Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Hayabusa: Doch keine Probe von Itokawa

  1. #1

    Standard Hayabusa: Doch keine Probe von Itokawa

    Anzeige
    Ende November war das Team der japanischen Sonde Hayabusa noch optimistisch, dass die Probenentnahme vom Asteroiden Itokawa im zweiten Anlauf erfolgreich war. Eine genauere Analyse zeigte jetzt aber, dass vermutlich doch keine Probe des Asteroiden eingesammelt wurde. Und selbst wenn sich Asteroidenmaterial an Bord der Sonde befinden sollte, ist die Rückkehr zur Erde mehr als fraglich.
    mehr: http://www.astronews.com/news/artike...0512-006.shtml

  2. #2
    Registriert seit
    02.02.2005
    Beiträge
    7

    Lächeln

    ich finde es irgendiwe amüsant. Haben die Japaner nicht auf die gute alte deutsche Wertarbeit gesetzt???

    Kommt so rüber, als wollen die Japaner schnell rachrücken hinter den großen Raumfahrt-Ländern und haben sich einen , für ihren Technologie- & Wissensstand, zu hochmütigen Plan auferlegt. Dieses kommt bekantlich vor dem Fall....
    wo Licht ist, gibts auch Dunkelheit

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Eigentlich schade, dass ich mich nicht mit amüsieren kann!

    Die Mission war ambitioniert. Ja, da stimme ich zu. Sie war auch reich an Phantasie, wenn man die technologischen Lösungen betrachtet. Sie war auch erfolgreich, sofern man bereit ist, die geleistete wissenschaftliche Arbeit über 'Itokawa' anzuerkennen.

    Diese Aufmerksamkeit ist der gesamten Mission aber meist versagt geblieben. Ist auch irgendwie nicht verwunderlich, wenn man wissenschaftliche Missionen im Sinne eines Fussballspiels betrachtet. Dann ist es wahrscheinlich angebracht, sich über das Scheitern einer anderen 'Mannschaft' zu amüsieren.

    Schon wieder komisch, dass ich irgendwie traurig bin. Traurig darüber, dass die gesamte Menschheit nicht die vollständigen Früchte dieser Mission ernten kann.

    Ja, die Japaner sind schon ein wissenschaftliches Entwicklungsland! Zum Glück sind die Deutschen da besser drauf! Die stecken erst gar nicht genug Mittel in die Forschung. Wer nicht wagt, der nicht verliert! Oder so ähnlich. Da schicken wir lieber unsere sehr erfolgreichen Institute undercover auf Missionen mit, zum Beispiel auf amerikanischen (MER) und betreiben dann publizistisch die große Konkurrenz (Mars-Express). Wieder so ein Fussballspiel für die Kleingeister!

    Ist schon traurig, wie man einen großen Verlust für die gesamte wissenschaftlich bedürftige Menschheit verbal in einen komparativen Vorteil für einen Teil derselben drehen kann. Das ist schon echte Wertarbeit!

    Wie gesagt: schade, dass ich mich nicht mit dir zusammen darüber amüsieren kann.

    Nachdenkliche Grüsse
    galileo2609

  4. #4
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.749

    Standard

    Zitat Zitat von galileo2609
    Eigentlich schade, dass ich mich nicht mit amüsieren kann!

    Die Mission war ambitioniert.
    Warum nicht ? Ich bin überzeugt, dass die Japaner sehr viel Know-How gewonnen haben. Und der Asteroid läuft ja auch nicht davon ! Und ich meine - immerhin auf dem Asteroiden landen, ohne jemals sowas geübt zu haben und so tolle Bilder zu übermitteln - Respekt ! - Ich jedenfalls freue mich schon auf die nächste japanische Mission und neue innovative Ideen !

  5. #5
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    204

    Standard

    Ich bin erleichtert, daß es misslungen ist, derart altes und unbekanntes Material in unser Ökosystem einzuführen.

    So wie Toyota heute die besten Autos baut, wird es Japans Spaceengineering aber auch an die Spitze schaffen!
    Geändert von Kunibert (10.12.2005 um 23:45 Uhr)
    mfg Klaus

  6. #6
    Registriert seit
    16.03.2005
    Ort
    Germering/Muenchen
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Kunibert
    Ich bin erleichtert, daß es misslungen ist, derart altes und unbekanntes Material in unser Ökosystem einzuführen.
    Warum? Es stürzen doch ständig Asteroiden auf die Erde und damit auch dieses Material. Das ist von Anfang an Bestandteil des Ökosystems Erde. Es war auf jeden Fall ein sehr ehrgeiziges Projekt der Japaner und ich finde es sehr bedauerlich dass es nicht geklappt hat.

    Gruß,
    Flo

  7. #7
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    204

    Standard

    Ich möchte bezweifeln, daß dieses Material, normalerweise, am Fallschirm runterkommt!
    mfg Klaus

  8. #8
    Registriert seit
    16.03.2005
    Ort
    Germering/Muenchen
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Kunibert
    Ich möchte bezweifeln, daß dieses Material, normalerweise, am Fallschirm runterkommt!
    Da hast du sicher recht
    Andererseits ist bei einem Meteoriten die Hitzeentwicklung durch die Erdatmosphäre auch nur oberflächlich, jedenfalls wenn der Meteorit groß genug ist. Beim Aufprall kann dann genauso das Innere eines Meteoriten freigelegt werden. Ausserdem, was erwartest du denn für Folgen, falls Material von Asteroiden in unser "Ökosystem eingeführt" würde

    Gruß,
    Flo

  9. #9
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    204

    Standard

    Die gleichen, wie sie andere Himmelskörper zu erwarten hätten, wenn wir mit ungenügend gereinigten Landern in ihre Ökossphere eindringen.

    Link
    mfg Klaus

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2005
    Ort
    Germering/Muenchen
    Beiträge
    130

    Standard

    Anzeige
    Also, in dem von dir verlinkten Artikel geht es doch darum, dass wir aufpassen sollten keine irdischen Lebensformen auf fremde Himmelskoerper zu bringen, weil wir es dann vergessen koennten dort nach Leben zu suchen. Davon ist aber bei Asteroiden gar keine Rede. Und ich wuerde mal sagen dass die "Gefahr" fuer unser eigenes Oekosystem Erde beim Einbringen von Asteroidenmaterial auch nicht groesser ist als beim Import von Mondgestein, wie es die Apollo-Missionen getan haben.

    Gruss,
    Flo

Ähnliche Themen

  1. Asteroid Itokawa: Schutthalde im All
    Von astronews.com Redaktion im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 12:55
  2. Hayabusa
    Von ispom im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 08:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C