Anzeige
Seite 22 von 45 ErsteErste ... 12202122232432 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 445

Thema: FUKUSHIMA wie gehts weiter ?

  1. #211
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Anzeige
    Hallo Dgoe,

    ich will dir dann nochmal etwas ausführlicher antworten. Warum ich ich mich mal wieder in diese Diskussion eingemischt habe, ist der Tatsache geschuldet, dass u. a. du Bynaus unter schweren irrationalen Beschuss genommen hast. Bynaus ist aus meiner Erfahrung und auch nach der letzten Postlektüre ein zweifelsfrei rational argumentierender Poster, der keine seiner Aussagen nicht belegen könnte. Auch wenn er auf dem Markt der Meinungen polarisiert, sollte man erwarten können, dass jeder, der ihm widerspricht, ein adäquates Niveau einhält. Das hast du mit deinem Post vom 01.02.2014 - 14:11 definitiv nicht erreicht. Ich zitiere noch einmal:
    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Ich habe mal vor längerer Zeit von einem chemischen Kampfstoff gelesen, von dem angeblich ein Tröfpchen (oder Gramm) ausreicht, um kilometerweite Landstriche tödlich zu vergiften. Vielleicht nur Legende, aber auch von manchen Giften ist bekannt, dass sehr geringe Mengen eine verheerende Wirkung haben können. Würde dieser Kampfstoff nun zu 400 Tonnen täglich in den Pazifik eingeleitet, wäre es um uns alle sehr bald geschehen. Trotz genanntem Mengenverhältnis.
    Ich hatte dich zweimal aufgefordert einen Beleg für deine Behauptung über diese angebliche phantastische Wirkung eines chemischen Kampfstoffs zu liefern (hier und hier). Soviel zu deiner ignoranten Nachfrage:
    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Welche Nachfragen meinst Du? Was genau ignoriere ich, Deiner Meinung nach?
    Warum habe ich überhaupt nachgefragt? Weil du mit dieser unbelegten Implikation Bynaus schräg ans Bein pinkeln wolltest. Es bist definitiv nicht nachvollziehbar, welcher chemische Kampfstoff eine von dir beschriebene Wirkung haben sollte. Meine eigenen Recherchen führen zu keiner adäquaten Fundstelle. Wäre auch seltsam. Jede chemische Substanz, und dazu zählen auch die chemisch aktiven radioaktiven Substanzen sind allesamt in ihrer toxischen und radiologischen Aktivität verdünnbar. Möglicherweise hast du einen biologischen Kampfstoff in der Erinnerung, der sich selbst reproduzieren kann.

    Mir ist schon klar, dass du nicht ganz leicht zu nehmen bist. Und ich unterstütze Ralf gerne, dich bei deiner Findung zur Physik an die Hand zu nehmen. Und ich lese selbstverständlich auch deine Diskussionen, die dazu im Forum AllTopic stattfinden. Wenn ich dich hier ein wenig schärfer angegangen habe, dann nicht, um dich hier rauszuwerfen, sondern um dich daran zu erinnern, was einige der genannten User bereits in dich investiert haben.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  2. #212
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.532

    Standard

    Hallo ispom,

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    es würde mich aber vorher interessieren, ob sich noch jemand durch meinen "Diskussionsstil in den letzten Tagen" beeinträchtigt fühlt.
    das hängt davon ab, wie weit ihr diese 'Vergangenheitsbewältigung' hier im Thread noch 'ausbaut'.

    Du hast hier damit nicht angefangen, aber Galileo auch nicht! Du hast es aber aufgegriffen, ohne hiesige Provokation.
    Ich kann Deine und Galileos Reaktionen, jede für sich, problemlos nachvollziehen - nur, ohne Dämpfung wird es leicht überschwingen, daher würde ich, egal auf welcher Seite, mit Dämpfen anfangen. Das ist nicht leicht, weiß ich selber, aber auf der persönlichen Ebene fast immer besser.

    Herzliche Grüße

    MAC

  3. #213
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Hallo Mac, danke für deine deeskalierenden Ratschläge.
    meine Bereitschaft, dem user galileo aus dem weg zu gehen, ihn notfalls zu ignorieren, habe ich bekundet,
    sollte dies aber nicht gelingen (wie er mir prophezeit)
    muß ich (erfahrungsgemäß, bei seiner Vormachtstellung hier) klein beigeben und gehen.
    Gruß von Ispom

  4. #214
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    292

    Standard

    Zitat Zitat von Dgoe Beitrag anzeigen
    Was die Messungen betrifft, hast du Informationen darüber über welches Seegebiet sie sich erstrecken und in welchen jeweils unterschiedlichen Tiefen gemessen wurde, insbesondere in Richtung der Strömungen und auch dort auf unterschiedlichen Tiefen, respektive Gegenströmungen auf anderem Tiefenniveau? Denn ohne dies wären sie kaum mehr Wert als Luftnummern.
    Hallo Dgoe,

    deinem Wunsch kann ich nachkommen und zwar mit Hinweis auf den kürzlich (21.1.2014) veröffentlichten Bericht
    Sea Area Monitoring der japanischen "Nuclear Regulation Authority (NRA)".

    Die darin dokumentierten Messungen erfassen Seegebiete mit Radien von 0-2km (9 Messorte), von 2-20km (25 Messorte), von 20-100km (14 Messorte) um die Kernanlage Fukushima-Daiichi (FD) sowie den offenen Pazifik (10 Messorte) östlich von FD.

    Die Radioaktivitätskonzentration (Bq/Liter) wurde in der Regel für die Nuklide Cs-134 und Cs-137 gemessen.
    Jenseits 2km Abstand von FD wurde sowohl 2m unter dem Meeresspiegel ("S") als auch 2-3m über dem Meeresboden ("B") gemessen. Im offenen Pazifik wurde in Tiefen von 1m, 100m, 200m, 300m und 500m gemessen.

    Einige Beispiele (Angaben in Bq/L):

    Messstelle T-11 bei ca. 20km, Messdatum 29.11.2013:
    Cs-134: 0,017 (S), 0,013 (B)
    Cs-137: 0,043 (S), 0,029 (B)

    Messstelle T-22 bei ca. 40km, Messdatum 22.11.2013:
    Cs-134: 0,0059 (S), 0,0086 (B)
    Cs-137: 0,017 (S), 0,022 (B)

    Messstelle M-27 bei ca. 600km, Messdatum 15.05.2013:
    Cs-134: <0,00094 (1m), 0,0012 (200m)
    Cs-137: 0,0022 (1m), 0,0044 (200m)

    Gruss hardy

  5. #215
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Hallo ispom,
    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    meine Bereitschaft, dem user galileo aus dem weg zu gehen, ihn notfalls zu ignorieren, habe ich bekundet,
    du musst das nicht.
    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    sollte dies aber nicht gelingen (wie er mir prophezeit)
    muß ich (erfahrungsgemäß, bei seiner Vormachtstellung hier) klein beigeben und gehen.
    Und das auch nicht. Du sollst nur aus deinen vergangen Konflikten mit diesem Forum lernen, deine Postings vernünftig zu formulieren und einzureihen.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  6. #216
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.237

    Standard

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    es würde mich aber vorher interessieren, ob sich noch jemand durch meinen "Diskussionsstil in den letzten Tagen" beeinträchtigt fühlt.
    Hallo ispom,

    ich fand die Links aus Deinen beiden Beiträge im aktuellen Thread zu S. Hawking sehr hilfreich. Vielen Dank dafür. Beiträge dieser Art wären von meiner Seite her sehr willkommen. Dem Buchtipp zu B. Greene bin ich ebenfalls nachgegangen und lese gerade die hinteren Kapitel aus "Der Stoff aus dem der Kosmos ist". Ich fände es deswegen eher schade, wenn Du Dich wieder zurückziehen würdest. Unsachliche oder epistemologische Kritik an der Stringtheorie würde ich als Administrator übrigens generell verbieten, aber das nur am Rande.
    MfG

  7. #217
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    @Bernhard:

    falscher Thread?

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  8. #218
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.237

    Standard

    Zitat Zitat von galileo2609 Beitrag anzeigen
    falscher Thread?
    Eher eine öffentliche PN an das "Kätzchen" .

  9. #219
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.086

    Standard

    @Galileo
    Hi, vielleicht hast du es schon gelesen: Alle HIV-Viren passen auf einen Löffel. Der mir giftigste bekannte Stoff ist Botox.


    @Ispom
    Ohne Fronten aufreissen zu wollen, es ist schön das du mal wieder da bist!

    mfg
    101010

  10. #220
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.532

    Standard

    Anzeige
    Nochmal zu Post #190 von mir.

    Ich gehe davon aus, daß die im von mir an diesem Punkt zu Unrecht kritisierten Höchstwerte in meinem Post 182 ebenso wie die Werte im von Kibo verlinkten Wikipediaartikel durch die Berechnung über die Summenformel Anlage 3 Tabelle 1 der Strahlenschutzverordnung zustande kommt. Dazu müßte ich aber wissen, was da außer I-131 (und den üblicherweise genannten weiteren radioaktiven Isotopen mengenmäßig sonst noch alles vorkommt. (sowas hab' ich in der Medizin noch nie gebraucht und als ich es theoretisch vielleicht hätte brauchen können (Nuklearmedizin), gab es die Strahlenschutzverordnung noch nicht)

    Also lasse ich die in Post #182 kritisierten Werte so stehen wie sie dort stehen und gehe davon aus, daß sie korrekt sind.

    An meiner Worst Case Rechnung ändert das nichts, für die würden die 2000 Bq/Liter gelten, da ich alles als I-131 angenommen hatte. Wenn man das mehr auf den Boden der Tatsachen bringt (die man dazu aber quantitativ kennen muß), dann ist natürlich nur ein kleiner Teil der Gesamtmasse auch wirklich I-131 und die Gesamtaktivität sinkt entsprechend der geringeren spezifischen Aktivität der langlebigeren Isotope.

    Herzliche Grüße

    MAC

Ähnliche Themen

  1. Fukushima-Daiichi unter Kontrolle?
    Von hardy im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.2013, 19:27
  2. Teil2: So gehts ohne dunkle Energie
    Von sanchez im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 09:48
  3. So gehts ohne dunkle Energie
    Von sanchez im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 00:26
  4. Cassini 2008 und weiter ???
    Von dante_davinci im Forum Die Cassini-Mission
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 23:05
  5. HAT-P-6 b - der Erfolg geht weiter
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 16:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C