Nun ist die Entscheidung endgültig: Nach nochmaliger eingehender Prüfung wurde der Mitte September ausgewählte Landeplatz für Philae jetzt bestätigt. Der Lander der europäischen Kometensonde Rosetta wird damit am 12. November auf dem Kopf des Kometen 67P/Churyumov-Gerasimenko aufsetzen. Ob alles geklappt hat, wird man am späten Nachmittag des Tages wissen. (15. Oktober 2014)

Weiterlesen...