Anzeige
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Widerspruch oder einfach nur falsch gedacht ?

  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2011
    Ort
    Levice, Slowakei
    Beiträge
    80

    Standard Widerspruch oder einfach nur falsch gedacht ?

    Anzeige
    Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen geht mir eine Frage nicht aus dem Kopf und ich glaube, hier bin ich damit genau richtig

    Nehmen wir mal an, in ferner Zukunft gibt es sowas wie "exotische Materie" mit negativer Energiedichte und diese ermöglicht einem Zeitreisen in die Vergangenheit (Funktionsweise, Paradoxien etc. sind für meine Frage glaube ich egal).

    Jetzt startet also Mister X mit seinen 85 kg seine Reise zurück und kommt z.B. bei t-2 Jahren an. Mit seinem "Eintritt" erhöht sich dann ja der Energiegehalt des Universums zum Zeitpunkt t-2 Jahre um das Energieäquivalent seiner 85 kg, oder nicht ? Wäre das nicht ein Verstoß gegen den Energieerhaltungssatz und somit Zeitreisen in die Vergangenheit per se unmöglich ?

    Danke vorab.

    VG
    Entreri
    Laie mit Leidenschaft

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.565

    Standard

    Zitat Zitat von entreri73 Beitrag anzeigen
    Nehmen wir mal an, in ferner Zukunft gibt es sowas wie "exotische Materie" mit negativer Energiedichte und diese ermöglicht einem Zeitreisen in die Vergangenheit (Funktionsweise, Paradoxien etc. sind für meine Frage glaube ich egal).

    Jetzt startet also Mister X mit seinen 85 kg seine Reise zurück und kommt z.B. bei t-2 Jahren an. Mit seinem "Eintritt" erhöht sich dann ja der Energiegehalt des Universums zum Zeitpunkt t-2 Jahre um das Energieäquivalent seiner 85 kg, oder nicht ? Wäre das nicht ein Verstoß gegen den Energieerhaltungssatz und somit Zeitreisen in die Vergangenheit per se unmöglich ?
    Hall Enteri,

    ohne jetzt in die Details zu gehen so vermute ich, dass die von Dir genannte "exotische Materie" für das Energiedefitit aufkommen wird und der Energieerhaltungssatz nach wie vor erhalten ist.

    Daraus kannst Du übrigens Randbedingungen ableiten.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    20.10.2011
    Ort
    Levice, Slowakei
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Ralf,

    danke für die schnelle Antwort !

    Den Begriff der exotischen Materie habe ich aus dem Wiki-Artikel über Zeitreisen.

    Ich hatte mir schon gedacht, dass diese Materie dann halt mit in die Vergangenheit reisen müsste. Was wiederum die Frage aufwirft, wo diese Materie herkommen soll. Um dem Energieerhaltungssatz nicht zu wiederpsrechen, müsste diese Materie ja zum Zeitpunkt t-x schon vorhanden sein (in irgendeiner Form).
    Alternativ müsste es ja sonst ein weiteres Entstehungsprodukt mit "doppelt positiver Energiedichte" geben. Oder habe ich da schon wieder einen Denkfehler ?

    VG
    Entreri
    Laie mit Leidenschaft

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.565

    Standard

    Zitat Zitat von entreri73 Beitrag anzeigen
    Den Begriff der exotischen Materie habe ich aus dem Wiki-Artikel über Zeitreisen.
    Hallo Enteri,

    kannst Du mir bitte mal den Link geben ? Die Zeitreisen, die ich "kenne", funktionieren über abstossende Gravitation und meiner Erinnerung nach auch falschen Vakua, müsste ich mir wieder näher anschauen. Stichworte: Wurmloch, Grossvater-Paradoxon


    Freundliche Grüsse, Ralf

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2011
    Ort
    Levice, Slowakei
    Beiträge
    80

    Standard

    Hallo Ralf,

    hier der Link:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Zeitrei..._Vergangenheit

    VG
    Entreri
    Laie mit Leidenschaft

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.565

    Standard

    Zitat Zitat von entreri73 Beitrag anzeigen
    Hallo Enteri,

    danke schön. Dein Link verweist auf die exotische Materie, dem man entnehmen kann, dass exotische Materie eine negative Energiedichte aufweist, und diesem Link aus der englischen Wikipedia über "negative Masse kann man entnehmen, dass es sich tatsächlich um diese exotische Masse zur Stailisierung von Wurmlöchern handelt. Ich habe ihn über den englischen Wikipedia-Link Anti-Gravitation gefunden.


    Somit haben wir - vorbehaltlich eines Irrtums meinerseits - über dasselbe gesprochen


    Freundliche Grüsse, Ralf

  7. #7
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.310

    Standard

    Reisen in die Vergangenheit gibt es nicht sonst wäre hier alles voller Zeittouristen
    meine Signatur

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.565

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von pauli Beitrag anzeigen
    Reisen in die Vergangenheit gibt es nicht sonst wäre hier alles voller Zeittouristen
    Hallo pauli,

    ich freue mich sehr, wieder einmal etwas von Dir zu lesen

    Ich möchte Dein Argument "voller Zeittouristen" in Frage stellen:

    Warum sollten sie ausgerechnet in unsere Epoche kommen ? Und wenn die Zeitreisen unternehmen können sind sie technologisch vermutlich schon so fortgeschritten, dass wir gar nicht bemerken, dass es sich um Zeittouristen handelt.

    Und - obgleich ich dieses Argument eigentlich ablehne - wenn man das Doomsday Argument anwendet, gäbe es vielleicht gar nicht genügend Menschen, um alle Epochen mit genügend vielen "Touristen" abzudecken, so dass es eher ein grosser Zufall wäre, wenn welche zu uns zu Besuch kommen.

    Zudem muss man bei allfälligen Zeitreisen beachten, dass das Grossvater-Paradoxon nicht verletzt wird, d.h. auch die Zeitreisenden müssen sich - ebenso wie die Atome, aus denen sie bestehen - daran halten. Also auch hier gibt es Einschränkungen.

    So muss man vielleicht berücksichtigen, dass das Risiko, bei einem Terorrschlag oder bei einem Unfall ums Leben zu kommen und nicht mehr in ihre Zeit zurückkehren zu können, möglicherweise zu gross ist und das Grossvater-Paradoxon deswegen einen Besuch in unsere Zeit nicht zulässt.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 19:43
  2. einfach mitreissend
    Von ratatosk im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 10:50
  3. Friedmann-Modelle falsch!
    Von Joachim Stiller Münster im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 16:58
  4. Raumkrümmung falsch?
    Von Wolfgang Horn im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 22:19
  5. Dunkle Materie: Alles nur falsch gerechnet?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 25.11.2005, 20:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C