pfeife. Er sagte: 'Hallo Leute' und blies den Pfeifenrauch über unsere Geräte. Und dabei haben wir festgestellt: Der Rauch kam zu unserem Gerät, traf auf eine ungewöhnliche, unsichtbare Barriere und stiegt dann sofort hoch.
    Zitat Ende

    war ich mir sicher, daß ist original der Beitrag, den ich vor weit mehr als 5 Jahren in einer Fernsehsendung gesehen habe. Es passt somit nicht zum Datum Deiner Quellen. prim_ass

    daher empfehle ich Euch diese (anscheinend aufgewärmte) Meldung sehr kritisch zu sehen. Von der damaligen Euphorie ist für mich bis heute nie wieder was zu hören gewesen.

    freundliche Grüße

    MAC


    den Beitrag 28 von Bynaus
    http://www.astronews.com/forum/showt...0048#post10048
    habe ich gerade erst gelesen. Wußte nicht daß das schon bekannt ist.
    Geändert von mac (25.04.2006 um 17:24 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.474

    Standard

    Podkletnov =/= Tajmar.

    Die ganze Pfeifenrauch-Sache war schon immer sehr dubios, und wie gesagt, es wurde versucht, sie in anderen Labors zu reproduzieren, was nicht geklappt hat. Selbst die NASA hat das ganze untersucht - mit negativem Ergebnis. Das ist auch der Grund, warum man nie mehr etwas davon gehört hat.

    Angesichts der neuen Experimente durch Tajmar könnte man spekulieren, dass der Effekt von vielen Dingen abhängt, über die wir uns heute (noch?) nicht im Klaren sind. Im Allgemeinen tendiere ich aber dazu, Podkletnov für einen Hochstapler zu halten (einige seiner Angaben über seine Zeit in Tampere stellten sich als glatte Lügen heraus, etc.), aber ich kann mich auch täuschen und er ist damals tatsächlich schon über diesen Effekt gestolpert.

    Deshalb:

    Da muss ich nochmal widersprechen, die Entdeckung eines Antischwerkrafteffekts in Tampere war tatsächlich purer Zufall:
    Ich bezog mich auf Tajmar, nicht Podkletnov (wie der Eingangspost).
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #18
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.555

    Rotes Gesicht

    Hallo Bynaus,

    ich hab' mich tatsächlich so unklar ausgedrückt, daß Du es nur so verstehen konntest.

    Was ich eigentlich meinte (aber gar nicht geschrieben habe) daß mir erst durch deinen Post 28 aufgefallen ist, daß es hier um was wirklich Neues geht, und die alte Kamelle schon bekannt ist.

    war wieder zu hastig.

    herzliche Grüße

    MAC

  9. #19
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.226

    Standard

    Zitat Zitat von prim_ass
    Die Gravitationserzeugung macht schon Sinn. Hätte nur nicht gedacht, dass sie schon so weit sind...

    Hier noch eine bestätigende Meldung:

    ScienceDaily
    Mein Projektchef sagt bei solchen Situationen immer "Keep an eye on it"

    Lassen wir uns überraschen, was die Zukunft bringt !

    Freundliche Grüsse, Ralf

  10. #20
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.474

    Standard

    Anzeige
    Lassen wir uns überraschen, was die Zukunft bringt !
    Das ist wohl die vernünftigste Haltung!

    @mac: Ach so, sorry auch!
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

Ähnliche Themen

  1. Anty Gravitation
    Von Vertico im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 11:29
  2. Gravitation erzeugen um AntiGravitation zu erwirken
    Von waver im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 17:20
  3. Gravitation
    Von Sebastian Hauk im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 20:19
  4. Meine fragliche Theorie zur Dunklen Materie
    Von Bewegt im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 189
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 12:59
  5. Adaptive Optik: VLT-Teleskop erzeugt eigenen Stern
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 12:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C