Anzeige
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: doch keine "dark energy"?

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.368

    Standard doch keine "dark energy"?

    Anzeige
    http://www.centauri-dreams.org/

    beschreibt, daß es sog. "super-Chandrasekhar"-supernovae gibt,
    weiße Zwerge, die erst bei 2.1 Sonnenmassen explodieren.
    Aber auf der Zuverlässigkeit der Chandrasekhar-limit ist ja unsere Theorie von der beschleunigten Expansion des Universums aufgebaut.
    kommt die jetzt ins Wanken, und vielleicht gibt es die "dark energy" gar nicht?
    Gruß von Ispom

  2. #2
    Registriert seit
    14.12.2005
    Ort
    Gebürtig in der Kurpfalz - dem Herzen Deutschlands :-) Mittlerweile im tiefsten Schwabenland lebend
    Beiträge
    1.620

    Standard

    Die Supernovae sind ja mittlerweile nicht der enizige Hinweis auf Dunkle Energie, die Analyse der Hintergrundstrahlung stützt dies ebenfalls soweit ich weiß.

    Gruß Alex

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Hallo ispom
    Diese Frage stellten wir uns kürzlich auch, als davon die Rede war, dass superhelle SNIa auch aus der Kollision zweier Weissen Zwerge resultieren könnten.

    Orbit

  4. #4
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    123

    Standard

    Stützt sie nicht - es gibt andere und bessere Erklärungen. DE ist genauso wie ST und IT unwiderlegbarer Quatsch.

    TWR
    Unsinn zu verbreiten, heißt nicht, Theorien aufzustellen...

  5. #5
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.781

    Standard

    Sag' mal, twr,
    meinst du wirklich, dir wird es hier besser gehen als auf astronomie.de?

    PS: Ich frag' nur,
    ob da nicht Dein Temperament durchgegangen ist.
    Geändert von FrankSpecht (10.04.2010 um 00:29 Uhr)
    cs, Frank
    frank-specht.de

  6. #6
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.224

    Standard

    Zitat Zitat von FrankSpecht Beitrag anzeigen
    meinst du wirklich, dir wird es hier besser gehen als auf astronomie.de?
    Warum auch?
    Es dauert einfach.

  7. #7
    Registriert seit
    13.09.2006
    Beiträge
    123

    Standard

    Du willst mich rausdrängen? Wie wär's mit der Inquisition? Sowas dürfte dir doch gefallen, oder?

    Scheint dir Spaß zu machen, im eigenen Sud zu kochen. Aber dann geh ins Kloster und betreibe geistige Selbstbefriedigung. Scheint ja klasse zu sein, sich nur mit sich selbst und Konsensideen von "Mitstreitern" zu diskutieren. Das ist also Wissenschaft, wenn man auf meine Antwort, es gebe andere Erklärungen und DE ist unwiderlegbare Unsinn, irgend eine Bemerkung dahergesülzt wird. Intellektuelle Selbstaufgabe? Wollt' ihr alleine diskutieren über Eure Glaubensachen?

    Gut, mach' das. Ich wünsch Euch viel Spaß, über Hirngespinste weiter so zu tun, als würdet ihr nachdenken. Ich werde hier nicht mehr antworten, rate aber dringend, ab und zu das Hirn zu aktivieren. Soll im Alter gut tun...

    TWR
    Geändert von twr (10.04.2010 um 22:01 Uhr)
    Unsinn zu verbreiten, heißt nicht, Theorien aufzustellen...

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Zitat Zitat von twr
    Aber dann geh ins Kloster und betreibe geistige Selbstbefriedigung. Scheint ja klasse zu sein, sich nur mit sich selbst ... zu diskutieren.
    Wie du hier gerade schön demonstrierst, geht das auch in einem Internet-Forum.

    Zitat Zitat von twr
    Du willst mich rausdrängen?
    Nicht mehr nötig. Du bist schon draussen.

    Orbit

  9. #9
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    150

    Standard

    Ich frage mich die Ganze Zeit wie die dunkle Materie angeordnet sein muss um diese Anordnung der Sichtbaren Materie zu erzwingen.
    Giebt es darüber eine Computersimulation wo sichtbare Materie und Dunkle Materie in verschiedenen Farben dargestellt sind?
    Ist die dunkle Materie wie ein Grundgerüst der Galaxis?
    Oder sind die dunkle Materie Einheiten zu klein um Licht zu reflektieren?
    Wenn die Einheiten zu klein sind aber Einzeln müssten sie sich auch gegenseitig abstoßen- ist dies die dunkle Energie?
    Wenn Sie sich gegenseitig abstoßen, dann können sie keine eigene Gravitation entwickeln, es sei denn durch äußere Anregung indem eine Gegengravitation von außen Sie ausdehnt und zur Energieaufnahme zwingt und diese Energiebewegung wirkt wie Gravitation.
    Kann das sein oder ist dies die einzige Möglichkeit wie es sein kann?
    Beinahe unglaublich, Materieeinheiten ohne eigene Gravitation- so eine Blasphemie!
    Dagegen ist dunkle Materie und dunkle Energie schon fast normal!
    Auf den Scheiterhaufen mit dem Mann, er hat den Gott der Wissenschaften beleidigt- indem er vom Mainstream abwich!
    Es ist verboten dieses zu denken oder auszusprechen!
    Geändert von wrentzsch (03.05.2010 um 16:04 Uhr) Grund: vervollständigung

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von wrentzsch
    Auf den Scheiterhaufen mit dem Mann
    Du wärst auch im Mittelater zu unbedeutend gewesen, als dass man für dich extra einen Scheiterhaufen aufgeschichtet hätte. Also, leider nix mit Märtyrium.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C