Anzeige
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: medizin und heilpflanzen

  1. #1
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    siegen nrw
    Beiträge
    34

    Standard medizin und heilpflanzen

    Anzeige
    hallo allerseits! ich nehme mal an das es hier im forum auch menschen gibt die sich für die medizin interressieren. seit einigen jahren "studiere" ich fast täglich krankheiten und wie man sie bekämpft!

    dabei stößt man immer wieder auf negativ-schlagzeilen wenn man sich über die pharmakonzerne und deren medikamente informiert. die schulmedizin versagt meistens schon bei einfachen erkrankungen wie neurodermitis,herpes,lungenentzündung,grippe, rheuma,pilzinfektionen usw. sie lindert oder betäubt die symptome (mit nebenwirkungen) anstatt die ursache zu bekämpfen und gegen -erkältungsviren- und anderen kleinigkeiten wird total unnötig irgendein antibiotika verschrieben. das ist einfach verantwortungslos ,aber auf diese weise verdienen sie auch das meiste geld

    dann gibt es ja noch homäopathie,heilsteine,mondernergie usw.wenn man wirklich dran glaubt kann man durch die kraft des glaubens tatsächlich die heilung fördern! in meinen augen dennoch unsinn,geld und zeit verschwendung!

    was die weltraumforschung angeht bin ich sehr interessiert aber weniger gebildet. was das beseitigen von symptomen und krankheiten angeht - behaupte ich jetzt mal ganz mutig - wunder vollbringen zu können! ich habe den einen oder anderen schon zum staunen gebracht!

    ich setze auf heilpflanzen! was der mensch im labor herstellt ist ein witz im vergleich zu dem was da draußen in der natur wächst! gegen jede krankheit ist ein kraut gewachsen das wahre wunder vollbringen kann! man muss nur die richtige pflanze kennen und effizient anwenden! selbst bei schwersten erkrankungen habe ich mehrfach erlebt, wie heilpflanzen die schulmedizinischen medikamente um längen übertreffen!
    die meisten europäer verwenden nur pfefferminze oder kamille in supermarktqualität um den magen zu beruhigen und haben nicht das geringste vertrauen in die wahre heilkraft einiger pflanzen!

    erkältung,grippe,lungenentzündung, zahllose haut und organerkrankungen, pilzinfektionen,parasiten, nekrose im anfangsstadium, rheuma und arthritis uvm. - wo die schulmedizin kaum helfen kann, sind für mich ein absolutes kinderspiel und schnell heilbar! klingt äußerst hochmütig aber ich kann es wirklich! ärzte und kranke haben erst über mich und meine heilpflanzen gelacht - später standen sie alle mit offenem mund vor mir und haben gestaunt!

    also wenn mal jemand ein wirklich gutes rezept braucht oder die selben interessen hat - ich freue mich auf euch!
    Metasprache bezeichnet eine Sprache über eine Sprache.in der Hauptbedeutung bezeichnet Metasprache eine Sprache über eine Objektsprache im Sinne einer Sprache über nichtsprachliche Gegenstände.In einer anderen Bedeutung kann Metasprache auch eine Metasprache über eine Metasprache sein und heißt dann Metametasprache. In der Zusammenfassung ist eine Metasprache eine Sprache über eine Sprache ,die entweder eine Objektsprache oder selbst eine Metasprache sein kann.

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.512

    Standard

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    aber auf diese weise verdienen sie auch das meiste geld
    (...)
    selbst bei schwersten erkrankungen habe ich mehrfach erlebt, wie heilpflanzen die schulmedizinischen medikamente um längen übertreffen!
    oh je ... - noch so jemand.

    Weisst Du Antigraviton, mit so einem pauschalen Rundumschlag und geldorientierten Verschwörungstheorien einerseits, ungenauer Recherche und unnötigen Übertreibungen andererseits tust Du niemandem einen Gefallen.


    Zahlreiche Medikamente der ach so bösen Pharma-Industrie verwenden übrigens die Wirkstoffe von Pflanzen, manche kombinieren solche von verschiedenen Pflanzen. Es ist da also nicht alles nur giftige Chemie und resistenzfördernde Antibiotika für Kleinigkeiten.

    Man muss da insgesamt etwas besser recherchieren - wo wird auch heutzutage schon schonend und naturnah behandelt, wo aber ist es insgesamt angebrachter, klassisch-schulmedizinisch zu behandeln, damit ein Leiden nicht chronisch wird usw.

    Für sowas braucht es aber schon mehr als eine nette Plauderei in einem - letztlich fachfremden - Astromomieforum.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Hallo Antigraviton,
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    das ist einfach verantwortungslos ,aber auf diese weise verdienen sie auch das meiste geld
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    also wenn mal jemand ein wirklich gutes rezept braucht
    Lass mich raten, gegen einen kleinen Obolus?

  4. #4
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    siegen nrw
    Beiträge
    34

    Standard

    dann recherchiere mal.das mache ich schon seit jahren.

    ich halte absolut garnichts von verschwörungstheorien! es gibt viele tolle lebensrettende medi´s.da gibt die schulmedizin ihr bestes! keine zweifel! ansonsten sieht die erschreckende wahrheit so aus - bleiben die menschen krank,steigen die umsätze in milliardenhöhe! es gibt zahlreiche studien,medienberichte uvm in denen wirkstoffe entdeckt wurden die heilen,statt zu lindern - und von den pharmakonzernen abgelehnt und niemals hergestellt wurden wenn dadurch hohe geldeinnahmen in gefahr waren.
    check it out !

    und wenn man nicht völlig naiv ist und mit offenen augen durchs leben geht dann merkt man schnell das ein großteil der menschen,firmen und konzerne massenhaft gift in die umwelt streuen und drauf scheißen wenn kinder daran erkranken,um sich von den tollen umsätzen schicke auto´s leisten zu können

    und nein,ich möchte keinen obolus. mir geht einfach voll einer ab wenn ich beweisen kann das heilpflanzen in den meisten fällen die bessere medizin ist!
    Metasprache bezeichnet eine Sprache über eine Sprache.in der Hauptbedeutung bezeichnet Metasprache eine Sprache über eine Objektsprache im Sinne einer Sprache über nichtsprachliche Gegenstände.In einer anderen Bedeutung kann Metasprache auch eine Metasprache über eine Metasprache sein und heißt dann Metametasprache. In der Zusammenfassung ist eine Metasprache eine Sprache über eine Sprache ,die entweder eine Objektsprache oder selbst eine Metasprache sein kann.

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Hallo Antigraviton,

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    mir geht einfach voll einer ab wenn ich beweisen kann das heilpflanzen in den meisten fällen die bessere medizin ist!
    anstatt die Fehler Anderer anzuprangern, wäre es besser mit gutem Beispiel voranzugehen. Hast Du eine Homepage, wo Du Dein Wissen diesbezüglich vorstellst? Falls Nein, wäre das ein guter Anfang.
    MfG

  6. #6
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    siegen nrw
    Beiträge
    34

    Standard

    dann recherchiere mal.das mache ich schon seit jahren.

    ich halte absolut garnichts von verschwörungstheorien,religionen oder aberglauben!
    es gibt viele tolle lebensrettende medi´s.da gibt die schulmedizin ihr bestes! keine zweifel! ansonsten sieht die erschreckende wahrheit so aus - bleiben die menschen krank,steigen die umsätze in milliardenhöhe! es gibt zahlreiche studien,medienberichte uvm in denen wirkstoffe entdeckt wurden die heilen,statt zu lindern - und von den pharmakonzernen abgelehnt und niemals hergestellt wurden wenn dadurch hohe geldeinnahmen in gefahr waren.
    check it out !

    und wenn man nicht völlig naiv ist und mit offenen augen durchs leben geht dann merkt man schnell das ein großteil der menschen,firmen und konzerne massenhaft gift in die umwelt streuen und drauf scheißen wenn kinder daran erkranken,um sich von den tollen umsätzen schicke auto´s leisten zu können

    und nein,ich möchte keinen obolus. mir geht einfach voll einer ab wenn ich beweisen kann das heilpflanzen in den meisten fällen die bessere medizin ist!

    fakt ist -in den meisten fällen sind leute wie ich einfach nur dummschwätzer,von daher kann ich deine reaktion verstehen! ich selber habe mich zuvor nie für heilpflanzen interessiert ,doch ich habe tatsächlich kranheiten regelrecht vernichtet wo die schulmedizin kaum bis garkeine wirkung hatte. ich habe ärzte staunen sehen! erst dadurch existiert meine tiefe faszination! also urteile mal nicht so vorschnell!
    Metasprache bezeichnet eine Sprache über eine Sprache.in der Hauptbedeutung bezeichnet Metasprache eine Sprache über eine Objektsprache im Sinne einer Sprache über nichtsprachliche Gegenstände.In einer anderen Bedeutung kann Metasprache auch eine Metasprache über eine Metasprache sein und heißt dann Metametasprache. In der Zusammenfassung ist eine Metasprache eine Sprache über eine Sprache ,die entweder eine Objektsprache oder selbst eine Metasprache sein kann.

  7. #7
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.337

    Standard

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    also urteile mal nicht so vorschnell!
    Ich hatte gehofft, Du würdest Dein Wissen ohne Verpflichtungen teilen wollen, aber scheinbar geht es ohne eMail-Adresse nicht.
    Schade.

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.512

    Standard

    Hallo Antigraviton,

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    dann recherchiere mal.das mache ich schon seit jahren.
    diese Antwort kenne ich schon zur Genüge. Die kommt immer dann wenn die Argumente ausgehen.

    Also: Wenn ich nach einer Recherche frage, dann erwarte ich, dass man mir die verwendete(n) Referenz(en) angibt und nicht, dass jemand "schon seit Jahren recherchiert" und mich auffordert, nun gefälligst selber zu recherchieren.


    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    ich halte absolut garnichts von verschwörungstheorien!
    Das freut mich sehr. Noch mehr würde es mich freuen, wenn Du auch danach handelst.

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    es gibt viele tolle lebensrettende medi´s.da gibt die schulmedizin ihr bestes! keine zweifel!
    Immerhin.

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    ansonsten sieht die erschreckende wahrheit so aus - bleiben die menschen krank,steigen die umsätze in milliardenhöhe!
    Hier werden wohl alle zustimmen.

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    es gibt zahlreiche studien,medienberichte uvm in denen wirkstoffe entdeckt wurden die heilen,statt zu lindern - und von den pharmakonzernen abgelehnt und niemals hergestellt wurden wenn dadurch hohe geldeinnahmen in gefahr waren.
    check it out !
    Prima, wenn es so viele gibt, dann nenne mir doch mal 3 Stück.

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    und wenn man nicht völlig naiv ist und mit offenen augen durchs leben geht dann merkt man schnell das ein großteil der menschen,firmen und konzerne massenhaft gift in die umwelt streuen und drauf scheißen wenn kinder daran erkranken,um sich von den tollen umsätzen schicke auto´s leisten zu können
    Auch das wirst Du sicherlich mit Referenzen belegen können; ganz besonders wäre ich an einer interessiert, die von der Du Deine Wortwahl
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    drauf scheißen
    übernommen hast.

    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    mir geht einfach voll einer ab
    Hier indes verzichte ich gerne auf eine entsprechende Referenz ...


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    22.01.2011
    Ort
    siegen nrw
    Beiträge
    34

    Standard

    ich habe noch ein talent - menschenkenntniss!

    ich nenne mal ein beispiel aus einem anderen forum. dort wurde über künstliche vitaminpräparate diskutierten. dort habe ich mehrere links aus medizinischen fachzeitschriften gepostet - über studien mit probanten bei denen die einen künstliche präparate verabreicht bekommen haben und andere vitamine in natürlicher form. die blutwerte verbesserten sich ausschließlich bei denen die natürlichen vitamine bekommen haben.der grund ist das benötigte zusammenspiel der vitamine mit anderen in pflanzen enthaltenen stoffen die in den künstlichen präparaten nicht vorhanden sind!

    doch die befürworter von künstlichen vitaminen die diese schon seit jahren konsumieren und nun erfahren haben,das sie sozusagen konsumidioten sind die verarscht wurden wollten die unangenehme wahrheit einfach nicht akzeptieren und haben sie mit allen mitteln verdrängt. die haben bei allem was ich geschrieben habe und bei allen links penibel nach fehlern gesucht,angezweifelt und in frage gestellt wo es nur irgendwie möglich war. keiner war in der lage sein unrecht einzugestehen! man kennt es ja auch aus dem alltag das menschen absolut kritikunfähig sind und sich grundsätzlich angegriffen fühlen wenn man sie auf einen persönlichen fehler hinweist. das ist vollkommen normales menschliches (kurzsichtiges) verhalten

    und hier läuft es gerade exakt auf das gleiche hinaus! es ist vollkommen egal was ich schreibe oder welche links ich hier poste. ihr würdet ebenfalls jeden einzelnen satz in frage stellen und niemals zugeben das jemand wie ich mit meiner durchschnittlichen bildung und fekalsprache im recht sein könnte! ihr habt mich ja schon als verschwörungstheoretiker usw. dargestellt. und dann am ende zuzugeben das ich möglicherweise doch gute beweise für meine behauptungen habe bringt in solch einem fall kein mensch übers herz!

    interressant ist das es in allen foren das gleiche ist. egal ob in einem hippie forum für heilsteine und geistige beschränktheit, oder in einem wissenschaftlichem forum wie diesem. tief im inneren sind alle gleich!

    von daher sind die mühen weiterer diskusionen meiner meinung/erfahrung nach absolut sinnlos! stimmts oder habe ich recht?

    ich kenne auch schon die antworten die auf diesen post folgen - das ich garkeine überzeugenden argumente und links habe und mich jetzt auf diese art und weise rausrede. stimmts oder habe ich recht?

    ich weiß wie man recherchiert - das wissen über die krankheit selbst, geeignete bekannte heilpflanzen und deren wirkstoffe,klinische studien,traditionelle anwendung und erfahrungsberichte betroffener über möglichst viele verschiedene quellen einstudieren. das puzzel zusammensetzen und am ende selbst ausprobieren! und das mache ich schon seit jahren mit begeisterung.die schulmedizin hat bei mir jedenfalls vielfach versagt und wenn ich die richtige heilpflanze gefunden habe hat sie mich immer wieder zum staunen gebracht und niemals enttäuscht! klingt das nicht überzeugend genug?

    nennt mir einfach euer leiden und testet einfach meine rezepte in der praxis! schaden kann es ja nicht,oder? bitte nur wenn es ernst gemeint ist,also kommt mir jetzt nicht mit irgendwelchen komplizierten gendefekten.

    folgende krankheiten habe ich bereits schnell und spielend leicht ohne medikamente vollständig geheilt - lungenentzündung,darmentzündung, fußpilz,nekrose im anfangsstadium, einer bekannten nach einer chemo die übelkeit genommen und die haare sofort nachwachsen lassen,neurodermitis, chronische akne uvm.
    Metasprache bezeichnet eine Sprache über eine Sprache.in der Hauptbedeutung bezeichnet Metasprache eine Sprache über eine Objektsprache im Sinne einer Sprache über nichtsprachliche Gegenstände.In einer anderen Bedeutung kann Metasprache auch eine Metasprache über eine Metasprache sein und heißt dann Metametasprache. In der Zusammenfassung ist eine Metasprache eine Sprache über eine Sprache ,die entweder eine Objektsprache oder selbst eine Metasprache sein kann.

  10. #10
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.621

    Standard

    Anzeige
    Hallo Antigraviton,

    was genau war eigentlich für Dich so unverständlich an Ralfs Fragen?
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    es gibt zahlreiche studien,medienberichte uvm in denen wirkstoffe entdeckt wurden die heilen,statt zu lindern - und von den pharmakonzernen abgelehnt und niemals hergestellt wurden wenn dadurch hohe geldeinnahmen in gefahr waren.
    check it out !
    Prima, wenn es so viele gibt, dann nenne mir doch mal 3 Stück.
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    und wenn man nicht völlig naiv ist und mit offenen augen durchs leben geht dann merkt man schnell das ein großteil der menschen,firmen und konzerne massenhaft gift in die umwelt streuen und drauf scheißen wenn kinder daran erkranken,um sich von den tollen umsätzen schicke auto´s leisten zu können
    Auch das wirst Du sicherlich mit Referenzen belegen können; ganz besonders wäre ich an einer interessiert, die von der Du Deine Wortwahl
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    drauf scheißen
    oder hörst Du Deinen 'Patienten' auch so schlecht zu, wie Du Ralf hier zugehört hast?



    Kommst Du Dir nicht selber komisch vor, wenn Du nahezu in einem Atemzug hier Deine Auffassungen ohne Substanz verkündest, und dann aber schreibst:
    Zitat Zitat von Antigraviton Beitrag anzeigen
    von daher sind die mühen weiterer diskusionen meiner meinung/erfahrung nach absolut sinnlos! stimmts oder habe ich recht?
    Wenn’s Dir sinnlos erscheint, was willst Du dann hier? Missionieren? Verkünden? Auf solchem Niveau?

    Ich kann von Dir nur das sehen, was Du hier schreibst. Du schreibst, daß Du in anderen Foren schlechte Erfahrungen gemacht hast. Ja wieso wohl? Wenn Du dort genauso substanzlos argumentierst wie hier, wäre es ziemlich dumm, sich gemeinsam mit Dir darüber mit zu wundern.

    Wie oft brauchst Du die Erfahrung absolut sinnloser Diskussionen eigentlich? Oder warum mußt Du die hier wiederholen, wenn Du die für so sinnlos hältst? Oder ist das das Leitsymptom Deiner argumentativen Fähigkeiten?

    MFG

    MAC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C