Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Was ist das für ein helles Licht am Himmel? Raumstation,Venus,Polarstern od. Sirius?

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard Was ist das für ein helles Licht am Himmel? Raumstation,Venus,Polarstern od. Sirius?

    Anzeige
    Hi Leute,

    ich hoffe mal dass Ihr mir helfen könnt. Es geht um folgendes:

    ich streite seit Tagen mit meinem Freund um ein helles Licht am Himmel. Es ist nicht immer an der gleichen Stelle, aber immer sehr gut erkennbar. Man sieht das Licht auch obwohl keine anderen Sterne erkennbar sind (also ganz alleine) und manchmal sieht man mehrere Sterne aber dieses Licht immer am stärksten. Meistens waren wir so gegen Nachmittag/Abends (19 Uhr) zusammen draußen.

    Nun zu meiner Frage. Um was handelt es sich? Nach meinem Freund handelt es sich um die Raumstation ISS. Nach meinen Recherchen kann es das aber nicht sein, da die Raumstation nur paar Minuten zu sehen ist und wandert (so google) was bei dem Licht nicht der Fall ist. (natürlich schauen wir das Licht nur mit dem bloßen Auge an, also ohne Teleskop oder ähnliches)

    Ich bin auf Venus, Sirius und Polarstern gestoßen. Ich verstehe nur Bahnhof und würde mich freuen wenn mich jemand aufklärt:-)

    Falls der Ort wichtig ist. Ich komme aus Offenburg. Please Help!

    Ich danke schonmal im voraus für eure Mühe.

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard

    Hallo Melanie,

    ich streite seit Tagen mit meinem Freund um ein helles Licht am Himmel. Es ist nicht immer an der gleichen Stelle, aber immer sehr gut erkennbar. Man sieht das Licht auch obwohl keine anderen Sterne erkennbar sind (also ganz alleine) und manchmal sieht man mehrere Sterne aber dieses Licht immer am stärksten. Meistens waren wir so gegen Nachmittag/Abends (19 Uhr) zusammen draußen.
    ich vermute, daß es etwas später als 19 Uhr war. Eher gegen 20 - 21 Uhr (die Sonne war sicherlich grad am Untergehen und eventuell haben Häuser schon die Sonne verdeckt?

    Dann wäre das helle Licht unser innerer Nachbarplanet Venus.

    Genau wie die Sonne und alle Sterne wandern auch die mit dem blosen Auge sichtbaren Planeten auf einem Bogen von Osten über Süden nach Westen am Himmel im Lauf von 24 Stunden.

    Die Venus kann man bei klarem Himmel sehen, sobald die Sonne den Horizont erreicht. Da ist es noch richtig hell. Wenn es dann dämmrt, kommen am dunkel werdenden Himmel weitere Sterne hinzu und die Venus bewegt sich im Lauf von 30 Minuten etwas weiter "schräg nach rechts unten". Sie ist im Moment Abendstern und folgt der Sonne ganz grob auf deren Bahn.


    Nach meinem Freund handelt es sich um die Raumstation ISS. Nach meinen Recherchen kann es das aber nicht sein, da die Raumstation nur paar Minuten zu sehen ist und wandert (so google) was bei dem Licht nicht der Fall ist. (natürlich schauen wir das Licht nur mit dem bloßen Auge an, also ohne Teleskop oder ähnliches)
    Daß Du die Raumstation ISS nach Deinen Internetrecherchen ausschließen möchtest, ist richtig. Die ISS benötigt für eine Umrundung der Erde nur etwa 90 Minuten. Wenn man rundum freie Sicht bis zum Horizont hat, kann man sie maximal 10 Minuten am Himmel sehen. Sie bewegt sich fast so schnell wie ein Flugzeug über den Himmel.

    Ich bin auf Venus, Sirius und Polarstern gestoßen. Ich verstehe nur Bahnhof und würde mich freuen wenn mich jemand aufklärt:-)
    Falls der Ort wichtig ist. Ich komme aus Offenburg. Please Help!
    ja, der Ort ist wichtig, aber noch wichtiger ist die Uhrzeit und vor allem die Himmelsrichtung.

    Aus der Ferne eine "Diagnose" stellen, was Ihr Zwei da beobachtet habt, ist ein bischen schwierig. Theoretisch könnten das auch Flugzeuge im Landeanflug sein und das helle Licht wäre dann der Scheinwerfer an der Flugzeugnase, wenn die im Sinkflug viele Minuten lang genau auf Euch zufliegen

    Aber man kann durch Überlegung (so wie Du es gemacht hast) schon mal einige Ursachen ausschließen.

    - Polarstern:
    den kann man erst sehen, wenn es richtig dunkel ist. Der ist nämlich garnicht soooo hell, wie viele glauben

    - Sirius:
    da paßt die Jahreszeit nicht. Der ist nur im Winter zu sehen

    Die Venus ist der beste Kandidat für Eure Beobachtung.

    Grüße
    Sissy

  3. #3
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Hi melanie

    Willkommen im Forum

    Damit man Dir hier helfen kann, müsstest Du angeben wo ungefähr das Licht sich befindet. Wenn Du keinen Kompass hast, dann kannst Du vielleicht den Mond als Orientierung benutzen (z.B. in der Art: "Der Mond ist genau hinter mir", oder "genau rechts von mir"). Oder vielleicht kennst Du auch Sternbilder, z.B den Großen Wagen oder das Sternbild des Orion.

    Wenn Du also einen solchen Orientierungspunt mal gefunden hast, dann kannst Du den Ort des Lichts noch genauher versuchen zu beschreiben, z.B. zwei Handbreit über dem Horizont und eine Handbreit links des Mondes, wobei Du Dir bei dieser "Messung" die Hände mit gestrecktem Arm vor Dir hältst.

    Wichtig dabei ist auch, daß Du die Uhrzeit Deiner Messung mit angibst.

    Ich gebe Dir mal noch einen Link aus dieser Website, der Dir vielleicht helfen kann, das Lich noch genauer zu beschreiben: http://www.astronews.com/kalender/st...e/081521n.html
    Das ist der Sternhimmel, wie er sich diese Tage um ca. 23 Uhr Richtung Norden zeigt. Drucke diese Seite aus, und auch die drei anderen Himmelsrichtungen, und geh damit heute Abend mal nach Draußen (am besten mit Taschenlampe, damit Du die Ausdrucke sehen kannst).
    Much more attention has been paid to carbon organic chemistry than to silicon organic chemistry, largely because most biochemists we know are of the carbon, rather than the silicon, variety (Carl Sagan)

  4. #4
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Hallo Melanie,

    erstmal willkommen im Forum.


    Zitat Zitat von melanie2323 Beitrag anzeigen
    Nach meinem Freund handelt es sich um die Raumstation ISS. Nach meinen Recherchen kann es das aber nicht sein, da die Raumstation nur paar Minuten zu sehen ist und wandert (so google) was bei dem Licht nicht der Fall ist.
    Da hast Du vollkommen korrekt recherchiert. Die ISS ist zwar sehr hell, wandert aber auch recht schnell über den Himmel. Die Bewegung ist mit blossem Auge sehr deutlich.


    Zitat Zitat von melanie2323 Beitrag anzeigen
    Ich bin auf Venus, Sirius und Polarstern gestoßen.
    Zitat Zitat von melanie2323 Beitrag anzeigen
    Um was handelt es sich?
    In welcher Himmelsrichtung kannst Du das Licht beobachten?

    Wenn es Westen (also da wo die Sonne untergeht) ist, handelt es sich vermutlich um die Venus. Die steht da momentan in schöner Nachbarschaft von Mars und Saturn. So ca. 25° über dem Horizont.

    Ist es Osten (Sonnenaufgang) könnte es sich um Vega handeln (ca. 50° über dem Horizont).

    Sirius ist z.Zt. nicht sichtbar. Polaris ist meiner Meinung nach zu unscheinbar (nicht hell genug) um von dir gemeint zu sein.

    Gruß,
    Christian

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2010
    Ort
    Enns
    Beiträge
    159

    Standard

    Hallo Melanie

    Um dir mal einen Überblick zu verschaffen kannst du auch Astronomiesoftware verwenden, einen Artikel zu verschiedenen Programmen gibts HIER.

    StarWolf
    „Naturwissenschaft ist der Glaube an die Unwissenheit der Experten.“
    Richard P. Feynman

  6. #6
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Hi Leute,

    erstmals vielen vielen Dank dass Ihr mir hilft. Ist echt Gold wert. Ich werde mich mal ein wenig damit befassen wenn ich die Zeit dazu finde:-) Ist echt interessant!!

    Kann man die Bilder auf der Sternkarte von Jonas (Link oben) auch mit dem bloßen Auge erkennen?? Sorry bin noch Anfänger:-)

    Liebe Grüße

  7. #7
    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von melanie2323 Beitrag anzeigen
    Hi Leute,
    ich streite seit Tagen mit meinem Freund um ein helles Licht am Himmel. Es ist nicht immer an der gleichen Stelle, aber immer sehr gut erkennbar.
    Hallo melanie2323,

    für Deine offenen Fragen kann Dir die FreeWare Stellarium elegant und kostenfrei Hilfestellung bieten. Dazu benötigst Du nur noch einen Kompass, welcher Dir die aktuelle Nordrichtung an Deinem Standort aufzeigt. Viel Spass bei den ersten, gemeinsamen Ausflügen am Nachhimmel.
    ...und...Willkommen in Forum!

    Gruss Spacewalk

  8. #8
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.214

    Standard

    Hallo Melanie,
    Zitat Zitat von melanie2323 Beitrag anzeigen
    Kann man die Bilder auf der Sternkarte von Jonas (Link oben) auch mit dem bloßen Auge erkennen
    alle dort eingezeichneten Sterne sollte man unter guten Bedingungen mit blossem Auge sehen können.
    "Gute Bedingungen", d.h. dunklen Himmel, findest Du heute allerdings nur noch in eher abgelegenen Gegenden. In Städten ist meistens soviel Staub in der Luft der durch Strassenlaternen und anderen Lichtern angestrahlt wird, daß man eine regelrechte Lichtkuppel über einer Stadt hat. Der Himmel ist dann nicht mehr schwarz sondern grau oder auch rötlich. Das mindert dann den Kontrast zu den Sternen und viele Sterne sind dann nicht mehr mit blossem Auge sichtbar. Das nennt man dann "Lichtverschmutzung".

    Die Linien und Texte in den Karten wirst Du aber auch unter den besten Bedingungen nie sehen...

    Gruß,
    Christian

  9. #9
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Kann man die Bilder auf der Sternkarte von Jonas (Link oben) auch mit dem bloßen Auge erkennen?? Sorry bin noch Anfänger:-)
    In Offenburg müsstest Du, wenn Du ein wenig aus der Stadt rausfährst, alle Sterne sehen können, die in dem link abgebildet sind. Ansonsten, wenn du nicht gerade in der hell erleuchteten Einkaufsmeile der Stadt stehst, müsstest Du zumindest die meisten von ihnen sehen können.

    Übrigens noch ein Pfadfindertip, wie man die Himmelsrichtungen bestimmen kann: Richte den Stundenzeiger Deiner Uhr genau auf die Sonne aus und lege sie dann so ausgerichtet auf den Boden. Die Hälfte zwischen der Stundenanzeige und 12 Uhr zeigt dann genau nach Süden. Also z.B. um 8:00 Uhr abends würde die 4 auf der Uhr dann nach Süden zeigen, um 4:00 Uhr nachmittags wäre es die 2. Nimm einen geraden Stock (oder einen Stift, Kuli ...) und richte ihn an der gerade berechneten Zahl an der Uhr aus. Mit einem zweiten Stock, den Du genau quer darüberlegst hast Du dann auch die Ost-West-Achse.

    Mit diesem Trick kannst Du fast so gut navigieren wie mit einem Kompass. Und wenn Du mal den kleinen Wagen identifizieren kannst, dann funktioniert die Navigation auch bei Nacht, denn einer der Sterne des kleinen Wagens ist der Polarstern, der immer genau im Norden steht und um den sich der gesamte Himmel herumzudrehen scheint.
    Much more attention has been paid to carbon organic chemistry than to silicon organic chemistry, largely because most biochemists we know are of the carbon, rather than the silicon, variety (Carl Sagan)

  10. #10
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    3

    Standard

    Anzeige
    Hi Jonas

    das was du geschrieben hast ist wiklich mehr als interessant. Dazu hätte ich 2 Frage:

    Ist z.B um 20:00 Uhr abends und um 8:00 morgens Süden immer an der gleichen Stelle. Weil nach deinem Trick zu folge müsste es ja so sein. (diesem Beispiel zu Folge müsste es bei beidem 4 Sein; stimmt das wiklich???

    Ist es egal um welche Zeit ich das mache?? Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen... Bitte um AW

    Vielen Dank und liebe Grüße

Ähnliche Themen

  1. Ist Licht sichtbar?
    Von Krokodildandy im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 18:38
  2. Wie sieht denn Licht aus?
    Von Infinity im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.08.2008, 16:18
  3. Andere Vorstellungen und Ansichten
    Von Kurt im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 322
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 12:27
  4. Hallo, ich bin die Neue
    Von sternchen im Forum User-Forum
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 05.06.2007, 10:47
  5. Sirius B
    Von ChMessier im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 08:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C