Anzeige
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

Thema: Verteidigung gegen Außerirdische

  1. #71
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.573

    Standard

    Anzeige
    Hallo JensU,

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    wir verwenden einen Ionen-Partikelstrahl zur Abwehr Außerirdischer Mutterraumschiffe.
    Siehe dazu diesen Beitrag und nun auch diesen.


    Herzliche Grüße

    MAC

  2. #72
    Registriert seit
    30.12.2017
    Ort
    Dessau-Roßlau
    Beiträge
    265

    Standard

    Zitat Zitat von astrofreund Beitrag anzeigen
    1. wer ist wir?
    2. wie werden die NichtMutterschiffe abgewehrt?
    3. in welche Richtung zeigt der Kegel des positiv geladenen Kegelrohrs?
    4. Wie hoch ist die an das Kegelrohr anzulegende Feldspannung?
    5. Wie verhindert Deine N2-Kanone, dass der Stickstoff in der Athmosphäre der Erde verbleibt?
    6. Welche Art Zielfernrohr wird verwendet?

    Gruß, Astrofreund
    1. Wir wird temporär kausal sein.
    Ursache: Wenn die Bundesregierung eine Bedrohung durch Außerirdische offiziel bekannt gibt.
    Wirkung: Wenn Geld für die Abwehr bereitgestellt wird. Wenn ich passende Phyiker für mein Team finde.
    2. Wenn wir die kleineren Tochterraumschiffe abwehren wollen, brauchen wir die gleichen Fluggeräte.
    Oder eine asymetrische Kriegsführung mit vielen kleinen Bodengestützte Ionen-Beschleunigern.
    Raketen und Flugzeuge sind zu langsam.
    3. Die große Öffnung zeigt zum Ziel. Der Ionenwinkel zum und im Rohr bewirkt einen Kraftvektor zur Rohrlänge und Spannung.
    4. Bei einer Mündungsgeschwindigkeit nahe der Lichtgeschwindigkeit mindestens 500kV Gleichspannung.
    5. Der Plasma-Ionenstrahl Spitze ionisiert die Luft augenblicklich.
    Der Elektronenfluss im Plasmastrahl zum Beschleuniger erzeugt ein Magnetfeld, was wiederum den Plasmastrahl bündelt.
    6. Wir brauchen ein Sonnenteleskop, weil die kleinen Raumschiffe von der Sonne kommen.

    Gruß,
    Jens

  3. #73
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.346

    Standard

    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    Wirkung: Wenn Geld für die Abwehr bereitgestellt wird. Wenn ich passende Phyiker für mein Team finde.
    HalloJens,

    das heisst, Du willst dieses Geld "einstecken". Was machst Du, wenn sich die passenden Physiker ein Team suchen, welches von einer physik-kompetenten Person gemanaged wird ?


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    3. Die große Öffnung zeigt zum Ziel. Der Ionenwinkel zum und im Rohr bewirkt einen Kraftvektor zur Rohrlänge und Spannung.
    Nur eine Frage am Rande, ich selber verstehe nichts von Kriegsführung: überleben wir das, wenn so ein "Schuss" abgefeuert wird ?


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    4. Bei einer Mündungsgeschwindigkeit nahe der Lichtgeschwindigkeit mindestens 500kV Gleichspannung.
    Kannst Du mir das mit den mindestens 500kV Gleichspannung mal kurz vorrechnen ?


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    5. Der Plasma-Ionenstrahl Spitze ionisiert die Luft augenblicklich.
    Der Elektronenfluss im Plasmastrahl zum Beschleuniger erzeugt ein Magnetfeld, was wiederum den Plasmastrahl bündelt.
    Erneut meine Frage: überleben wir eine solche "Schussabgabe" ?


    Zitat Zitat von JensU Beitrag anzeigen
    6. Wir brauchen ein Sonnenteleskop, weil die kleinen Raumschiffe von der Sonne kommen.
    Hier habe ich etwas verpasst: wieso kommen die denn von der Sonne ?


    Freundliche Grüsse, Ralf

  4. #74
    Registriert seit
    18.04.2016
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    305

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von ralfkannenberg Beitrag anzeigen
    ... wieso kommen die denn von der Sonne ?
    Weil es dort so schön warm ist ... wäre sicher die richtige Antwort für diesen Themenkomplex. Ich vermute aber, dass der Grund eher taktischer Natur ist. Wir sollen von der Sonne geblendet werden und damit die anfliegenden Raumschiffe nicht sehen. Das wäre eine neue Variante eines Alienüberfalls. Sonst haben sich die feindlichen Raumschiffe doch immer hinter dem Mond versteckt. Geht wohl nicht mehr, da wir bis zum Angriffszeitpunkt bereits den Mond hinten und vorn besiedelt haben und dann alles sehen. Aber vielleicht können wir dann Alienschiffe mit einer großen Mondsteinschleuder abschießen ...

    Grüße, Astrofreund
    „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erschien.“
    A. Einstein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 07:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C