Anzeige
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

Thema: MarsOne/"MerkurOne": Langfristige Evakuierung der Erde

  1. #61
    Registriert seit
    03.11.2017
    Ort
    Steinkugel ~150Mio KM von gelben Zwergstern entfernt im Orionarm der Milchstraße
    Beiträge
    474

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Mein Beitrag bezieht sich auf den Klimawandel und die endlichen Rohstoffe für die Menschheit.
    Überleg mal, was Deine angedachten Raketenstarts allein an Treibstoff verbrauchen würden.
    Von den den nicht regenierbaren anderen Materialien mal ganz abgesehen.
    Überdies tust Du dem Klimahaushalt damit auch keinen Gefallen.

  2. #62
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    202

    Standard

    Zitat Zitat von Protuberanz Beitrag anzeigen
    Überleg mal, was Deine angedachten Raketenstarts allein an Treibstoff verbrauchen würden.
    Von den den nicht regenierbaren anderen Materialien mal ganz abgesehen.
    Überdies tust Du dem Klimahaushalt damit auch keinen Gefallen.
    Du hast sehr gut mitgedacht.
    Raketen sind ungeeignet. Die Raketenstarts belasten das Klima, sind teuer und vermüllen den Orbit zusätzlich.
    Trotzdem wollen oder müssen wir früher oder später andere (Exo)Planeten besiedeln.

    Gruß,
    Jens

  3. #63
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.368

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Du hast sehr gut mitgedacht.
    Raketen sind ungeeignet. Die Raketenstarts belasten das Klima, sind teuer und vermüllen den Orbit zusätzlich.
    Trotzdem wollen oder müssen wir früher oder später andere (Exo)Planeten besiedeln.

    Gruß,
    Jens
    Vielleicht kannst du diese Behauptung mal zur Abwechslung durch eine Berechnung der freigesetzten Tonnen CO2 stützen, die du mit den Gesamtemissionen der Menschheit vergleichst. Wir warten...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #64
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    202

    Standard

    Es kommt darauf an, was für eine Stützmasse in der Rakete verwendet wird. Bei der Wasserstoff und Sauerstoffreaktion haben wir
    Wasserdampf. Aber fast alle Raketen benutzen Feststoffbooster.
    Dort hätten wir CO2 Emissionen.

    Das größere Problem als die CO2 Emissionen sind die abgebrannten Antriebsstufen und Verkleidungen im Orbit.
    Deshalb halte ich Raketen ab einer Mission bzw. Frachtmenge und Entfernung für ungeeignet.

    Ein nutzbarer bzw. Müll armer Orbit ist das Geschäft der Raumfahrtindustrie.
    Nachhaltige Transportsysteme sind das Gebot der Stunde.
    Am Müll freien elektrodynamischen Antrieb kommen wir nach meiner Meinung nicht vorbei.

    Gruß,
    Jens

  5. #65
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.621

  6. #66
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.858

    Standard

    Hallo zusammen,

    das Thema "Mars One" hat sich ohnehin erledigt, gegen die wurde am 15.Januar 2019 der Konkurs eröffnet.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #67
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.368

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Es kommt darauf an, was für eine Stützmasse in der Rakete verwendet wird. Bei der Wasserstoff und Sauerstoffreaktion haben wir
    Wasserdampf. Aber fast alle Raketen benutzen Feststoffbooster.
    Dort hätten wir CO2 Emissionen.

    Das größere Problem als die CO2 Emissionen sind die abgebrannten Antriebsstufen und Verkleidungen im Orbit.
    Deshalb halte ich Raketen ab einer Mission bzw. Frachtmenge und Entfernung für ungeeignet.

    Ein nutzbarer bzw. Müll armer Orbit ist das Geschäft der Raumfahrtindustrie.
    Nachhaltige Transportsysteme sind das Gebot der Stunde.
    Am Müll freien elektrodynamischen Antrieb kommen wir nach meiner Meinung nicht vorbei.

    Gruß,
    Jens
    Stimmt, es kommt (minimal) darauf an, mit welchem Raketentreibstoff man rechnet. Aber du warst derjenige der behauptet hat, diese Emissionen würden ein Problem für den Klimawandel. Also zeig uns doch rechnerisch, wie du auf diesen Schluss gekommen bist. Kannst ja mal den extremsten Fall berechnen, bei dem alle Raketen Kerosin und flüssigen Sauerstoff verwenden.

    Müll im Orbit ist ein Problem der Wegwerfraketen unserer Zeit. Die nächste (bei SpaceX) oder zumindest übernächste (bei allen anderen) Generation von Raketen wird vollständig wiederverwendbar sein. Dann wird es wegen den tieferen Startkosten und höheren Startmassen auch möglich werden, Satelliten so zu bauen, dass sie bei allfälligen Kollisionen nicht in tausend kleine Fragmente zersplittern.

    Du kannst es noch so oft wiederholen, das fortlaufende Fantasieren darüber, was geschehen würde, wenn dein "elektrodynamischer Antrieb" keine Fantasie wäre, macht ihn auch nicht real.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #68
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    202

    Standard

    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    JensU, Du wurdest gebeten eine Rechnung zu liefern.
    Wenn ich die CO2 Treibhausgasemissionen berechnen wollte, brauche ich Berechnungsgrößen bzw. Antworten.

    Wieviel Tonnen Ausrüstung reichen für eine Evakuierung auf den Mars aus, um eine langfristig überlebensfähige
    Kolonie mit ausreichenden Genpool aufzubauen?
    Wieviel Megatonnen Kohlenstoff basierte Brennstoff-Stützmasse für den Orbittransfer in flüssiger oder fester Form
    werden dafür in den Raketen verwendet?

    Gruß,
    Jens



    Hat jemand einen

  9. #69
    Registriert seit
    19.02.2014
    Beiträge
    932

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wenn ich die CO2 Treibhausgasemissionen berechnen wollte, brauche ich Berechnungsgrößen bzw. Antworten. ...
    Ich dachte, Du bist der Spezialist

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 09:35
  2. Kann sich die "schwimmende" Erdkruste "schlagartig" verschieben?
    Von hank2008 im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 19:46
  3. "Anon b" - ein "anonymer" Exoplanet
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 23:51
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 17:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C