Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: Die Weltformel (TOE) und die Bedeutung für die Wissenschaft

  1. #21
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Anzeige
    Hallo Ralf,

    mir ist gerade nicht die Muse danach, mich in zwei Threads zu vertiefen. Danke dafür dennoch, denn ich werde es nachholen, wohl heute noch. Super spannend und interessant in jedem Fall, sonst hättest Du sie sicher nicht rausgesucht. Ich antworte hier auch nur vor dem Lesen der Lektüre, weil ich die Frage an einen Physiker, und obendrein genau Bernhard gestellt hatte.

    Deine Meinung als Mathematiker werde ich dann den Links entnehmen, was nicht heißen soll, dass mir die Meinung eines Mathematikers, der in Physik so bewandert ist, mehr oder weniger Wert wäre. Ich dachte nur an eine einfache Antwort vorhin, direkt und intuitiv.

    Gruß,
    Dgoe

  2. #22
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Ist eine wie auch immer geartete Möglichkeit der Manipulation in Deinen Augen als Physiker in ferner Zukunft völlig undenkbar, oder räumst zu dem ein auch wenn noch so kleines spekulatives Potential ein?
    Hallo Dgoe,

    es ist naheliegend, dass man von der Wissenschaft eine Art Erlöserrolle erwartet. Die Realtität sieht allerdings eher anders aus. Auch deswegen weil die Politik noch immer nur an eine Sicherung des Status Quo denkt. Die "GroKo" ist aktuell das beste Beispiel dafür.
    MfG

  3. #23
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Hallo Bernhard,

    danke für eine Antwort, wenn auch nicht meine Frage beantwortend. Immerhin gibt mir das einen Einblick, was Dir spontan wichtiger erscheint, tja, da gäbe es aber sicher noch mehr... Aber mich persönlich interessiert gerade weder Politik allgemein, Staus Quo im Speziellen, noch die Grokodil. (außer höchstens, ob es noch Krimsekt gibt demnächst, oder nur noch umbekannten Russenschampus, fraglicher Qualität) - schlimme Sache gerade.

    Ich möchte Dich nochmal bitten, ein Statement dazu abzugeben - das konkret ist.

    Gruß,
    Dgoe
    Geändert von Dgoe (03.03.2014 um 20:24 Uhr)

  4. #24
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    mir ist gerade nicht die Muse danach, mich in zwei Threads zu vertiefen.
    Hallo Dgoe,

    das war auch wirklich nicht meine Meinung, dass Du das tun sollst. Ich würde sogar abraten, weil das sehr kompakt ist und mit Erik damals ein ausserordentlich kompetenter User teilgenommen hat. Ich habe diese Links nur genannt, damit Du mal ein Beispiel siehst.

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Danke dafür dennoch, denn ich werde es nachholen, wohl heute noch. Super spannend und interessant in jedem Fall, sonst hättest Du sie sicher nicht rausgesucht.
    Es gibt noch offene Punkte im AllTopic, die mir viel wichtiger erscheinen. "Herausgesucht" habe ich diese Links nicht, vielmehr war ich in beiden Fällen der Threaderöffner.

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Deine Meinung als Mathematiker werde ich dann den Links entnehmen
    Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass man solche Dinge auch qualitativ und quantitativ erarbeiten kann und nicht ausschliesslich nur auf die Intuition angeweisen ist. Der Ansatz der dort genannten Autoren ist zwar nicht zielführend, das heisst aber nicht, dass es keine zielführenden Ansätze gäbe.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #25
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Ich dachte nur an eine einfache Antwort vorhin, direkt und intuitiv.
    Hallo Dgoe,

    auch wenn die Frage nicht an mich ging: ich denke, dass das möglich sein wird. Es wird seine Zeit dauern, es wird sehr viel Forschung erfordern, aber es wird möglich sein.

    Ob es denn sinnvoll ist, ist aber eine andere Frage, denn es macht m.E. mehr Sinn, eine Wechselwirkung, die fast 40 Zehnerpotenzen stärker ist, zu nutzen, wie das ja schon heutzutage mit dem elektrischen Strom der Fall ist. - Aber beispielsweise bei all den Swing-By Manövern der Raumsonden wird die Schwerkraft ja bereits genutzt.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #26
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    auch wenn die Frage nicht an mich ging: ich denke, dass das möglich sein wird. Es wird seine Zeit dauern, es wird sehr viel Forschung erfordern, aber es wird möglich sein.
    Boah, das ist doch mal ein Wort. Ich hatte keine Ahnung.

    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Ob es denn sinnvoll ist, ist aber eine andere Frage, denn es macht m.E. mehr Sinn, eine Wechselwirkung, die fast 40 Zehnerpotenzen stärker ist, zu nutzen, wie das ja schon heutzutage mit dem elektrischen Strom der Fall ist. ....
    Moment, moment, wann ist was sinnvoller? Obendrein schließt das eine das andere ja nicht aus.
    Ich kann nicht folgen.

    Was aber alles auch nicht heißen soll, dass ich keine Antwort mehr von Dir erwarte, Bernhard. Will und kann ich nicht erzwingen, aber erwarten allemal.

    Gruß,
    Dgoe

  7. #27
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Was aber alles auch nicht heißen soll, dass ich keine Antwort mehr von Dir erwarte, Bernhard. Will und kann ich nicht erzwingen, aber erwarten allemal.
    Hallo Dgoe,

    für die ferne Zukunft bin ich alleine nicht zuständig. So viel sollte doch eigentlich klar sein? Gerade die letzte Finanzkrise hat zudem mehr als deutlich gezeigt, dass die Zukunft nicht in allen Details berechenbar ist. Wer wollte nicht die Lottozahlen vom nächsten Wochenende kennen?
    MfG
    Geändert von Bernhard (03.03.2014 um 21:45 Uhr)

  8. #28
    Registriert seit
    08.04.2013
    Beiträge
    3.535

    Standard

    Hallo Bernhard,

    schon gut kein Problem, ich mach mal Pause...

    Gruß,
    Dgoe

  9. #29
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.170

    Standard

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    bitte seht Euch doch mal die grundlegenden Eigenschaften einer TOE an http://de.wikipedia.org/wiki/Weltformel , bevor hier weiter wüst spekuliert wird.

    Fragen zur Zukunft der Menschheit gehören meiner Meinung nach nicht wirklich in ein Physik-Forum, da dieses Thema auch für Physiker viel zu komplex ist und viel zu viele unbekannte Parameter hat.
    MfG

Ähnliche Themen

  1. Die Weltformel wurde entdeckt
    Von hc10 im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.01.2013, 21:42
  2. Sonnenwind: Die Bedeutung des Erdmagnetfelds
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 18:20
  3. E8- Weltformel von A.G.Lisi
    Von SpiderPig im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 09:05
  4. Die Bedeutung der (großen) Pyramiden
    Von Uranor im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 404
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 03:26
  5. Weltformel
    Von esperanto im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.08.2010, 13:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C