Anzeige
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Zwei neue Monde von Pluto entdeckt

  1. #1
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard Zwei neue Monde von Pluto entdeckt

    Anzeige
    Das Hubble Space Telescope hat zwei neue Monde bei Pluto entdeckt! Ihre vorläufige Bezeichnung ist S/2005 P1 und S/2005 P2.

    http://hubblesite.org/newscenter/new...eases/2005/19/
    http://www.space.com/scienceastronom...uto_moons.html
    http://www.universetoday.com/am/publ....html?31102005

    Beide Monde umkreisen Pluto offenbar in der gleichen Bahnebene wie Charon. Ihr Abstand zu Pluto beträgt etwa 44.000 km und ist damit etwa doppelt so groß wie der von Charon. Ihr Durchmesser beträgt etwa zwischen 45 und 160 km.

    Das Suchprojekt mit dem HST war lange geplant, konnte aber erst jetzt durchgeführt werden. Damit gibt es neue Ziele für die Mission 'New Horizon'.
    Geändert von galileo2609 (31.10.2005 um 23:33 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.797

    Standard Ab wievielen Monden ist ein Planetoid ein Planet ?

    Der Hauptgürtel-Planetoid Sylvia hat 2 Monde, vergleichbar den beiden Mars-Monden.

    Pluto hat nun bereits 3 Monde.

    Da draussen haben ja auch noch der neue 10.Planet "Lila"/"Xena" (2003 UB313; Mond "Gabrielle") sowie der "Santa" (2003 EL61; Mond "Rudolph") einen Mond.

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.321

    Standard

    Schon faszinierend! So viele "Asteroidenmonde"... Ich hoffe, diese neuen Monde werden nun nicht wieder die Planetenstatusfrage in Richtung "hat Monde" verschieben...

    Wenn immer es neue Daten geben sollte...
    http://www.planeten.ch/?name=S2005P1
    http://www.planeten.ch/?name=S2005P2
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #4
    Michael Johne ist offline E-Mail Adresse noch nicht bestätigt
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    531

    Standard

    Hallo!

    Da geht es wohl wieder wild her am Rande des Sonnenssystem...

    Dies ist übrigens wieder eine sensationelle Entdeckung. Pluto ist schon ein recht geheimnisvoller Planet (nicht nur wegen seinen Planetenstatus), doch nun gleich 2 Planeten mit einem Schlag hinzugekommen – das haut den besten Astronom um.

    Ich glaube auch, das wird Gesprächsthema Nr. 1 derzeit in den deutschen Astro-Foren sein.

    Eigentlich ist das Entdecken von Monden nichts mehr besonderes: Zum Beispiel Saturn (der mit dem großen Ring) hat derzeit 47 (!) Monde (siehe http://lexikon.astronomie.info/saturn/moons.php ) und es sind mit Sicherheit noch einige mehr.
    Bei Pluto ist es dennoch irgendwie anders: Es liegt offenbar an Pluto selbst, weil man sich nicht genau entscheiden kann, ob man Pluto überhaupt als Planeten betrachten kann oder nicht. Zudem ist Pluto auch der einzigste Planet überhaupt, der noch weitgehends unerforscht ist. Es wird dann wohl Zeit, das die Pluto-Raumsonde "New Horizons" bald startet ( http://pluto.jhuapl.edu/ )

    Andererseits wirft es die Frage, ob Pluto ein Planet ist oder nicht. Nun sind zwar 2 neue Monde hinzu gekommen. Viele tendieren dazu, dass sie Pluto als einen Planeten ansehen. Das Thema um den Planetenstatus von Pluto nimmt offenbar kein Ende...

    MfG, Michael!
    Nebenbei gesagt: Ich selbst bastle an einer Exoplaneten-Datenbank (EXO-DB2 genannt) für DOS und Windows. Mit EXO-DB2 ist man in der Lage neuentdeckte Exoplaneten in die Datenbank hinzuzufügen, zu ändern, zu löschen ect. Zudem stehen diverse grafische Module wie Sternkarte, Orbit, Masse-Vergleich, Diagramme etc zur visuellen Anzeigen bereit.
    Weitere Infos wie Download, Screenshots, Hilfe etc. gibt unter www.exodb.de.vu .

  5. #5
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.797

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Johne
    Bei Pluto ist es dennoch irgendwie anders: Es liegt offenbar an Pluto selbst, weil man sich nicht genau entscheiden kann, ob man Pluto überhaupt als Planeten betrachten kann oder nicht.
    Ich glaube, das ist eher ein Zufall, dass es einen "Planeten" bzw. "Planetoiden" unseres Sonnensystems trifft, der einen Durchmesser von ca. 2300 km hat. Falls nächstes Jahr zwei Kuipergürtel-Planetoiden mit 5000 km und 5500 km Durchmesser im Abstand von 150 AE gefunden werden, könnte man sich ja auch fragen, ob der Merkur überhaupt noch als Planet tragbar sei.

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2005
    Beiträge
    4

    Standard

    Welche Namen würden ihr für die Monde vorschlagen? Mein Vorschlag wäre Nyx und Erebos. Das sind in der griechischen Mythologie die Eltern des Charon. Außerdem gibt es meines wissens nach noch keine objekte mit diesen Namen....

  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.321

    Standard

    Ein ausgezeichneter Vorschlag, Kuppi... hätte ich das zu entscheiden, würde ich die Namen gleich übernehmen...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  8. #8
    Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    130

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus
    Ich hoffe, diese neuen Monde werden nun nicht wieder die Planetenstatusfrage in Richtung "hat Monde" verschieben...
    Merkur und Venus tun mir schon Leid...

    Zitat Zitat von Kuppi
    Mein Vorschlag wäre Nyx und Erebos.
    Eine ausgezeichnete Idee. Solltest du vorschlagen.

    Zitat Zitat von ralfkannenberg
    Falls nächstes Jahr zwei Kuipergürtel-Planetoiden mit 5000 km und 5500 km Durchmesser im Abstand von 150 AE gefunden werden, könnte man sich ja auch fragen, ob der Merkur überhaupt noch als Planet tragbar sei.
    Ja, der Begriff "Planet" ist sowieso relativ geworden. Man kann von "wichtigen Trabanten" sprechen, die "jeder kennen sollte", aber Planet... Mittlerweile wird das alles relativ. Man könnte ja als Planet alles mit Atmosphäre bezeichnen, was direkt um ein Gestirn kreist, also keine Monde mit Atmosphären. Also Jupiter, Saturn, Uranus Neptun als Gasriesen und Erde, Venus, vielleicht noch Mars mit seiner dünnen Atmo auch noch... Der Rest, das sind dann "große Brocken".

    Zitat Zitat von Michael Johne
    Es wird dann wohl Zeit, das die Pluto-Raumsonde "New Horizons" bald startet.
    Nicht doch. Nachher hat Pluto 5 neue "Monde"
    Natürlich wirds Zeit, aber nicht nur bei Pluto, auch Sedna, Easterbunny und Co könnten angeflogen werden.
    Geändert von Hagelnacht (02.11.2005 um 01:49 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.797

    Standard

    Zitat Zitat von Hagelnacht
    Natürlich wirds Zeit, aber nicht nur bei Pluto, auch Sedna, Easterbunny und Co könnten angeflogen werden.
    Das habe ich schon bei der "Konkurrenz" vorgeschlagen
    http://www.raumfahrer.net/raumcon/Ya...22742661/68#68
    Geändert von ralfkannenberg (02.11.2005 um 09:46 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    7.797

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Kuppi
    Welche Namen würden ihr für die Monde vorschlagen? Mein Vorschlag wäre Nyx und Erebos. Das sind in der griechischen Mythologie die Eltern des Charon. Außerdem gibt es meines wissens nach noch keine objekte mit diesen Namen....
    Es gibt auch noch andere Vorschläge: Lethe und Styx
    http://www.raumfahrer.net/raumcon/Ya...22742661/71#71

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.04.2014, 21:42
  2. Neue stellare Begleiter bei Zentralsterne mit Exoplaneten entdeckt
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 15:01
  3. 4 neue Exoplaneten
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 08:54
  4. Neue Braune Zwerge entdeckt: G124-62 & LHS 55166
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 09:52
  5. 4 neue stellare Begleiter um Sterne mit Exoplaneten entdeckt
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 18:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C