Anzeige
Seite 35 von 45 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 444

Thema: TheiaSim

  1. #341
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.488

    Standard

    Anzeige
    Hallo Bynaus,

    die zweite Millionen Jahre sind jetzt fertig. Nach 1.13 Mio. Jahren kollidiert noch ein Fragment aus der 16er Gruppe mit der Venus, weiter nichts.

    Ich möchte meinem Rechner jetzt erst mal eine Ruhepause gönnen. Das Hit-and-Run-Szenario ist als Möglichkeit ansatzweise bestätigt, in Form eines Treffers auf der Erde.

    Für die volle Simulation über 100 Mio. Jahre wäre es schön, wenn sich noch andere Freiwillige beteiligen könnten. Quelltext und Parameter stelle ich jederzeit gerne zur Verfügung. Man könnte dazu auch auf http://www.astrotreff.de nach Freiwilligen suchen. Dort gibt es eine ganze Menge Linux-User.
    MfG

  2. #342
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.647

    Standard

    Sehr schön! Und ja klar, das muss ja alles nicht sofort und gleich geschehen. Wenn ich wieder in Lund bin (zurzeit bin ich in der Schweiz) kann ich mal abklären, ob die dort ein Rechenzentrum haben, das ich kostenlos nutzen könnte.

    Das Hit-and-Run-Szenario ist als Möglichkeit ansatzweise bestätigt, in Form eines Treffers auf der Erde.
    Das ist schön, auch wenn es nur ein Ansatz ist. Wir wissen ja nicht, wie häufig das langfristig gesehen ist...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #343
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.488

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Wenn ich wieder in Lund bin (zurzeit bin ich in der Schweiz) kann ich mal abklären, ob die dort ein Rechenzentrum haben, das ich kostenlos nutzen könnte.
    Das wäre interessanter und sicherer, als eine Verteilung an Freiwillige. Da die Ausgaben zur Zeit einfache Textdateien sind, könnten diese mit einem Editor theoretisch ziemlich leicht sabotiert werden. Bei einem Rechenzentrum würde diese "Fehlerquelle" automatisch wegfallen.

  4. #344
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.647

    Standard

    Ich bin recht gespannt, was rauskommt, wenn wir die Simulation weiterlaufen lassen. So gespannt, dass ich mittlerweile ernsthaft über die Installation des Dualboots nachdenke...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #345
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.488

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    So gespannt, dass ich mittlerweile ernsthaft über die Installation des Dualboots nachdenke...
    Hi hi! Wenn Du einen DVD-Rohling übrig und einen DVD-Brenner hast, lade schon mal die iso-Datei von hier: http://software.opensuse.org/121/de . Natürlich die 64-Bit Version. Um den Support für die Installation so einfach wie möglich zu halten, empfehle ich die Version 12.1, weil ich die auch verwende. Du kannst später wenn alles läuft dann auf die 12.2 bei Bedarf updaten.

    Die iso-Datei einfach als iso-Image (nicht als Datei) auf die DVD brennen und fertig ist die bootfähige Installations-CD.

  6. #346
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    15

    Standard

    Moin moin.
    Ich les hier schon seit einiger Zeit mit, und finde euer Projekt extrem interessant.
    Wenn ihr interessiert seid, könnte ich euch mit ca. 40 Stunden Rechenzeit pro Woche unter die Arme greifen, mein pc läuft eh den ganzen Tag, und wenn ich in der Uni bin könnte er ja wunderbar für euer Projekt arbeiten ;-)

  7. #347
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.488

    Standard

    Zitat Zitat von Laudian Beitrag anzeigen
    könnte ich euch mit ca. 40 Stunden Rechenzeit pro Woche unter die Arme greifen
    Hallo Laudian,

    das klingt für mich sehr interessant. Verwendest Du an Deinem Arbeitsplatz Linux? Wenn ja, welche Distribution? Ich weiß nämlich nicht genau, inwieweit die Binärdateien zwischen den verschiedenen Linux-Distributionen ausgetauscht werden können. Prinzipiell könnte ich ein Paket vorbereiten, das beispielsweise etwa 7 h lang läuft. Mit jedem weiteren Trümmerteil, das per Kollision oder Merging (verbinden zweier Trümmer) verschwindet, wird der Programmablauf dann auch immer schneller. Aktuell stehen wir bei 34 Planeten (inklusive massive Trümmer). Das Programm wird in einer Konsole gestartet. Die Ausgaben auf der Kommandozeile sollten nach dem Programmablauf per Screenshot dokumentiert werden. Wenn man mit Linux ein wenig Erfahrung hat, sind das im Prinzip alles Standardaufgaben.

    Willkommen im Forum!
    Geändert von Bernhard (05.01.2013 um 22:08 Uhr)

  8. #348
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    15

    Standard

    Zur Zeit habe ich kein Linux, beginne aber gerade mit dem Download von SUSE.
    Bisher habe ich Linux / Windows immer von Grub gestartet, aber wenn ich SUSE auf einer eigenen Festplatte installiere kann ich mir das auch eigentlich sparen, und direkt im BIOS auswählen welche Festplatte gebootet werden soll, richtig ?
    Mit Kommandozeilen komme ich zurecht, und Screenshots werde ich auch schon hinbekommen ;-)

  9. #349
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.488

    Standard

    Zitat Zitat von Laudian Beitrag anzeigen
    aber wenn ich SUSE auf einer eigenen Festplatte installiere kann ich mir das auch eigentlich sparen, und direkt im BIOS auswählen welche Festplatte gebootet werden soll, richtig ?
    Oops. Das habe ich noch nicht ausprobiert. Da würde ich aber auch eher zu GRUB raten. Die Einstellerei im BIOS ist doch eher unpraktisch. Da ist das Bootmenü vom GRUB deutlich komfortabler und netter. Ich würde auch bei zwei getrennten Festplatten also mit der Installations-CD starten und beim Partitionieren dann angeben, dass Linux auf der zweiten Festplatte laufen soll. Das sollte dann ebenfalls ein Dualboot-System ergeben.

    Mit Kommandozeilen komme ich zurecht, und Screenshots werde ich auch schon hinbekommen ;-)
    Sehr gut. Installiere wie im Default vorgegeben, KDE und verwende Gimp für die Screenshots, dann hast Du ein System so komfortabel wie Windows.
    MfG

  10. #350
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    15

    Standard

    Anzeige
    Ich habe jetzt auf jeden Fall ein laufendes Suse 12.2 64 Bit auf dem Rechner, allerdings mit Gnome, das stört hoffentlich nicht.

    Morgen sind die Ferien vorbei, wenn der Rechner da schon für euch laufen soll müsstest du mir das Programm also heute noch schicken.
    Ich hab dir mal meine Kontaktdaten per PN geschrieben.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C