Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wie stark dunkelt der Weltraumschrott die Erde ab?

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.177

    Standard Wie stark dunkelt der Weltraumschrott die Erde ab?

    Anzeige
    Und hat das schon klimatische Auswirkungen?

    mfg
    101010

  2. #2
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    348

    Standard

    Ich kann mir nicht vorstellen daß das einen meßbaren Effekt haben könnte... die Anzahl der Teilchen ist inzwischen zwar gigantisch, aber deren Oberfläche vernachlässigbar gegen die Oberfläche eines Kreises mit d=12000 km.

    Ich denke sämtlicher Schrott da oben füllt grade mal einen kleinen Schrottplatz.

    Grüße,
    Frank

  3. #3
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Hallo Kibo,

    ich hab' mal auf die Schnelle ein paar Zahlen aus Wiki genommen und ganz grob ein wenig geschätzt...

    Anzahl und Verteilung der Trümmer:
    300e6 Teile >1mm
    600e3 Teile >1cm
    20e3 Teile >10cm
    Davon:
    73% im Orbit 400km - 800km
    8% im Orbit 36000km
    19% in sonstigen Orbits
    Bei den LEO's soll der 800km Orbit etwas bevorzugt zu sein.

    Fangen wir mal an zu rechnen:
    Für LEO nehmen wir mal 60:40 für 800km:400km an.
    Das ergibt:
    400km 29% der Trümmer
    800km 44% der Trümmer
    36000km 8% der Trümmer
    den Rest vernachlässigen wir mal...

    Die jeweilige Oberfläche der Orbits:
    400km Orbit R=6375+400 A = (4*Pi*R^2) 577e6 km^2
    800km Orbit R=6375+800 A = (4*Pi*R^2) 647e6 km^2
    36000km Orbit R=6375+36000 A = (4*Pi*R^2) 22565e6 km^2
    Wir ehmen mal nur 30% der Fläche wg. Verteilung eher gegen Äquator
    400km Orbit 173e6 km^2
    800km Orbit 194e6 km^2
    36000km Orbit 6769e6 km^2

    Anteil des Erdquerschnitts (128e6 km^2):
    400km Orbit 74%
    800km Orbit 66%
    36000km Orbit 2%

    Der Querschnitt (Abschattung) der Teilchen:
    300e6 > 1mm 300e6 R=1mm A = (Pi*R^2) 9.4e-4 km^2
    600e3 > 1cm 600e3 R=1cm A = (Pi*R^2) 1.9e-4 km^2
    20e3 > 10cm 20e3 R=10cm A = (Pi*R^2) 6.3e-4 km^2
    Gesamt = 0.00176 km^2
    Zur Näherung habe ich einfach die Mindestgröße als Radius genommen. Leider ist keine genauere Verteilung nach Größe agegeben..

    Die Abschattung je Orbit ergibt:
    400km Orbit 29% 0.0005104 km^2
    0.0005104 / 173e6 * 74% = 2.2e-10 % Abschattung

    800km Orbit 44% 0.0007744 km^2
    0.0007744 / 194e6 * 66% = 2.6e-10 % Abschattung

    36000km Orbit 8% 0.0001408 km^2
    0.0001408 / 6769e6 * 2% = 4.2e-14 % Abschattung


    Und damit:
    Gesamt = 4.8e-10 % Abschattung


    Auch wenn das nur eine sehr grobe Abschätzung ist, so ist die Tendenz wohl erkennbar.

    Gruß,
    Christian

    P.S. Ich hoffe ich habe in den Rechnungen keine großen Patzer, obwohl nur Notepad und der Windoof-Calculator zur Verfügung standen...

  4. #4
    Registriert seit
    03.06.2007
    Beiträge
    95

    Standard

    Noch eine Abschätzung ohne Rechner:

    300e6 Teile >1mm
    600e3 Teile >1cm
    20e3 Teile >10cm

    Das ist leider ziemlich offen definiert; gehen wir daher vom ungünstigsten Fall aus (300e6 Teile bis zu 1 cm, 600e3 bis zu 10cm und 20e3 bis zu 1m):
    300.000.000 * 1/100m * 1/100m = 30.000
    600.000 * 1/10m * 1/10m = 6.000
    20.000 * 1/1m * 1/1m = 20.000

    Macht also 56.000 qm wenn man alles nebeneinander ausbreitet. Das passt etwa auf 8 Fußballfelder (je 105x68m macht ca. 7000qm/Feld).
    Man kann wohl sagen, dass dies schon allein im direkten Verhältnis zur Erdoberfläche (51e13 qm / 56e3 qm geht in die Größenordnung von 1:1e-10 oder 1e-8%) klimatisch vernachlässigbar wäre, geschweige denn in höheren Orbits.
    Zum direkten Vergleich: der Solarpark Lieberose hat eine Modulfläche von ca. 500.000 qm.

    Alle Zahlen aus Wikipedia.

  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.177

    Standard

    Anzeige
    Danke fürs durchrechnen. Sieht so richtig aus. mfg
    101010

Ähnliche Themen

  1. Weltraumschrott: Erfolgreiches Experiment mit Laserstrahl
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 13:40
  2. Weltraumschrott: Raketenteile erstmals mit Laser angepeilt
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 14:42
  3. Erde: Erde bis zu 90 Millionen Jahre jünger
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 11:58
  4. Erde: Die Erde verglüht in 7,59 Milliarden Jahren
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 14:08
  5. Weltraumschrott
    Von Mathias im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 00:02

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C