Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: Bau von Fusionsreaktor in Endphase

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.172

    Standard Bau von Fusionsreaktor in Endphase

    Anzeige
    Hi,

    Es ist doch immer wieder erstaunlcih was es in die Großen Schlagzeilen schafft aber auch was nicht!
    Von Wendelstein 7 hört man so ziemlich gar nichts, so hat auch dass hier kaum jemanden interessiert.

    Schade eigentlich
    Kibo

  2. #2
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    490

    Standard

    Kein Wunder, wo doch alle Energiefragen der Zukunft gelöst scheinen.
    Geändert von Kosmo (04.11.2011 um 15:16 Uhr) Grund: Bild geändert

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    265

    Standard

    sciece fiktion oder nicht, wir werdens es nicht mehr erleben, und ausserdem wie solls funktionieren?

    lass es sein, wir sind keine sonne

  4. #4
    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    265

    Standard

    ich will nicht immer pesimistisch sein, wir koennen wirklich viel ereichen, aber fusion?,????, 100 millarden celsius oder mehr, und der druck???

    sry, warum lassen wir davon die finger weg, es funktioniert nicht in dem masse wie wir es uns gedacht haben, ok glaube ein ziel?, hmm, das ist menschlich

    auch jetzt sind noch fehler drin, sry, hab halt die achte klasse in deutsch verpasst
    Geändert von eeralfcosmo (05.11.2011 um 09:56 Uhr) Grund: zu vilele fehler, rechtschreibung

  5. #5
    Registriert seit
    20.04.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    37

    Standard

    Also das mit "unter-Wasser-Bläschen-machen" sollte funktionieren.
    Gruss,
    Rüdiger

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2011
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    265

    Standard

    ich glaube nicht, wasser??? bei 100 millarden grad??, lol, du bist auf joke?

  7. #7
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    37

    Standard

    hallo zusammen

    Zitat Zitat von eeralfcosmo Beitrag anzeigen
    ich will nicht immer pesimistisch sein, wir koennen wirklich viel ereichen, aber fusion?,????, 100 millarden celsius oder mehr, und der druck???sry, warum lassen wir davon die finger weg, es funktioniert nicht in dem masse wie wir es uns gedacht haben, ok glaube ein ziel?, hmm, das ist menschlich
    auch jetzt sind noch fehler drin, sry, hab halt die achte klasse in deutsch verpasst
    Ralf ich bezweifle, dass du dich irgendwann mal mit dem Thema auseinander gesetzt hast. Also spare dir doch bitte immer diese destruktiven Kommentare.


    lg zoot

  8. #8
    Registriert seit
    04.07.2008
    Beiträge
    813

    Standard

    Hallo eeralfcosmo,

    hast Du eigentlich den Text gelesen?

    Zitat Zitat von nordkurier.de
    In einem abgeschlossenen Ring, der von 70 Magnetspulen eingeschlossen ist, soll ein ionisiertes Wasserstoff-Plasma auf eine Temperatur von 100 Millionen Grad erhitzt und zur Fusion gebracht werden. Für das technisch komplizierte System ist neben einer 15-Megawatt-Plasmaheizung auch ein hocheffizientes Kühlsystem erforderlich. Nach einer europäischen Studie könnten frühestens 2045 die ersten industriemäßigen Fusionskraftwerke am Netz sein. In ihnen sollen ähnlich wie auf der Sonnenoberfläche unter Freisetzung großer Energiemengen Wasserstoffkerne zu Helium verschmolzen werden. Als Rohstoffe dienen Deuterium und Lithium, die weltweit nahezu unbegrenzt in Wasser und Gesteinen verfügbar sind. Nach Angaben von Wissenschaftlern wird in Fusionskraftwerken nur eine sehr begrenzte Menge Radioaktivität freigesetzt.

  9. #9
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Zitat Zitat von Infinity Beitrag anzeigen
    Hallo eeralfcosmo,
    hast Du eigentlich den Text gelesen?
    Interessanterweise ist das Versenken von Inhalten durch grenzwertige Beiträge durch die Nutzungsbedingungen des Forum nicht konkret definiert und sanktionierbar. Offenbar hat eeralfcosmo hier eine 'Lücke' gefunden, der wir intellektuell in gewissem Sinne hilflos gegenüberstehen.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  10. #10
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Enns
    Beiträge
    159

    Standard

    Anzeige
    @galileo2609
    Notfalls kan man ja die Nutzungsregeln noch anpassen


    Meines Wissens nach können die die Fusion nur für 1 sek. aufrechterhalten, es wird doch noch eine Weile dauern bis man das im Griff hat.

    @eeralfcosmo:
    Der fehlende Druck gegenüber der Sonne wird ja durch Temperatur ausgeglichen, in der Sonne funktionierts bei 10-15 Mio. Kelvin, im Reaktor brauchts 100 Mio.

    Grüsse - Wolfi
    „Naturwissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit der Experten.“
    Richard P. Feynman

Ähnliche Themen

  1. Borexino: Neues vom solaren Fusionsreaktor
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 12:40
  2. Fusionsreaktor an Board. Was wäre damit möglich?
    Von Raumgleiter im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C