Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Curiosity macht große Entdeckung?

  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    750

    Standard Curiosity macht große Entdeckung?

    Anzeige
    Es geht grad um die Welt:
    Der Rover hat eine "historische Entdeckung" gemacht. Was es genau ist, will man aber noch nicht verraten.
    Link

    Grüße
    Absence of evidence does not mean evidence of absence.

  2. #2
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    750

    Standard

    Meine Vermutung: irgendeine organische Verbindung?
    Absence of evidence does not mean evidence of absence.

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.371

    Standard

    "If it's confirmed, it will be one for the history books"... Okay. Mal sehen! Organische Verbindungen, vielleicht sogar linksdrehende, wären auch mein Tipp. Alles darunter würde ich als das Wecken falscher Hoffnungen abtun müssen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #4
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    416

    Standard

    Ich bezweifle, dass Curiosity die Chiralität von Molekülen aufschlüsseln kann.

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.861

    Standard

    Hallo zusammen,

    die NASA hat diese Art Sensationsheischerei nicht nötig.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #6
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    750

    Standard

    Hallo Ralf, ich denke die NASA selbst hatte das auch so garnicht beabsichtigt, es war vielmehr nur ein Mitarbeiter der "die Klappe nicht halten konnte".
    Aber ich denke es ist auch teilweise menschlich, wenn man die ganz großen Überraschungen einfach nicht für sich behalten will/kann
    Absence of evidence does not mean evidence of absence.

  7. #7
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Da müssen wir uns ja leider noch bis Anfang Dezember gedulden. Hoffentlich wird es nicht wieder so eine Enttäuschung wie damals, als Clinton die Klappe nicht halten konnte.

    Apropos: wenn es tatsächlich die ganz grosse News wäre, würde man die Veröffentlichung vermutlich dem Weissen Haus überlassen und diese nicht auf einem Meeting der American Geophysical Union durchführen.

  8. #8
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.861

    Standard

    Zitat Zitat von Kosmo Beitrag anzeigen
    Da müssen wir uns ja leider noch bis Anfang Dezember gedulden.
    Vielleicht haben die ja das Grab gefunden, in dem Jesus Christus drinliegt. Das würde wohl wirklich in die Geschichtsbücher eingehen und ja, das sollte auch etwas besser geprüft werden als die angeblichen Lebensformen, die man da vor über 10 Jahren auf einem Mars-Meteoriten gefunden haben wollte.

    Zeitungs-Enten hingegen hat diese grossartige Curiosity-Mission nicht nötig - diese Mission stellt schon jetzt einen Meilenstein in der Planeten-Erforschung dar.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  9. #9
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.059

    Standard

    War laut diesem Artikel von SPON doch nix. Vielleicht sind die Journalisten auch zu ungeduldig, wer weiß.
    101010

  10. #10
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.861

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Kibo Beitrag anzeigen
    War laut diesem Artikel von SPON doch nix. Vielleicht sind die Journalisten auch zu ungeduldig, wer weiß.
    Nein: die PR-Aktivität der NASA ist eine einzige Katastrophe und wenn die so weitermachen, geht bald keiner mehr hin. Und dann fliessen auch keine "Sponsoren"-Gelder mehr, vor allen in Zeiten von Finanzkrisen. Und dabei bricht das schwächste Glied der Kette und das ist die NASA selber, denn das Überleben geht auch ohne Mars-Forschung, es wird nur ein bisschen ärmer.

    Die Curiosity-Mission ist grandios, aber es ist fatal, sie grandioser zu machen als sie ist - was aus wissenschaftlicher Sicht auch überhaupt nicht nötig ist. Aber der Normalbürger, der letztlich auch die Steuermittel bereit hält, will wenn, dann Sensationen sehen und versteht irgendwelche wissenschaftlichen Highlights, die natürlich auch bedeutsam sind, nicht. Dieser gibt sich mit schönen bunten Fotos mit Steinen und Fliessspuren drauf völlig zufrieden und sieht, dass die Qualität von denen mit jeder Mission viel besser wird und ist davon auch begeistert; aber wenn man ihm etwas unterjubeln will, was nichts ist, dann wird er hierfür - zu Recht ! - kein Verständnis mehr haben und sich verschaukelt fühlen.

    Ehrlichkeit ist ein Wert, der auch einer NASA sehr gut ansteht, und wenn die PR-Leute das anders sehen, dann raus mit denen: die sollen dann meinetwegen beim Fernsehen anheuern, wo es auf die Quote und nicht auf den Inhalt ankommt.


    Freundliche Grüsse, Ralf

Ähnliche Themen

  1. Entdeckung bei Primzahlen
    Von Raumgleiter im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 18:12
  2. Vor 70 Jahren: Entdeckung der Kernspaltung
    Von hardy im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 20:08
  3. Entdeckung von 2 Exoplaneten bei HD 191760
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 10:02
  4. XMM-Newton: Gewichtige Entdeckung in großer Entfernung
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 18:51
  5. Entdeckung fremder Planeten
    Von waubi im Forum Der erste SETI-Kontakt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 01:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C