Anzeige
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Thema: Alignment und Stacking kaum sichtbarer Objekte

  1. #21
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Einbeck
    Beiträge
    23

    Standard

    Anzeige
    Weiteres Update. Eigentlich wollte ich dieses Wochenende schon eine erste Testversion herausbringen, aber ein Tage verzögert es sich noch. Ich bin zwar kein Perfektionist, aber ein paar Dinge will ich trotzdem noch anpassen.

    Ansonsten hier mal kurz die letzten Anpassungen: Die Aussortierung nach Qualität wurde überarbeitet, nun kann nach dem Qualitätsprozentsazu aussortiert werden, oder nach Anzahl der Frames. Die musterbasierte Ausrichtung wurde von Fehlern befreit und es wurde von Luminanz- auf Farbvergleich umgestellt. Außerdem sind nun die normale helligkeitsbasierte Ausrichtung und die musterbasierte Ausrichtung voneinander getrennt. Man muss also nicht zwangsweise noch die Mustererkennung durchlaufen lassen. Ich habe festgestellt, dass sich je nach Rohmaterial auch ohne Mustererkennung teils sehr gut nur mit der Helligkeitserkennung arbeiten lässt. Den Stacking-Vorgang selbst habe ich auch ein wenig überarbeitet. Und zuguterletzt habe ich noch eine weitere Farb-Funktion für das entgültige Bild eingebaut. Dabei werden dunkle Farbtöne angehoben und helle Farbtöne unterdrückt. Dadurch gewinnt man bei Lichtschwachen Objekten gut an Detail und es reduziert sich ein wenig die Überbelichtung von Sternen. In meiner Testaufnahme von Orion kann man nun gut die Zentralsterne erkennen.

    http://www.hellstorm.de/ - Astronomie, 3D Visualisierung/Animation & mehr

  2. #22
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Einbeck
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallöle,

    hier mal eine kurze Live-Vorschau über die Grundfunktionalität. Ich bin hier nicht auf jede Funktion eingegangen, aber das wesentliche wird gezeigt. Das Programm kann aber auch mit dunkleren Objekten umgehen als dem Orionnebel hier.

    http://www.youtube.com/watch?v=GgKVKpCjy_E
    http://www.hellstorm.de/ - Astronomie, 3D Visualisierung/Animation & mehr

  3. #23
    Registriert seit
    06.05.2011
    Ort
    Einbeck
    Beiträge
    23

    Standard

    Anzeige
    uStack zum Stacken und Ausrichten von Lichtschwachen Objekten in Bild/Videomaterial ist nun in der ersten Testversion verfügbar. Über zahlreiches Feedback würde ich mich freuen.
    Bitte denkt aber daran, dass es eine erste Version ist und noch keinen Anspruch perfekt mit jedem Material zu funkionieren. ;-)

    Weitere Details und den Download findet ihr im genannten Link: http://blog.hellstorm.de/dobsontools...ack-verfugbar/
    http://www.hellstorm.de/ - Astronomie, 3D Visualisierung/Animation & mehr

Ähnliche Themen

  1. Orange leuchtende Objekte am Himmel.
    Von maarhgziam im Forum Beobachtungen
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 22:40
  2. Objekte in unserem Sonnensystem ?
    Von Emily im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 27.10.2012, 22:33
  3. Schwarze Löcher - Die hellsten Objekte im Universum
    Von Sternfreunde_Münster im Forum Veranstaltungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 13:04
  4. LHC-Ergebnisse kaum noch zu erwarten
    Von elnolde im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2008, 16:41
  5. Ausdehnung kosmischer Objekte
    Von ispom im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.11.2006, 19:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C