Anzeige
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Quantenmechanik: Keine Interferenzen höherer Ordnung

  1. #1

    Standard Quantenmechanik: Keine Interferenzen höherer Ordnung

    Anzeige
    Die Bornsche Regel gilt als einer der Grundpfeiler der Quantenmechanik. Manche Theoretiker hatten aber versucht, mit Abweichungen von dieser Interpretation die Quantenphysik mit der Relativitätstheorie zu verknüpfen und so der Weltformel ein Schritt näher zu kommen. Ein internationales Forscherteam ist sich nun jedoch sicher, die Gültigkeit der Bornschen Regel experimentell bewiesen zu haben. (23. Juli 2010)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    483

    Standard

    Hallo liebe Astroforumsgemeinde..


    Sehe ich das richtig auf dem Bild des Artikels?? Man hat einfach drei Spalte "nebeneinander" angeordnet??


    DAS halte ich allerdings für eine "Augenwischerei"

    Was wäre denn, wenn diese Spalten statt dessen hintereinander angeordnet werden würden??

    Dann würden sich nämlich meiner Ansicht nach sehr wohl übergeordnete Interferenzen ergeben..

    Naja..


    Was meint IHR dazu??

    JGC

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.226

    Standard

    Ja, wenn DU das sagst!

  4. #4
    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    12

    Cool Inteferenzen

    Was würde sich denn durch die Änderung der Versuchsanordnung ergeben?
    Entstehen so überhaupt Interferenzmuster?
    Charlyms

  5. #5
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.171

    Standard

    Zitat Zitat von charlyms Beitrag anzeigen
    Was würde sich denn durch die Änderung der Versuchsanordnung ergeben?
    Hallo Charly,

    genau das kommt mir auch eigenartig vor und man müsste dazu noch mal die Originalliteratur ansehen. Ganz allgemein wurde im Experiment scheinbar ein direkter Test der Quantenmechnik durchgeführt. Ich verstehe das folgendermaßen: Das Experiment selbst wird durch die Quantenelektrodynamik (QED) beschrieben. Als Ergebnis der zugehörigen Berechnungen bekommt man die Wellenfunktion des verwendeten Photons als komplexwertige Funktion der Orts- und Zeitkoordinaten. Gemäß Bornscher Regel bildet man aus dieser Wellenfunktion das Absolutquadrat via \psi * \psi^* und erhält damit eine Wahrscheinlichkeitsverteilung für das Photon am Detektor, die wiederum direkt vom Photonen-Detektor gemessen werden kann.

    (@JGC)
    Den Ausruck "Interferenzen höherer Ordnung" verstehe ich dabei als direkte Abweichung der Wahrscheinlichkeitsverteilung vom Absolutquadrat und nicht als physikalische Interferenz von Wellenfunktionen.

    Gruß

  6. #6
    Registriert seit
    29.12.2005
    Beiträge
    483

    Standard

    Hi...


    Mich würde sowieso mal interessieren, wenn man solche Spalt-Experimente mit allen möglichen Konfigurationen probiert..

    ich meine, mit ausgerechnet drei Spalten kann man kaum Interferenzen erwarten, wie aber sieht es aus, wenn z.B. 2 Doppelspalte direkt nebeneinander angeordnet sind oder andere, "teilbare" Anzahlen dessen..


    @ Bernhard

    Könntest du mir das mal erklären wie du das verstehst mit den "Wahrscheinlichkeiten" und den "physikalischen" Interferenzen von Wellen??

    Ich dachte immer, Wahrscheinlichkeiten sind die mathematisch bedingten Grundvorgaben, an denen sich die in Erscheinung tretenden physikalischen Realitäten ohnehin orientieren müssen...


    JGC

  7. #7
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.171

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von JGC Beitrag anzeigen
    @ Bernhard

    Könntest du mir das mal erklären wie du das verstehst mit den "Wahrscheinlichkeiten" und den "physikalischen" Interferenzen von Wellen??
    Hallo JGC,

    das sind die Grundlagen der Quantenmechanik und dazu gibt es viele, viele Bücher, wo man das nachlesen kann. Einen Überblick findet man hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schr%C3%B6dingergleichung
    MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C