Anzeige
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Sonnenwind-Segel

  1. #11
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Hallo Kev,

    hast Du nicht Lust, im Forenbereich Smalltalk einen "KevCore-Chat" zu eröffnen ?


    Freundliche Grüsse, Ralf
    bissel smalltalk kann nicht Schaden aber ein KevCore Chat wäre glaub ich to much ^^

  2. #12
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    @KevCore: Bitte fasse deine Kommentare so gut wie möglich in einen einzigen Beitrag zusammen, sonst wird es sehr unübersichtlich und kompliziert.

    Wir sollten uns dennoch auf Lg Konzentrieren, ma ganz erlich Wurmlöcher und Warp-A.
    Wo hab ich was von Wurmlöchern und Warp-Antrieben geschrieben in meiner Antwort an dich?

    Naja Masse verändert sich je schneller sie sich bewegt (E=MC2) Bei 99,9% der Lichtgeschwindigkeit wird Masse schwerer oder Dichter (alles Theorie) Teilchenbeschleuniger haben den Effekt gezeigt. Ps die Teilchen wurden unter den Bedingungen langlebiger (Zeitreise)
    E=mc^2 hat damit nichts (direkt) zu tun.

    Ein Objekt, das sich mit 99.9% der Lichtgeschwindigkeit bewegt, hat - von einem äusseren Beobachter aus betrachtet - mehr Masse, ja. Wie du selbst sagst, ist der Effekt nicht nur einfach "alles Theorie" - man sieht ihn in Teilchenbeschleunigern.

    Ja, auch die Zeit verstreicht - von einem äusseren Beobachter aus betrachtet - langsamer. Aber eben, das ist bei 99.9% der Lichtgeschwindigkeit bemerkbar, aber nicht bei den 0.005% c, die man vielleicht mit einem Sonnensegel hinbekommt.

    Erreicht ein körper 100% der Lg wird dessen dichte unendlich und die Zeit bleibt stehen.. Das ist das Masse Problem
    Kein Körper mit Masse kann Lichtgeschwindigkeit ("100%") erreichen. Du bräuchtest unendlich viel Energie um ihn auf diese Geschwindigkeit zu beschleunigen.

    Der Körper selbst würde übrigens von dem Massenzuwachs nichts bemerken. Alles ist relativ, kein Bezugssystem das sich gleichmässig gegenüber einem anderen Bezugssystem bewegt, ist besonders: ein Beobachter in einem solchen Raumschiff hätte vielmehr das Gefühl, die Masse des ganzen Universums habe gewaltig zugenommen, weil es plötzlich so unglaublich schnell an ihm vorbeifliegt...

    Noch etwas: versuch bitte, nicht zu weit vom Thema abzuschweifen. Hier geht es um Sonnensegel, nicht um die Relativitätstheorie.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #13
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    @KevCore: Bitte fasse deine Kommentare so gut wie möglich in einen einzigen Beitrag zusammen, sonst wird es sehr unübersichtlich und kompliziert.



    Wo hab ich was von Wurmlöchern und Warp-Antrieben geschrieben in meiner Antwort an dich?



    E=mc^2 hat damit nichts (direkt) zu tun.

    Ein Objekt, das sich mit 99.9% der Lichtgeschwindigkeit bewegt, hat - von einem äusseren Beobachter aus betrachtet - mehr Masse, ja. Wie du selbst sagst, ist der Effekt nicht nur einfach "alles Theorie" - man sieht ihn in Teilchenbeschleunigern.

    Ja, auch die Zeit verstreicht - von einem äusseren Beobachter aus betrachtet - langsamer. Aber eben, das ist bei 99.9% der Lichtgeschwindigkeit bemerkbar, aber nicht bei den 0.005% c, die man vielleicht mit einem Sonnensegel hinbekommt.



    Kein Körper mit Masse kann Lichtgeschwindigkeit ("100%") erreichen. Du bräuchtest unendlich viel Energie um ihn auf diese Geschwindigkeit zu beschleunigen.

    Der Körper selbst würde übrigens von dem Massenzuwachs nichts bemerken. Alles ist relativ, kein Bezugssystem das sich gleichmässig gegenüber einem anderen Bezugssystem bewegt, ist besonders: ein Beobachter in einem solchen Raumschiff hätte vielmehr das Gefühl, die Masse des ganzen Universums habe gewaltig zugenommen, weil es plötzlich so unglaublich schnell an ihm vorbeifliegt...

    Noch etwas: versuch bitte, nicht zu weit vom Thema abzuschweifen. Hier geht es um Sonnensegel, nicht um die Relativitätstheorie.
    sorry wegen der WL und des WA sollte nur ein Beispiel sein..

    Naja das ist nicht alles war was du da behauptest.. Ein Sonnensegel wird mehr Geschwindigkeit erreichen.. Die Masse des Universum schnell an dir vorbeizieht wir sind hier nicht bei Star War's.. Und Sonnensegel passen sehr gut zur Relativitäts Theorie auch wenn du das anders siehst.. Sorry

    Ok das mit der 0,005% Das klingt realistisch . Google ich ma

    Hab's gegooglet ^^

    Man erklärt das ein Lichtstrahl 100 m/s
    Druck auf ein Solarsegel ausübt. Licht bewegt sich mit 299792458 m/s durch den Raum!
    Die NASA will Solarsegel 2014 im All testen..

    Das sagt nur was über die Beschleunigung nichts über die Endgeschwindigkeit
    Geändert von KevCore (19.05.2014 um 20:53 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Naja das ist nicht alles war was du da behauptest..
    Na dann warte ich gerne auf deine Korrekturen... Aber bitte mit Belegen, nicht deinem Bauchgefühl!

    Ein Sonnensegel wird mehr Geschwindigkeit erreichen..
    Wenn dem so ist, dann kannst du das sicher mit einer guten Quelle belegen. Oder?

    Die Masse des Universum schnell an dir vorbeizieht wir sind hier nicht bei Star War's..
    Ich würde dir vorschlagen, dich erst mal ein bisschen über die Relativitätstheorie zu informieren. Dann wirst du irgendwann schon verstehen, wie das gemeint war (nämlich genau so ). Einstein's berühmter Satz dazu: "Herr Schaffner, wann hält der nächste Bahnhof?". Ein ausgezeichneter Punkt um damit anzufangen ist hier: http://www.einstein-online.info/home-de?set_language=de

    Und Sonnensegel passen sehr gut zur Relativitäts Theorie auch wenn du das anders siehst..
    Sonnensegel funktionieren tatsächlich nur dank der Relativitätstheorie. Aber was ich meinte war, die Geschwindigkeiten, die du mit einem Sonnensegel erreichst, sind so klein, dass du keine grossen "Zeitreise"-Effekte spüren wirst. Der Faktor, der angibt, wie stark sich die Zeit - für einen äusseren Betrachter - verlangsamt, heisst Gamma (oder Lorentzfaktor) und berechnet sich so:

    Gamma = 1 / Wurzel aus (1 - (v^2/c^2))

    Dabei ist v die Geschwindigkeit, c die Lichtgeschwindigkeit. Für v = 0.005 * c hätten wir also:

    Gamma = 1 / Wurzel aus (1 - 0.000025) = 1 / Wurzel aus (0.999975) = 1 / 0.9999875 = 1.0000125.

    Das heisst, für einen Raumfahrer an Bord deines Sonnensegelraumschiffes würde die Zeit nur 1.0000125 mal langsamer verstreichen als auf der Erde. Wenn auf dem Raumschiff ein Jahr vergeht, vergeht auf der Erde ein Jahr und etwa 6.5 Minuten. Deshalb: du würdest das kaum merken (aber ok, man müsste nach einer langen Reise zumindest die Uhren nachstellen).

    Man erklärt das ein Lichtstrahl 100 m/s Druck auf ein Solarsegel ausübt.
    Das ist eine Geschwindigkeit und kein Druck. Druck hat die Einheit Kraft pro Fläche. Ich könnte dir helfen, wenn du die Quelle verlinken würdest.

    Das sagt nur was über die Beschleunigung nichts über die Endgeschwindigkeit
    Der Druck sagt tatsächlich nur was über die Beschleunigung aus, und noch nichts direkt über die Endgeschwindigkeit. Allerdings bewegt sich das Sonnensegel von der Sonne weg, und der Druck des Lichtes nimmt mit dem Quadrat zum Abstand ab. So kannst du im Prinzip die Endgeschwindigkeit berechnen, wenn du weisst, wie gross der Druck in einer bestimmten Entfernung zur Sonne ist. Selbst wenn du von sehr günstigen Bedingungen ausgehst, also z.B. mit dem Raumschiff knapp über die Sonnenoberfläche schrammst und dann gleich das Segel öffnest, kommt du höchstens auf vielleicht ein paar Prozent der Lichtgeschwindigkeit. Das reicht aber immer noch nicht um Gamma auf "interessante" Werte hochzupushen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #15
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    @Bynaus

    Es stimmt das ein Solarsegel noch lange nicht reicht, es würde noch lange kein effekt habe. Deswegen ist meine Anfangsidee, mit dem Material Test's, hinfällig. Es bräuchte einen zweiten Antrieb, so zu sagen einen zweiten Gang um damit vieleicht die Höchstgeschw. zu erreichen.

    Vieleicht wäre das ja die Lösung

    Wie auch immer wir das schaffen.
    Ich Stelle mir vor das in einem Raumschiff die Zeit komplett stehen bleibt. Das Raumschiff muss dann via Fernsteuerung Navigieren und am Zielort abbremsen. Beim erreichen der 100% wird die Crew nichts merken nur das sie eigendlich nie wirklich, auf den Amaturen die 100% gesehen haben. Sie bekommen ledeglich mit das sie jetzt da sind und das sich die Geschwindigkeit des Raumschiffs sehr langsam verringert.
    Von außen betrachtet könnten, je nach entfernung des Zielortes, jahre vergangen sein.

    Warte ich verlink..
    Ich hab dein Beitrag zu spät gelesen.
    Ich schreib via I-Pod dauert immer Sehr lange..

    www.bernd-leitenberger.de/sonnensegel/shtml
    Geändert von KevCore (19.05.2014 um 22:48 Uhr)

  6. #16
    Registriert seit
    18.05.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    @Bynaus

    Danke für die Formel

    Ah Stimmt mit der Masse im Universum sie würde an dir vorbeiziehen.. Macht sin ^^
    Geändert von KevCore (19.05.2014 um 23:11 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.383

    Standard

    Deswegen ist meine Anfangsidee, mit dem Material Test's, hinfällig.
    Wie gesagt - es braucht keine Materialtests. Selbst wenn das Raumschiff mit viel höheren Geschwindigkeiten fliegen würde. Es verhält sich nicht anders, weil es schneller fliegt. Es fliegt im Vakuum... Das einzige, was du im Prinzip testen könntest, ist die Fähigkeit eines Schildes (einer Panzerung), Staubkörner abzufangen. Aber im Prinzip kannst du das auch umgekehrt testen, in dem du Staubkörner auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigst und dann mit dem Schild kollidieren lässt.

    Es bräuchte einen zweiten Antrieb, so zu sagen einen zweiten Gang um damit vieleicht die Höchstgeschw. zu erreichen.
    Ja. Für Sonnensegel gibt es die Idee, das Raumschiff mit einem Laser weiter zu beschleunigen. Wenn der schon fokussiert ist, verliert er auch praktisch keine Energie mit der Entfernung und kann das Schiff immer weiter beschleunigen. Allerdings brauchst du einen gewaltigen Laser, um hier wirklich was zu bewirken. Einer, mit dem du deinen Namen in einen Kontinent schreiben könntest. Darum werden wir wohl nicht so bald so ein Ding sehen...

    Ich Stelle mir vor das in einem Raumschiff die Zeit komplett stehen bleibt.
    Aus Sicht des Raumschiffs läuft die Zeit stets völlig normal weiter, die Raumfahrer würden nichts merken. Die Raumfahrer hätten aber ihrerseits das Gefühl, dass die Zeit im Rest des Universums gegenüber ihnen verlangsamt sei. Erst wenn man ein Raumschiff zu einem Ziel fliegt, abbremst, umkehrt und wieder zum Ausgangsort zurückkehrt werden die Raumfahrer feststellen, dass sie insgesamt weniger gealtert sind als die Leute in der gleichen Zeit auf der Erde.

    Beim erreichen der 100%
    Das wird nie geschehen. Man kann 100% nicht erreichen, weil es unendlich viel Energie benötigen würde.

    Betreffend Link: du meinst das hier: http://www.bernd-leitenberger.de/sonnensegel.shtml

    Ich weiss nicht, wo du die Zahl "100 m/s", die du genannt hast, genau gesehen hast. In der Mitte der Seite steht:

    9.04 N pro km² Fläche
    Das ist die relevante Zahl.
    Geändert von Bynaus (19.05.2014 um 23:14 Uhr)
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #18
    Registriert seit
    17.06.2014
    Beiträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Ja. Für Sonnensegel gibt es die Idee, das Raumschiff mit einem Laser weiter zu beschleunigen. Wenn der schon fokussiert ist, verliert er auch praktisch keine Energie mit der Entfernung und kann das Schiff immer weiter beschleunigen. Allerdings brauchst du einen gewaltigen Laser, um hier wirklich was zu bewirken. Einer, mit dem du deinen Namen in einen Kontinent schreiben könntest. Darum werden wir wohl nicht so bald so ein Ding sehen...
    Einen Nachteil hätte diese Beschleunigungsmethode mittels Laser. Mit dieser Technik könnte man ein Raumschiff nicht abbremsen,wenn es sein Ziel erreicht hat.

  9. #19
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    379

    Standard

    Wäre es vielleicht auch mal möglich, dass jemand was zum Thema schreibt?

    Das Thema ist nämlich gar nicht Sonnensegel. Nein, es geht hier um Sonnenwindsegel.

    Und wie soll so ein Ding überhaupt funktionieren? Denn wenn es rein um den Impuls geht, den die Partikel auf ein Raumschiff übertragen, dann komm ich nach meinen Berechnungen etwa auf 0,001 Newton pro Quadratkilometer. Und das ist deutlich weniger, als der Lichtdruck, welcher von der Sonne ausgeht.

    Oder kann jemand hier irgendwelche nützliche Informationen raus lesen?

    Zitat Zitat von Kibo Beitrag anzeigen
    Hier ein Artikel von NBF dazu

    mfg
    Übrigens find ich es etwas arrogant, wenn jemand dem Leser nur einen Link vor die Füße schmeißt, so wie man einem Hund einen Knochen vorwirft, ohne selber irgendwas zum Thema bei zu tragen.

    Allerdings ist das eine Unsitte, die man in allen Diskussionsforen findet.

  10. #20
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.061

    Standard

    Anzeige
    Nur weil ich der Meinung bin, dass die ein oder andere Meldung für manch einen hier ganz interessant sein könnte, heißt das noch lange nicht, das ich dann dazu auch noch meine eigene unwissenschaftliche Sichtweise dazu absondern muss. Ich sehe nicht, was das bringen soll.
    Gut das ein oder andere Mal kann ich auch vielleicht mit meinen Kommentaren einen Mehrwert generieren aber dann schreib ich auch was.

    Wo ist es arrogant besser nichts zu schreiben, wenn man keine Ahnung hat?

    mfg
    101010

Ähnliche Themen

  1. La Silla: Heiße junge Sonnen im Segel des Schiffs
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 13:12
  2. Mond: Wasser aus Sonnenwind
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2012, 14:00
  3. Sonnenwind: Die Bedeutung des Erdmagnetfelds
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 19:20
  4. Sonne: Die Energieverteilung im Sonnenwind
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 20:40
  5. COSMOS 1: Segel setzen zu den Sternen
    Von Webmaster im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 23:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C