http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...790111,00.html

Laut Bericht soll ein Ballon nächstes Jahr starten und dann erstmalig Partikel in die Hochatmosphäre bringen. Was meint ihr? Könnte man mit Geo-Engineering vielleicht das ganze Problem mit der Klimaerwärmung billig und schnell lösen? Was wären die Nebenwirkungen?

mfg Kibo