Anzeige
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Albert Einstein und unser Sonnensystem

  1. #1
    Registriert seit
    12.02.2006
    Beiträge
    20

    Standard Albert Einstein und unser Sonnensystem

    Anzeige
    Mich bewegt eine Frage, über die Du wahrscheinlich auch schon einmal nachgedacht haben könntest. Sie lautet ganz einfach:

    Würde Albert Einstein mir beim heutigen Stand unserer Kenntnisse und Erforschung unseres Sonnensystemes zustimmen, wenn ich behaupte, daß
    die Bezeichnung "Unser Sonnensystem und seine 9 Planeten" genauestens
    genommen irreführend ist und eigentlich anders lauten müßte?

    Es sind doch nur vier Planeten, nämlich Merkur, Venus, Erde und Mars, die die
    Sonne in etwa Jahresfrist u m k r e i s e n !

    Die fünf Gestirns-Gruppen Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto sind in
    unser Sonnensystem nur irgendwann hineingeraten! Sie werden unserem Sonnensystem zwar zugerechnet, weil sie praktisch da sind! Aber sie
    gehören nicht von Natur aus zu unserem Sonnensystem!

    Diese Gestirnsgruppen umkreisen unsere Sonne nicht wie die echten vier
    Planeten, sondern sie u m r u n d e n sie! Noch dazu in undenklich langen
    Zeiten!
    Für einen einzigen Sonnenumlauf benötigt die Jupiter-Gruppe 12 Erdenjahre,
    die Saturn-Gruppe 29, die Uranus-Gruppe 84, die Neptun-Gruppe 164 und
    die Pluto-Gruppe 248 Erdenjahre!
    Ist Dir dieser gewaltige Unterschied geläufig? Es wird nur selten darüber
    gesprochen und sehr selten darüber berichtet!

    Bei diesen gewaltigen Unterschieden zwischen U m k r e i s u n g und
    U m r u n d u n g ist es doch geradezu verwerflich, alles in einen Hut
    zu werfen und vereinfacht zu sagen, es sind zusammen 9 Planeten!
    Der Unterschied müßte besser hervorgehoben werden und sollte sich schon
    im Titel selbst zeigen!

    Ich denke, daß ich in Albert Einstein einen Mitstreiter für eine bessere
    Kennung hätte! In Kopernikus, Giordano Bruno und Galileo Galilei aber auch!

    Und DU? Könntest Du mir ebenfalls zustimmen oder hättest Du andere
    Anregungen zu dieser Frage?
    Wenn Du jetzt überraschend damit konfrontiert wirst, denke darüber nach
    und melde Dich hier wieder! Ich freue mich über jeden Beitrag!
    Ich grüße Dich!
    Elling

  2. #2
    Registriert seit
    30.08.2005
    Ort
    Ingolstadt
    Beiträge
    1.472

    Standard

    Aber sie gehören nicht von Natur aus zu unserem Sonnensystem!
    Wie kommst du bitte darauf? Wie begründest du deine Behauptung? Ausserdem sind es mittlerweile 10 Planeten. Du bist hoffentlich nicht schon wieder so ein Todoroff!?

  3. #3
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    204

    Standard

    Hallo Elling und willkommen im Forum,

    um auf Deinen Post eingehen zu können, benötige ich eine nähere Erläuterung des Unterschieds zwischen UMKREISUNG und UMRUNDUNG.
    mfg Klaus

  4. #4
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Irgendwie soll das wohl mit irgendwelchen HST-Aufnahmen zu tun haben, mit Lücken, mit verlorenenen Planeten und der Wiederbesetzung im zeitlichen Abstand der Periodendauer der äußeren Planeten:
    http://www.astronomie.info/forum/vie...ghlight=#11406

    Vielleicht kann Elling das wirklich etwas näher erläutern, dann muss man sich nicht mühsam weitere Andeutungen auf dem Web recherchieren.

    Wie sagte Mike dort im Forum: "das klingt mir doch ein wenig nach Spekulation, um es gaaanz vorsichtig auszudrücken." Ich glaube dieser Einschätzung kann man sich ganz vorsichtig mal anschließen!

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    64

    Standard

    Zitat Zitat von Elling
    Die fünf Gestirns-Gruppen Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto sind in
    unser Sonnensystem nur irgendwann hineingeraten! Elling
    Wo hast Du die These den her? Alle Gasplaneten wurden zufällig eingefangen?

    Und gibt es jetzt verschiede Qualitäten wie sich Planeten um einen Masseschwerpunkt bewegen?

    Spielst Du mit Umkreisung und Umrundung auf die verschieden Bahnformen an?

    plausibel ist auch die Materieverteilung im Sonnensystem:

    In Sonnennähe kondensierten schwerflüchtige Elemente und Verbindungen aus, während leichtflüchtige Gase durch den kräftigen Sonnenwind weggerissen wurden. Hier entstanden die inneren Planeten, Merkur, Venus, Erde und Mars mit festen silikatischen Oberflächen. In den kälteren Außenregionen konnten die entstehenden Planeten auch die leichtflüchtigen Gase, wie Wasserstoff, Helium und Methan festhalten. Hier bildeten sich die „Gasriesen“ Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

  6. #6
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von Longius
    In Sonnennähe kondensierten schwerflüchtige Elemente und Verbindungen aus, während leichtflüchtige Gase durch den kräftigen Sonnenwind weggerissen wurden. Hier entstanden die inneren Planeten, Merkur, Venus, Erde und Mars mit festen silikatischen Oberflächen. In den kälteren Außenregionen konnten die entstehenden Planeten auch die leichtflüchtigen Gase, wie Wasserstoff, Helium und Methan festhalten. Hier bildeten sich die „Gasriesen“ Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.
    Und noch weiter draussen entstanden die Kuipergürtel-Planeten wie Pluto und "Xena" sowie deren kleinere Geschwister wie der Quaoar und die Sedna.

    ok, ok, ich will den Orcus, den "Santa" und den "Easterbunny", die ja auch zur 1000 km-Kategorie gehören, natürlich ebensowenig wie die aufgrund ihrer unverstandenen Umlaufbahn etwas kleinere "Buffy" unterschlagen

    Und dann soll es da "etwas" weiter draussen ja auch noch die Oort'sche Wolke geben ...
    Geändert von ralfkannenberg (13.02.2006 um 10:00 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo allerseits,

    Elling ist kürzlich mit derselben Idee im Astroinfo-Forum hereingeschneit.

    Guckt Ihr hier.

    Kategorie: Abstruse Spekulationen auf der Basis unzureichenden Wissens, vielleicht gemischt mit einem Anflug esoterischer Vorstellungen.

    Er hat dort versucht, mit mir einen separaten Briefwechsel via E-Mail zu beginnnen. Ich habe ihn dazu auf das Forum verwiesen, um öffentlich zu diskutieren. Seither schweigt er dort. (Aus seiner E-Mail-Adresse entnehme ich auch, daß es sich wohl nicht um Todoroff handelt.)

    Gruß, mike

    P.S.: Und in anderen Foren ist er mit ähnlichen Fragen unterwegs (z. B. hier und hier).
    mike
    Geändert von M_Hammer_Kruse (13.02.2006 um 12:56 Uhr) Grund: P.S. ergänzt

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.784

    Standard

    Zitat Zitat von M_Hammer_Kruse
    Aus seiner E-Mail-Adresse entnehme ich auch, daß es sich wohl nicht um Todoroff handelt.
    Also langsam habt Ihr eine Todoroff-Phobie ! Der wird sich freuen !

  9. #9
    Registriert seit
    04.02.2005
    Beiträge
    224

    Standard

    Hallo Ralf,

    der Todo-Phobie wollte ich mit dieser Bemerkung gerade begegnen.

    Es gibt mir aber zu denken, daß sich in letzter Zeit merkwürdige Gestalten ein Stellldichein im Forum geben.

    Gruß, mike

  10. #10
    Registriert seit
    01.02.2006
    Beiträge
    64

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von M_Hammer_Kruse
    Es gibt mir aber zu denken, daß sich in letzter Zeit merkwürdige Gestalten ein Stellldichein im Forum geben.

    Gruß, mike

    Da hat er leider Recht.

Ähnliche Themen

  1. Unser Sonnensystem einmal anders betrachtet!
    Von Elling im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 19:57
  2. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 17.06.2006, 00:04
  3. Erfahrungsaustausch
    Von ralfkannenberg im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 309
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 22:32
  4. Einstein teilt durch Null
    Von todoroff im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 15:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C