Anzeige
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gibt es Fotos von Phobos am Marshimmel?

  1. #1
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard Gibt es Fotos von Phobos am Marshimmel?

    Anzeige
    Ich habe nur dieses recht enttäuschende Bild gefunden.

    Dass das ganze nicht so wie in Total Recall aussieht, ist mir natürlich bewusst. Aber ein paar halbwegs brauchbare Bilder vom Sternenhimmel auf dem Mars fehlen mir doch irgendwie von unserer Rover-Armada (die Bilder von den Sonnenuntergängen kenne ich bereits). Oder ist der Marshimmel dafür einfach nicht zu gebrauchen auf Grund von Staubpartikeln?

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard

    Hi,

    die Marsmonde sind viel kleiner als unser Mond, erscheinen von der Marsoberfläche daher auch viel kleiner und und wegen der Entfernung zur Sonne auch nochmal viel dunkler als unser Mond.

    Die Kameras sind für Tageslichtbedingungen ausgelegt, richtet man die Nachts auf den Himmel, erkennt man nur die helleren Sterne. Die Kameras benötigen zudem Strom. Nachts ist der aber Mangelware bei den älteren Rovern mit Solarzellen. Da es nachts kalt wird, benötigt man da den Strom aus den Batterien eher fürs Heizen. Hier ein paar Beispiele für Nachtaufnahmen.

    Grüße
    Sissy

  3. #3
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Hi Sissy,

    danke für den interessanten Link.

    D.h. es könnte schon schönere Aufnahmen geben, aber Technik und Nachstrom reichen nicht?

    Zitat Zitat von Sissy Beitrag anzeigen
    die Marsmonde sind viel kleiner als unser Mond, erscheinen von der Marsoberfläche daher auch viel kleiner und wegen der Entfernung zur Sonne auch nochmal viel dunkler als unser Mond.
    Na das ist mit natürlich klar. Phobos ist allerdings auch spektakulär nah an Mars (Deimos erwähne ich ja gar nicht erst) und an Hand der zahlreichen Eclipse-Bilder kann man die Größe am Marshimmel schon einschätzen, auch ohne sie zu berechnen. Phobos ist das auffälligste Objekt am Nachthimmel des Mars (die Größe dürfte je nach dem, wo man auf dem Mars ist allerdings stark variieren). Der Mars am Phobos-Himmel sollte sogar noch ein bisschen auffälliger sein.

  4. #4
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard

    Hi Kosmo,

    D.h. es könnte schon schönere Aufnahmen geben, aber Technik und Nachstrom reichen nicht?
    a) die Kameras sind mehr als 10 Jahre alt (Entwicklung, Testphase, Flugdauer, Betrieb). Soweit ich weiß, haben die keinen astronomischen Langzeitbelichtungsmodus. In der Zeit hat sich wahnsinnig viel bei der Entwicklung von Kamerachips getan...
    b) die Wissenschaftler haben sie damals nicht explizit für Nachtaufnahmen konzipiert (um Sternbildaufnahmen zu machen oder hochaufgelöste Aufnahmen von den Marsmonden)
    c) die Kameras haben keine parallaktische Nachführung
    d) die Solarzellen sind mittlerweile auch ganz schön gealtert und bringen nicht mehr so viel Saft. Dazu sind sie immer wieder mal mit Staub bedeckt, was nochmal die Energiegewinnung in den Keller fährt
    e) die Akkus sind auch 10 Jahre alt. Die können nimmer so viel Ladung speichern wie zu Beginn

    es liegt also hauptsächlich an der Technik. Bitte denk dran, die Rovers sollten 90 Tage funktionieren...

    Ein Bild von Phobos in Farbe von Mars Reconnaissance Orbiter findest Du hier


    Grüße
    Sissy

  5. #5
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Bald kann man die Qualität von Nachthimmelaufnahmen ja mal überprüfen, wenn ein gewisser Mr. Siding Spring vorbeischaut. Ob das Ganze dann wohl so wie hier aussehen wird?

    Es wäre ja kewl, wenn Phobos gerade vorbeischwirrt.

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.589

    Standard

    Ich hab vor ein paar Tagen diese Seite hier gefunden. Ganz nett!
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  7. #7
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Schick! Danke für den Link.

  8. #8
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Anzeige
    Gestern war ich zu müde es noch zu posten, heute gibt es das Ganze auch bei astronews. Echt nett die Deimos-Bedeckung durch Phobos, Danke an Curiosity. Die Technik für brauchbare Nachthimmelaufnahmen existiert also.

Ähnliche Themen

  1. NASA Fotos
    Von stardrops im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2014, 11:26
  2. Phobos-Grunt: Die russische Mission zum Marsmond Phobos
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 12:34
  3. Phobos - ein Hohlkörper ?
    Von ispom im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.03.2010, 16:12
  4. Phobos Grunt
    Von _Mars_ im Forum Mission Mars
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2009, 16:11
  5. Mars: Detaillierter Blick auf Phobos
    Von astronews.com Redaktion im Forum Mission Mars
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C