Hallo allerseits!
Ein guter Freund, ebenfalls Amateur-Astronom, hat mir sein Teleskop geliehen mit dem Auftrag, herauszufinden wie man es bedient. Das Teleskop ist mit Stellmotoren und GPS ausgestattet und besitzt (bei richtiger Justierung) die Funktion, seine Richtung mit der Erddrehung zu ändern und automatisch zu gespeicherten Punkten zu schwenken.
Ich habe dies nun 2 mal getestet, beides mal ohne Erfolg.
Beim ersten Mal habe ich das Teleskop nach Vega ausgerichtet, danach habe ich es manuell gedreht und mit der automatischen Positionierung zurück nach Vega drehen lassen wollen. Ergebnis: es drehte sich geradewegs Richtung Boden.
Beim zweiten Mal habe ich es vor dem Einschalten Richtung Norden gedreht, allerdings nur mit einer sehr ungenauen Handy-App. Diesmal drehte es sich zwar nicht Richtung Boden, aber trotzdem funktionierte die Sternerfassung nicht richtig.
Hat jemand Erfahrung mit Dobson-Geräten und könnte mir kurz auf die Sprünge helfen was ich da falsch mache?