Anzeige
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Umgang mit den Aliens/ Zukunft/ Fantasie

  1. #31
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Anzeige
    Hallo Dgoe,

    nun fahr Dich doch mal wieder runter. So daneben wie Du es darstellst, war mein Verhalten doch gar nicht.

    dies ist aber kein Grund, nicht einfach freundlich darauf hinzuweisen, ...
    Auf meine Bitte an Ufo... bezüglich ihrer Absicht, zum Thema "UFO und was damit zu tun hat" im Thread "Was haltet ihr vom Transhumanismus?" später etwas zu äußern, dies doch besser zu lassen:

    Zitat Zitat von Mahananda Beitrag anzeigen
    Besser nicht. Erfahrungsgemäß kommt dabei nichts für andere Verwertbares heraus. Vielleicht könntest Du Deine einschlägigen Erfahrungen doch besser für Dich behalten?
    kam als Antwort:

    Zitat Zitat von UfoYesYouTuber Beitrag anzeigen
    Solange die UFO-Vertuschungen statt finden, eher nicht...
    Und der daraufhin von mir gegebene Wink mit dem Zaunspfahl:

    Zitat Zitat von Mahananda Beitrag anzeigen
    Anhänger von Verschwörungstheorien drehen sich argumentativ im Kreis. Von daher: Rotiere mal schön weiter im eigenen Saft ... Verwertbares kommt deshalb dabei noch lange nicht heraus. Entweder Du hast nachprüfbare Belege oder Du hast keine. Und wenn nein (was nach Lage der Dinge zu erwarten ist, denn wenn es UFO´s gäbe, dann so, dass es keine Zweifel an ihnen gäbe!), dann musst Du mit Deinen Phantasiegeschichten in der Öffentlichkeit nicht hausieren gehen. Damit bringst Du Dich nur in ein schlechtes Licht.
    wurde ebenfalls konsequent ignoriert. Stattdessen:

    Zitat Zitat von UfoYesYouTuber Beitrag anzeigen
    Ich bin kein Anhänger von Verschwörungstheorien! Ich weiß nur, dass UFOs existieren, aber offiziell sind wir die einzige Zivilisation im Universum.
    Nachprüfbare Belege? - Glaubst Du, sie werden mit uns kommunizieren wollen, uns Belege geben? Uns sagen wie die Technik funktioniert, wo sie wohnen,...? Damit wir sie besuchen und abschlachten, deren Planet ausrotten oder eine Atombombe hin schicken? So dumm sind sie nicht. Anders haben wir unsere Probleme nicht gelernt zu lösen.

    Mir geht es nicht um mich. Deswegen macht mir das schlechtes Licht nichts aus!
    Du siehst also: Es hat von mir mehrere Anläufe gegeben, "freundlich darauf hinzuweisen", dass da etwas nicht stimmen kann.

    Von daher ist Deine Kritik an meinem Verhalten völlig deplatziert.

    Und Deine Überheblichkeit mir den Dialog aufdröseln zu wollen, kannst Du Dir gerne sparen.
    Danke. Eine Mühe weniger.

    Ufo-Sichtungen, egal wie interpretiert, sind kein Anlaß jemanden einen Arzt zu empfehlen, ...
    Da Ufo... die seelische Gesundheit selbst ins Spiel gebracht hatte, sehe ich keinen Grund, darauf nicht einzugehen. Es ist zumindest auffällig, dass sie just erst im Februar nach 28 Jahren in einem dicht besiedelten Gebiet nahe Sindelfingen eine "Sichtung" hatte, die sonst niemand gesehen hat. Anderenfalls hätte man in der Lokalpresse, in Rundfunk und Fernsehen darüber erfahren - siehe Bremen! - stattdessen nichts! Das legt den Schluss nahe, dass da eventuell doch nicht alles so gesund ist wie vermutet. Und daher mein gut gemeinter Rat, dem einmal nachzugehen. Mehr nicht. Alles was Du daraus als Beleidigung ableitest, ist wieder einmal maßlos überzogen und geht an den tatsächlichen Sachverhalten völlig vorbei.

    Aber Du merkst eh nichts mehr, meiner Meinung nach.
    Deine Meinung nehme ich zur Kenntnis, kann derselben jedoch keinerlei Gehalt entnehmen, der der Wahrheit nahekommt. Siehe oben!

    Trotzdem viele Grüße auch an Dich!
    Geändert von Mahananda (10.03.2014 um 17:00 Uhr) Grund: Einen Satz inhaltlich präzisiert.

  2. #32
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Mainstream ist ja, dass es das Phänomen Ufos gibt, diese jedoch in den meisten Fällen aufgeklärt werden können. Die verbliebenen Fälle können Anlass zu verschiedenen Spekulationen sein. Als unwahrscheinlich werden Flugobjekte ausserirdischer Herkunft angesehen, weil die Distanzen enorm sind und gleichzeitig die Lichtgeschwindigkeit eine Höchstgeschwindigkeit vorgibt und aus vielen anderen Gründen. Ausgeschlossen werden, können solche Spekulationen jedoch nicht, konform mit dem Mainstream, sind nur unwahrscheinlicher.
    Hallo Dgoe,

    mit dieser Argumentation erhebst Du rein spekulative Phänomene auf dieselbe Ebene wie Phänomene, zu denen mehr Informationen als solche reiner Spekulation vorliegen.

    In einer naturwissenschaftlichen Erörterung ist deswegen die Reproduzierbarkeit unverzichtbar ! Es ist also ein sogenanntes Eintrittskriterium in eine naturwissenschaftliche Erörterung und im Falle der Ufo-Sichtungen gibt es kein einziges ungeklärtes, welches diese Eingangsbedingung der Reproduzierbarkeit erfüllen würde.

    Das muss einem bewusst sein, ehe man den Naturwissenschaftlern Überheblichkeit vorwirft, und das ist bei einigen Leuten hier im Thread leider nicht der Fall.

    Insbesondere ist es nicht "Mainstream", dass es das Phänomen Ufos gibt, sondern es ist einfach eine Trivialität, da es immer optische Sichtungen gibt, die man sich nicht erklären kann. Und ich bin der Meinung, dass man zwischen diesen beiden Begriffen unterscheiden sollte, denn die Wortwahl "Mainstream" suggeriert eine Wissenschaftlichkeit, die hier aber nicht vorhanden ist.


    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Ein herrliches Thema zum Spekulieren, eigentlich. In dem Smalltalk-Bereich eines wissenschaftlichen Forums - mit Schwerpunkt: Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt - sicher nicht deplatziert.
    Es stellt sich ein Stück weit die Frage, ob man dabei zu einem Ergebnis kommen möchte oder nicht. Wobei es für mich schon ein super Ergebnis wäre, wenn man lernt, wie man solche nicht-reproduzierbaren Sichtungen in einen korrekten naturwissenschaftlichen Zusammenhang stellt. Die banale Feststellung, es könnte ja doch ein Ufo sein, gehört definitiv nicht dazu - es könnte ja auch sein, dass die Aliens die auch auf der Erde bekannte Tarnbomber-Technologie so weit verbessert haben, dass wir deren Raumschiffe gar nicht sehen können. Also auch ohne Ufo-Sichtungen könnte man gar nicht ausschliessen, dass es Ufo's gibt.

    So gesehen ist es müssig, über sowas zu spekulieren, es sei denn ...

    ... ja es sei denn was ?

    Nun, man kann sich ja einem Problem annähern, und beispielsweise feststellen, dass so ein Tarnkappen-geschütztes Raumschiff aus diversen Gründen nicht höher sein kann als sagen wir 5 Meter, weil man die sonst mit Radarstrahlen bemerken würde. Diese 5 Meter sind sicherlich Unsinn, aber Spezialisten werden imstande sein, hier Maximal- und Minimalwerte anzugeben.

    Und plötzlich wird aus einer Spekulation ein ernstzunehmendes naturwissenschaftliches Argument


    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    dies ist aber kein Grund, nicht einfach freundlich darauf hinzuweisen, anstatt sich in Sarkasmus zu laben und den Thread hier tatsächlich nur mit polemischen Offtopic-Beiträgen zu fluten.
    Irgendwann laufen alle Fässer mal über und dann gibt es eben solche Antworten. Wer das nicht erträgt, soll sich nicht wider besseren (Un-)Wissens mit Naturwissenschaftlern anlegen.

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Du hast hier keine unhaltbare Behauptung zurückgewiesen, Du verwechselst die Threads, hier hast Du Dich in erster Linie nur daneben benommen. Und Deine Überheblichkeit mir den Dialog aufdröseln zu wollen, kannst Du Dir gerne sparen.
    Ufo-Sichtungen, egal wie interpretiert, sind kein Anlaß jemanden einen Arzt zu empfehlen, da gehört schon mehr dazu. Erst recht nicht einer ganzen Gruppe, allen Zeugen auf einmal. Das ist im höchsten Maße beleidigend.
    Nein, es ist genau anders herum: ich persönlich finde es extrem beleidigend, wenn sich Leute Mühe machen, einem Laien etwas näher zu bringen, und dieser ignoriert das im vollen Umfang, obgleich er in dieser Angelegenheit fachlich und/oder methodisch wirklich null Ahnung hat.

    Sowas kann er unter seines Gleichen machen und da kann man sich dann auf die Schulter klopfen, wie gut man doch ist und dass man es nun mal den Spezialisten gezeigt hat, aber in einem naturwissenschaftlichen Forum klappt das nicht, da wird man dann eben wenn sich einer die Mühe macht nach Stich und Faden zerlegt.

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Aber Du merkst eh nichts mehr, meiner Meinung nach. Hättest Du mir gegenüber, das über meine Familie so geäußert, dann hättest Du allerdings ziemlich schnell noch etwas gemerkt.
    Und hinterher wieder zurückgekrebst, weil das Argument nicht auf Deiner Seite war.

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    @Ralf,
    das mit der Höflichkeit war der pure Hohn.
    Joh. 19, 22b


    Freundliche Grüsse, Ralf
    Geändert von ralfkannenberg (10.03.2014 um 16:56 Uhr)

  3. #33
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Hallo Ralf,

    Joh. 19, 22b
    Du bist ja schon mal genauso "schlimm" wie ich gewesen!

    Und Du hast das böse Wort "Psychiater" sogar hingeschrieben !!!

    Viele Grüße!

  4. #34
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Zitat Zitat von Mahananda Beitrag anzeigen
    Hallo Ralf,



    Du bist ja schon mal genauso "schlimm" wie ich gewesen!

    Und Du hast das böse Wort "Psychiater" sogar hingeschrieben !!!

    Viele Grüße!
    Hallo Mahananda,

    das sind doch alles Petitessen: ich habe die Einstein-Kritik und die CERN-Kritik aktiv miterlebt. Gegen das, was man da erlebt befinden wir uns hier in einem stets liebewürdigen Streichelzoo.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #35
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Hallo Ralf,

    ja, daran kann ich mich auch noch erinnern.

    Viele Grüße!

  6. #36
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    ja und nein.
    finally signing off temporarily but definitely.

  7. #37
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.232

    Standard

    Danke für die klare Aussage, ich frage dann wieder.
    Raum IST, Zeit IST.

  8. #38
    Registriert seit
    08.04.2014
    Ort
    munderfing
    Beiträge
    24

    Standard

    Anzeige
    falls so etwas möglich wäre glaube ich das die sache aus den rudern laufen täte und katastrophal enden würde, da die menscheit in meinen augen schon immer macht ergreifend und böse war/ist
    wir kriegen ja nicht mal auf unserer erde ein friedliches miteinander hin. wie sollte es dann erst enden,wenn noch andere welten dazukommen.?!
    ich hätte in dieser hinsicht angst vor dem zusammentreffen, ob die dann wohl auch so drauf wären...
    also ich sag einfach mal auf einen "krieg der sterne" hät ich keinen bock
    außerdem beutet die menscheit allein die erde schon genug aus, stellt euch vor es kämen noch mehr wir sind doch jz schon überbevölkert....
    die natur rächt sich in meinen augen für alles
    Das Unendliche ist weit vorallem gegen Ende

Ähnliche Themen

  1. Frage an Aliens
    Von ispom im Forum Der erste SETI-Kontakt
    Antworten: 239
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 07:31
  2. Umgang mit 'Cranks'
    Von mac im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 17:52
  3. Informationsfeldtheorie: Messgeräte mit ein wenig Fantasie
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 21:07
  4. werden die Aliens meine Botschaft erhalten?
    Von ispom im Forum Blick in die Zukunft allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 16:19
  5. mehr fantasie als realität aber interessant ^^ per ISS zum Mars?
    Von chaosraptor im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 22:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C