Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Die Cranks dieses Forums...

  1. #1
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.627

    Standard Die Cranks dieses Forums...

    Anzeige
    ...scheinen alle recht selbstverliebt zu sein.

    Hallo allerseits,

    wir haben ja einige hier im Forum, die gerne ihre persönliche Welttheorie breittreten.

    Typische Themen sind immer wieder "Dunkle Materie/Energie=Hirngespinst", "Einstein hatte unrecht" und "Weltuntergang/2012/Nibiru".

    Was mir aufgefallen ist:

    Es ist, soweit ich das verfolgen konnte, noch nie dazu gekommen daß diese Spinner sich mal gegenseitig unterstützt hätten. Oder daß einer derer für den anderen Partei ergriffen und "argumentativ" unterstützt hätte - selbst wenn deren Ansichten nur grob ähnlich wären (was ja immerhin in einer "interessanten" Debatte darüber hätte enden können ob 2012 nun Nibiru auf die Erde stürzt oder 2012 ein Schwarzes Miniloch die Erde verschlingt, was der eine mit Mayaprophezeiungen belgen will und der andere mit der Bibel). So etwas ist aber bislang nicht passiert, trotz der mittlerweile recht großen Zahl seltsamer Leute und wirrer Thesen hier.

    Es ist ähnlich wie dieses Experiment wo man fünf Irre, von denen sich jeder für Napoleon hielt, zu gemeinsamer Diskussion zwang. Jeder blieb bei der "Meinung", selbst Napoleon zu sein, keiner unterstützte einen anderen darin, zu belegen, daß der echte Napoleon nicht nach Helena verbannt wurde bzw. nicht schon längst tot ist.

    Das untermauert meine Einsicht, daß es sich bei diesen selbsternannten Supergenies schlicht um selbstverliebte Egomanen handelt, denen es einzig darum geht sich selbst ins Rampenlicht (eines kleinen Internetforums...höhö...) zu stellen, um sich Gehör zu verschaffen, egal wie.

    Daher muß wohl in den Augen z.B. eines Nibirugläubigen hier ein beliebiger anderer Weltuntergangsgläubiger genauso falsch liegen wie alle anderen überhaupt - selbst mit eigenen verwandten Ansichten wird sich nicht annähernd auseinandergesetzt, unabhängig davon wie viel mehr oder weniger abgedreht diese sind als die eigenen Thesen - es steht nur die eigene "Genialität" und "Geistesfreiheit" im Vordergrung und der Gerechtigkeitswahn, die Welt vor der Verschwörung der Wissenschaft die Augen zu öffnen. Und das kann dann eben nur derjenige selbst, der die Weisheit längst mit den großen Löffeln gefuttert hat.

    Ist Euch dieses egomanische Diskutierverhalten der Cranks hier ebenfalls aufgefallen?
    Meint Ihr ich liege mit dieser Einschätzung richtig?

    Gruß Alex

  2. #2
    Registriert seit
    23.10.2007
    Beiträge
    761

    Standard

    Hi Alex,

    ...Das untermauert meine Einsicht, daß es sich bei diesen selbsternannten Supergenies schlicht um selbstverliebte Egomanen handelt, denen es einzig darum geht sich selbst ins Rampenlicht (eines kleinen Internetforums...höhö...) zu stellen, um sich Gehör zu verschaffen, egal wie.
    ein gaaanz dickes JAAAAA

    Schlimm find ich nur, daß ein unbedarfter Internetsurfer bei der Suche nach Informationen zu diesen Begriffen/Theorien dann hier landet, nur ein paar Postings ließt und erst recht verunsichert ist. Weil ein Crank hier solche Behauptungen aufstellt (aufstellen darf).

    Ich stell mir immer vor, daß der dann erst recht zweifelt, ob da net doch was dran sein könnte...

    Wer aus Zufall hier landet, ließt doch sicher net alle Postings von anfang an...

    CS
    Sissy

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Hallo Alex,
    Zitat Zitat von Alex74 Beitrag anzeigen
    Ist Euch dieses egomanische Diskutierverhalten der Cranks hier ebenfalls aufgefallen?
    Meint Ihr ich liege mit dieser Einschätzung richtig?
    ja und nein.

    Das Spektrum ist doch sehr heterogen. Im Prinzip hast du recht, dass das alles Einzelkämpfer sind, die sich via Tunnelblick nicht nur gegen den mainstream schützen müssen, sondern auch gegen die irrationalen Optionen der konkurrierenden Welträtsellöser. Gelegentlich kommt es aber auch zu losen Organisationsformen in Opposition zum mainstream. Im gemeinsamen Wetzen an der normalen Wissenschaft können die Jungs ihre internen Widersprüche dann recht erfolgreich verdrängen.

    In dieser gegenseitigen Wahrnehmung darf man nicht übersehen, dass selbst die Unterscheidung zwischen 'schlüssigeren' und komplett verblödeten Spinnereien eine Anwendung (wissenschaftlicher) Methoden voraussetzen würde, an denen der einzelne crackpot selbst zugrunde ginge. Diese Typen sind einfach vollständig anders gestrickt. Dennoch liegt in diesem Verhalten eine gewisse Rationalität. Sie erzeugen für sich selbst Aufmerksamkeit, selbst wenn ihnen nur Ablehnung entgegen gebracht wird. Aber wahrgenommen zu werden, ist in der sozialen Hierarchie schon ein Wert an sich. Insbesondere dann, wenn man im Alltag im Mittelmass versinkt.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  4. #4
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.627

    Standard

    dass selbst die Unterscheidung zwischen 'schlüssigeren' und komplett verblödeten Spinnereien eine Anwendung (wissenschaftlicher) Methoden voraussetzen würde, an denen der einzelne crackpot selbst zugrunde ginge.
    Das ist eine sehr gute Erklärung! Ich glaube auch daß es vielleicht generell die Unfähigkeit sein könnte, sich in ein anderes Modell hineinzudenken und zu durchdenken - egal ob es nun blödsinnig ist oder nicht. Das würde auch die große Beratungsresistenz bei vielen erklären.

    Wer aus Zufall hier landet, ließt doch sicher net alle Postings von anfang an...
    Naja, im www gibts genug Mist. Da ist der Anteil an gehaltvollem hier eher besser. Aber wer UFOs sehen will, der sieht sie auch, der Blick bei der Auswahl von interessanten Seiten ist halt immer sehr selektiv.
    Wer sich z.B. für Gedankenübertragung interessiert wird vermutlich einen Berg an Büchern darüber haben, aber keines das die Sache verneint.

    Gruß Alex
    Geändert von Alex74 (02.07.2010 um 01:11 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.122

    Standard

    Ein Comic zum Thema:
    xkcd.com

    mfg

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2010
    Beiträge
    96

    Standard

    Anzeige
    Interessanter Effekt: Ich habe den ersten Post von Alex74 angefangen zu lesen und SOFORT hatte ich dieses Bild im Kopf, dass er gleich darauf beschreibt (mit Napoleon). Gabs ja auch mit Jesus und so - die Irren "einigen" sich wortlos darauf, die paradoxen Situationen (beide Napoleon z.B.) einfach zu ignorieren und das Thema nicht anzuschneiden - ändert aber nichts an der Vokalität ihrer Ideen sobald es an "Außenstehende" geht!

    Eventuell fällt es den Cranks auch schwerer, sich untereinander zu kritisieren weil ihnen die Beschreibungen ihrer "Kollegen" sehr viel schwieriger zu widerlegen, da vor alleim im Bereich der Relativitätstheorie die Phänomene aus Crank-Kollegen-Sicht mehr der menschlichen Alltagserfahrung entsprechen?

    Immerhin haben ja lustigerweise fast alle Cranks in etwa das gleiche Verhalten und Auftreten gemeinsam, sehr gut beschrieben durch Baez in seinem Crackpot-Index. Immer wieder die gleichen Lieder von Weltverschwörung, Dogmen, Unterdrückung, das Galileo-Gambit, you name it.

Ähnliche Themen

  1. Umgang mit 'Cranks'
    Von mac im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 16:52
  2. cranks
    Von Pascha im Forum astronews.com Forum
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 11:38
  3. RSS-Feeds des Forums
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.08.2006, 12:53
  4. Nutzungsbedingungen des Forums
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2006, 16:58
  5. Nutzungsbedingungen des Forums
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.02.2006, 13:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C