Der Radioteleskopverbund ALMA in der chilenischen Atacamawüste könnte Astronomen ein ganz neues Fenster ins junge Universum öffnen. Ein Studie ergab nämlich jetzt, dass es mithilfe von ALMA und einer neuen Methode möglich sein sollte, den Wasserstoffanteil von Galaxien abzuschätzen, deren Licht über zwölf Milliarden Jahre zu uns unterwegs war. (27. Oktober 2014)

Weiterlesen...