Anzeige
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 117

Thema: Universum ganz leicht (verschoben aus Dunkle Materie & Energie)

  1. #1
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    197

    Frage Universum ganz leicht (verschoben aus Dunkle Materie & Energie)

    Anzeige
    universum ganzleicht

    Newton hat unrecht,
    und der Urknall war keine Explosion,
    um das Universum erklären zu können, müssen wir alles verwerfen.
    Der Urknall ist die Entstehung oder Veränderung des Mikrokosmos.
    Wenn man dem Mikro Kosmos die Möglichkeit der Teilung ein räumt.
    haben wir das bekannte Beispiel mit dem Schachspiel und den Reiskörnern.
    Nur ohne Zeit und mit unendlich vielen reis Körnern.
    Wir haben einen Raum voller Antimaterie), in dem ein Mirco Kosmos existiert.
    durch die Aktivität im Mirco Kosmos entsteht Energie,
    die aus jedem millionsten negativen Teilchen,
    ein positives wandelt.(wie bei der Umkehrung eines Magneten)
    was bei Kontakt mit der Antimaterie sich zerstört und energieerzeugt
    Und da es im Mirco Kosmos keine Zeit gibt geht das auch schnell von 1 auf 1000 fache Lichtgeschwindigkeit in 0sek)
    beim beig bang hat Gott oder die Evolution, nun 1 paralleles Universen zum Kosmos erschaffen.
    Fasen verschoben!
    Nicht durch millionen Tonnen an druck sondern durch einen Stecknadel großen riss. (eventuell Platzmangel im Mirco Kosmos)
    Dieser riss machte aus dem aller ersten x 100%teilchin zusätzlich 20%y Teilchen also 2 halbe identische teile.(oder falsch dupliziert)
    nur als positiv/ negativ. es wurde weniger Materie erstellt
    Durch eine ketten Reaktion (big bang) strömten sofort ( keine zeit existiert im Mikrokosmos)
    Und schneller als das Licht(es gibt NOCH keine chemischen Elemente wie Gold im Licht)
    Zich Milliarde Tonnen von Materie in den neuen Bereich! (positiv rechts und negativ links)
    Der Mirco Kosmos war es sozusagen leid das daß neue immer zerstört wird.
    dann sind auch Hawkins Multiversen logisch, weil der Mirco Kosmos alles verbindet und keine Zeit kennt.(PS das Universum ist unendlich!
    Der Mirco Kosmos ist grösser)
    und jetzt wird’s kompliziert denn wir sind im selben Raum getrennt nur vom Mirco Kosmos.
    2 existierenden Dimensionen, im selben Raum!!

    20 % positives Helium zu 100% negatives Helium,
    geschützt durch die fasen Verschiebung des Mirco Kosmos.(um anti Materie zu finden müssen wir die magnetische Strahlung hinter der magnetischen Strahlung finden, AUSSERHALB DER ATMOSPHÄRE)
    Getrennt, aber da, also wir haben die neue Materie in unserem sonnen System(),
    den Mirco Kosmos und die vielfache menge Antimaterie.(die Überall da ist wo keine Materie ist)
    die fasen Verschiebung des Mirco Kosmos schützt uns vor der Zerstörung und Wahrnehmung
    der Antimaterie.
    aber nicht vor der Physik.
    Die Antimaterie kann uns nicht erreichen aber sie fordert ihren Platz ein,
    das heißt das ein enormer Druck von allen Seiten vorhanden ist.
    Also wenn wir die gesamte Masse unseres Sonnensystems auf Helium Basis reduzieren,
    den Druck der Antimaterie mit einbeziehen, dazu kommt der Mikrokosmos als super Leiter.
    (weil dort die wahrgenommen Zeit nicht existiert,)
    Ein superleiter der absolut keinen Verlust der/s Energie/druck zu lässt.
    Dann haben wir x miliarden tonnen an Druck.
    Ergo drückt die Antimaterie die Materie, mit Hilfe des Mirco Kosmos zusammen.)
    Wenn nun ein ganzes Universum auf einen Punkt drückt(Magnetismus/superleiter ohne Verlust)
    entsteht Hitze(Fusion) die eine Sonne entstehen lassen kann.
    Und somit auch Elemente wie Gold(IN UNSERER SONNE)
    Wodurch das Licht auf seine bekannte Geschwindigkeit gebremst wurde.
    (licht ist die wahrgenommene Benützung des super Leiters Mikrokosmos)
    Aber warum brennt dann nicht unsere Erde?
    Weil die Sonne den gesamt Druck auf fängt.
    Der Raum drückt uns zwar an einen gemeinsamen Punkt.
    So das wir hinein stürzen müssten. Aber die Fliehkraft wirkt gegen die Antigravitation.
    Wir verbrennen nicht, weil die gesamte Masse
    auf die Sonne drückt, und sich somit bis auf einen Bruchteil der Masse an uns vorbei bewegt.
    Wenn wir das auf den nächst größeren Raum beziehen.
    Zb einer Galaxie: dann erklärt das die unterschiedlichen Geschwindigkeiten der Galaxien.
    Und wenn 1000000 Galaxien in Verbindung mit der Antimaterie auf einen Punkt drücken kann ein riss oder eine Sonne entstehen die selbst das Licht nicht mehr raus lässt.
    Letzten Endes muss jede Galaxie ein schwarzes Loch haben.
    Wenn wir jetzt noch die Ausbreitung des Universums mit einbeziehen.
    Beschleunigt sich das Universum weil mehr Antimaterie in den freien Raum kann und somit auch von innen Druck aus üben sollte(beweis bar wenn wir ein Liter, Wasser komplett komprimieren und dann noch mal 20% Quarz hinzu geben. Aber ohne den Raum zu vergrößern)
    Nun sollten sich die Teilchen auf einander zu bewegen, eventuell auch fusionieren??
    Wenn wir es nun aber kleiner sehen und es auf unsere Atmosphäre reduzieren.
    Dann haben wir zum Beispiel einen Meteor der in die Atmosphäre ein dringen will…
    Das einzige Hindernis sind die kleinste Teilchen(9 wie Sauerstoff/Helium)
    Aber warum bricht etwas so massives wie stein wenn er gase berührt??
    Ganz einfach wenn der gesamt Sauerstoff unserer Erde „ Optionen hat;
    1 das Universum weg drücken(berg geradlinig befahren)
    Oder
    2 stein zerstören(berg mit Serpentinen befahren)
    dann geht die Materie den Weg des niedrigeren Wiederstandes.
    Auch wenn es stahl zerstören muss.

    Der Mirco Kosmos ist wie Wasser,
    und Photonen können gesteuert werden.
    Wir müssen sie nur zum gewollten Ort steuern.
    Also mehrfach orten…
    Wie bei einer Lupe.
    Die Frage ob der Mond verschwindet wenn keiner hin schaut ist also hinfällig.
    Den die Wahrnehmung der Photonen findet durch jede Materie steht.
    Wie bei einer Lupe…
    Lg Thomas
    Ps sollte es außerirdische geben was nachmeiner These sehr wahrscheinlich ist.
    (weil die nötigen Elemente in jeder Sonne entstehen)
    Und diese den Mirco Kosmos nutzen können sie sofort von einem Ende der Galaxis zur anderen reisen ohne zeit Verlust.
    Demzufolge ist währ auch unsere Entstehung, durch die Manipulation von außerirdischen
    Sehr wahrscheinlich.
    Mit dieser Teck können wir schwarze Löcher anzapfen usw.…

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    197

    Standard

    kann dass sein?

  3. #3
    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    kann dass sein?
    Klingt alles sehr abgedreht.. vllt was für nen Science-fiction Roman


    allg zum Thema "Antimaterie kann uns nicht erreichen"..

    http://de.wikipedia.org/wiki/Antimat...e_auf_der_Erde

    ...Die drei genannten Antiteilchenarten und auch Antimaterie-Atome lassen sich in Paarbildungsreaktionen mittels Teilchenbeschleunigern erzeugen....

    grüße

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.2010
    Beiträge
    197

    Standard ja ich habe mir einige bericht zugutegefürt

    hallo und danke für die aufmerksamkeit

    ich mochte nicht an tatsachen rüteln,
    die formel der gravitation funktioniert.
    und ist somit auch un um gänglich korekt.
    aber ist es verboten, darüber zu diskutieren,
    ob man die formel so umstellen kann,
    das die gravitation von der leere ausgeht. antigravitativ sozusagen.
    und mann trotzdem zu dem selben ergebnis kommt wie newton,
    wie f=-g m1+m2/r2 nur als bsp. f=+g r2*m1-m2
    daswürdemeiner meinung auch die expansions frage klären
    und auch warum unsere sonne gold prodoziert
    lg thomas

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    aber ist es verboten, darüber zu diskutieren,
    ob man die formel so umstellen kann,
    das die gravitation von der leere ausgeht. antigravitativ sozusagen.
    und mann trotzdem zu dem selben ergebnis kommt wie newton,
    wie f=-g m1+m2/r2 nur als bsp. f=+g r2*m1-m2
    Was bedeutet g?
    g = Schwerebeschleunigung oder
    G = Gravitationskonstante?

    Und weisst du, dass die Masse der Antimaterie ebenfalls positiv ist?
    Orbit
    Geändert von Orbit (30.01.2010 um 22:18 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Hallo sekeri,
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    das war mir nicht bewusst.
    du hast nicht nur ein Defizit mit den Forenregeln von astronews.com (die du mit der Registrierung anerkannt hast), sondern auch generell mit der 'StVO' von Webforen. Deine Parallelregistrierung heute bei astrotreff.de und dein Cross- bzw. Multiposting ist in Diskussionsforen nicht sonderlich beliebt. Durch dein mehrfaches textgleiches Posten deiner 'Welträtsellösung' innerhalb weniger Stunden in mehreren Threads hier und bei astrotreff.de, kommst du bereits an die kritische Grenze des Breidbart-Index. Danach ist dein Auftreten durchaus als Spamming wertbar.
    Das Multiposting führt z. B. zu solchen unerwünschten Erscheinungen, dass deine 'Sonne-Gold-Idee' bereits bei astrotreff beantwortet wurde und hier bei astronews.com noch als offener Unsinn rumsteht.

    Das ist aber nicht das einzige Problem, das du mit dir rumschleppst. Du beginnst, die unangenehme Empfindlichkeit eines cranks zu verbreiten, von der man in seriösen Foren die Nase gestrichen voll hat.
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    aber ist es verboten, darüber zu diskutieren,
    Parallel dazu weiteres Gejammere
    Zitat Zitat von sekeri bei astrotreff.de
    und anstell das ihr profesoren mit mir
    diesen neuen lösungs ansatz durchsprecht bzw hinterfragt.
    spert ihr meine beiträge weil ihr festgefahren seit.
    in einer sackgasse der astrophysik.
    Du solltest dringend mal den Kompetenzcheck für GdM-Poster durcharbeiten, bevor du hier oder in anderen wissenschaftorientierten Foren die User nervst. Und wenn du zu dem Schluss kommst, dass du hier (und bei astrotreff.de) die Zielgruppe verfehlt hast, nenne ich dir gerne eine Adresse, wo du dich richtig wohl fühlen wirst und User vorfinden kannst, die dir das Wasser reichen können.

    Grüsse galileo2609
    Geändert von galileo2609 (30.01.2010 um 22:30 Uhr)
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  7. #7
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    hallo bitte sagt mir eure meineung zu meiner theorie...
    ich halte mich langsam für verückt.
    So dringend kann die 'Welträtsellösung' offenbar doch nicht gewesen sein. Jetzt wurde sekeri die Meinung gesagt, aber innerhalb der letzten 24 Stunden war er weder hier noch bei astrotreff.de aktiv.

    Mal sehen, welches Forum er als nächstes mit seinen 'Ideen' beglückt.

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Zitat Zitat von galileo2609
    Jetzt wurde sekeri die Meinung gesagt, aber innerhalb der letzten 24 Stunden war er weder hier noch bei astrotreff.de aktiv.
    Du meinst, unsere Reaktionen haben ihm bereits die Sprache verschlagen?
    Orbit

  9. #9
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Hallo sekeri

    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Newton hat unrecht,
    kommt drauf an womit.
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    und der Urknall war keine Explosion,
    hat das jemand bestritten?
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    um das Universum erklären zu können, müssen wir alles verwerfen.
    also Du möchtest bei Adam und Eva anfangen? Oder soll es noch grundsätzlicher sein?

    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Der Urknall ist die Entstehung oder Veränderung des Mikrokosmos.
    nun, da Du alles verwerfen willst, mußt Du zunächst mal erklären was Du unter ‚Mikrokosmos‘ eigentlich verstehst.

    Bei mir jedenfalls löst dieser Begriff sowas ähnliches wie diese Vorstellung aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Mikrokosmos


    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    Wir haben einen Raum voller Antimaterie
    auch hier liegt bereits angesichts Deiner Einleitung die Vermutung nahe daß Du unter Antimaterie etwas völlig anderes verstehst als es im allgemeinen Sprachgebrauch (der nicht alles verwirft) üblich ist. http://de.wikipedia.org/wiki/Antimaterie

    Indizien für meine Vermutung:
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    durch die Aktivität im Mirco Kosmos entsteht Energie,
    und um die Konfusion perfekt zu machen:
    Zitat Zitat von sekeri Beitrag anzeigen
    die aus jedem millionsten negativen Teilchen, ein positives wandelt. (wie bei der Umkehrung eines Magneten)
    was bei Kontakt mit der Antimaterie sich zerstört und energieerzeugt
    Bitte definiere sauber: Mikrokosmos und Antimaterie! Und wenn Du damit die von mir verlinkten Begriffe meinst, dann schreibe das bitte auch explizit hier auf, denn ich habe keine Lust dazu, Deine Privatdefinitionen zu erraten.

    Ohne diese Definitionen macht es auch überhaupt keinen Sinn auf Deine weiteren Ausführungen einzugehen.

    Herzliche Grüße

    MAC

  10. #10
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    3.223

    Standard

    Anzeige
    Hallo MAC,
    Zitat Zitat von mac Beitrag anzeigen
    Ohne diese Definitionen macht es auch überhaupt keinen Sinn auf Deine weiteren Ausführungen einzugehen.
    hast du 'Phantomschmerzen'?

    Grüsse galileo2609
    RelativKritisch | Pseudowissenschaft auf dem Sezierteller

Ähnliche Themen

  1. dunkle Materie?
    Von mac im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 18:15
  2. Dunkle Materie - aktuelle Kandidaten/Stand der Forschung?
    Von Lina-Inverse im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 20:21
  3. dunkle Materie und eine mögliche Quelle!?
    Von Bernd Jaguste im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 13:31
  4. Dunkle Materie: Energie strahlende Objekte mit Eigenrotation?[Teil1]
    Von hobergner im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 01:30
  5. Dunkle Materie: Energie strahlende Objekte mit Eigenrotation?[Teil2]
    Von hobergner im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 01:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C