Ich finde, in diesem Forum fehlt ein richtiger Thread zu SpaceX, und zu den Plänen und Visionen, die wir gelegentlich von Elon Musk vernehmen dürfen. Klar, es gibt ein paar Spezialthreads, die gewisse Aspekte behandeln, aber ein allgemeiner Diskussionsthread fehlt. Und den möchte ich hiermit eröffnen.

Und zwar mit dieser Rede hier:

http://www.youtube.com/watch?v=wB3R5...2&feature=plcp

Elon Musk erhält die Goldmedalie der Royal Aeronautical Society in Grossbritannien, und gibt aus diesem Anlass eine etwa einstündige Rede. Dort, und in der anschliessenden Fragerunde, streut er gelegentlich neue Details zum geplanten, voll wiederverwendbaren Raketensystem (basierend auf der Falcon 9) und zur nächsten Version der Dragon-Kapsel ein. Ausserdem erwähnt er den langfristigen Plan (eher: Vision), eine Kolonie mit 80000 Menschen auf dem Mars zu gründen (wobei jeder 500'000 $ für den Flug dorthin hinlegt). Er diskutiert auch das "MCT" (Mars Colonial/Cargo Transport?) ein wenig, was wohl entweder eine Kapsel, ein interplanetares Raumschiff oder vielleicht auch einfach eine Rakete ist (es ist auf jeden Fall kein neues Triebwerk: das einzige Triebwerk, das derzeit in Entwicklung ist, heisst Raptor und wird mit Methan und LOX betrieben).

Ich glaube, wenn man hier etwas zwischen den Zeilen liest, dann kann man vermuten, wie dieses "komplett wiederverwendbare" Raketensystem aussehen wird: Eine Erststufe, die wie der "Grasshopper" wieder senkrecht landen kann - und eine Oberstufe, die völlig mit der "Dragon 2" integriert wird, und die ebenfalls senkrecht landen kann. Ich kann mir vorstellen, dass man diese Oberstufe/Dragon 2 auch im Orbit wieder auftanken könnte, um damit z.B. zum Mond zu fliegen, oder sie an eine interplanetare Transferstufe koppeln könnte, so dass sie direkt auf dem Mars landen kann. Aber das ist jetzt natürlich alles Spekulation.

SpaceX ist neben beeindruckenden Leistungen in der Vergangenheit auch durch Ankündigungen von Zeitplänen aufgefallen, die dann bei weitem nicht eingehalten werden konnten. So hätten dieses Jahr etliche Falcon 9 starten müssen, um den inzwischen auf beeindruckende 40 Starts angewachsenen Backlog abzutragen - es waren gerade mal deren zwei (die beiden Missionen zur ISS). Nächstes Jahr sollen nicht nur diese Starts, sondern auch der Erstflug der Falcon Heavy stattfinden. Ob es wirklich soweit kommt?