Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: chinesische Raumstation

  1. #1
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard chinesische Raumstation

    Anzeige
    China startet in diesem Jahr seine erste bemannte Raumstation

    http://www.spacedaily.com/reports/Ch...celab_999.html

    eine ernsthafte Konkurrenz zur ISS ?

    derzeit wohl noch nicht...aber bei dem Tempo der Chinesen.....

    (...sind sie vermutlich die ersten auf dem Mars )
    Gruß von Ispom

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.553

    Standard

    derzeit wohl noch nicht...aber bei dem Tempo der Chinesen.....
    Tempo? Die Chinesen kopieren praktisch das erste Weltraumrennen zwischen den USA und der Sowjetunion. Dabei machen sie etwa gleich schnelle Fortschritte mit sehr viel weniger Flügen (offenbar darf da nie was schief gehen, sonst rollen - vermutlich wortwörtlich - die Köpfe...).

    Da die USA die Chinesen nicht zur ISS zulassen werden (da dies Technologie"austausch" nötig machen würde), bauen sie nun eben ihre eigene Raumstation, die wohl aber kaum mit der ISS mithalten kann. China wird mich erst beeindrucken, wenn sie die Mondlandung und aufwärts zu Stande bringen. Ob das 2020 der Fall sein wird (in 10 Jahren!), wage ich zu bezweifeln, bei dem Gletschertempo, das sie vorlegen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  3. #3
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Zitat Zitat von ispom
    ...aber bei dem Tempo der Chinesen.....
    Zitat Zitat von Bynaus
    ...bei dem Gletschertempo, das sie vorlegen.
    Ich denke, die Wahrheit wird wohl, wie immer, irgendwo zwischen diesen beiden extremen Meinungen liegen.
    Orbit

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard

    hmm...mich beeindruckt das "chinesische Tempo" schon mächtig...nicht nur in der Raumfahrt...wenn man bedenkt, daß China noch vor dreißig Jahren ein bettelarmes Land gewesen ist....

    ok, noch haben die Russen und die Amis technologisch gesehen die Nase vorn...
    aber die Chinesen haben fast so viel Devisenguthaben wie die Amis Schulden...und schließlich ist auch der Fortschritt in der Raumfahrt eine Frage des dafür verfügbaren Geldes.....
    nicht nur, zugegeben...aber immerhin haben sie ja auch ohne fremde Hilfe Atombomben, Langstreckenraketen und Kernkraftwerke aus eigener Produktion
    Gruß von Ispom

  5. #5
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Ich verstehe nicht, warum Amerika, Russland und - beim neuen Navigationssystem - auch Europa die Chinesen ausgrenzen. Ein solches Verhalten erinnert an die Zeit des kalten Krieges und passt nicht ins 21. Jahrhundert. Wie schon damals gibt's letztlich auf beiden Seiten nur Verlierer. Ja, auch diesseits der chinesischen Mauer, wie die Diskussion über den Krieg um künftige Frequenzen im andern Thread gerade aufzeigt.
    Orbit

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.553

    Standard

    Ich verstehe nicht, warum Amerika, Russland und - beim neuen Navigationssystem - auch Europa die Chinesen ausgrenzen.
    Bei Russland ist die Sache etwas ambivalent, die schwanken zwischen Abgrenzung und Anbiederung. Bei Amerika und Europa ist es einigermassen naheliegend. Erstens holen die Chinesen sehr schnell auf und wenn das so weiter geht, so die allgemeine Haltung, überholen sie bald - "da muss man ihnen nicht noch dabei helfen". Zweitens weiss man im Westen mittlerweile sehr genau, dass fast alles, was nach China geht, innert kürzester Zeit auch in "eigener Produktion" (soviel zum Thema "ohne fremde Hilfe") hergestellt wird, bloss viel billiger. Das heisst, die Chinesen kümmern sich einen Dreck um Lizenzvereinbarungen - so etwas wie geistiges Urheberrecht gibt es nicht. Das kühlt natürlich die Bereitschaft, mit China zu kooperieren, schon etwas. Und am Ende geht es bei der Raumfahrt halt immer auch um die strategische Bedeutung der Technologie - so lange unklar ist, was Chinas geopolitische Ambitionen sind, will man hier nicht allzu vorschnell allzu viel preisgeben.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  7. #7
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von ispom Beitrag anzeigen
    aber immerhin haben sie ja auch ohne fremde Hilfe Atombomben, Langstreckenraketen und Kernkraftwerke aus eigener Produktion
    Nicht ganz korrekt, die Chinesen hatten Hilfe z.B. durch ihn http://de.wikipedia.org/wiki/Qian_Xuesen

    Und auch noch heute greifen die Chinesen auf weniger freundliche Methoden der Informationsbeschaffung zurück http://edition.cnn.com/2009/CRIME/07...ef=mpstoryview

    Und hätte es nicht den Technologieaustausch mit den Russen gegeben, würden die Chinesen heute noch immer nicht bemannt ins All fliegen können: http://www.astris.de/specials/chines...tptogramm.html

    Ich verstehe nicht, warum Amerika, Russland und - beim neuen Navigationssystem - auch Europa die Chinesen ausgrenzen. Ein solches Verhalten erinnert an die Zeit des kalten Krieges und passt nicht ins 21. Jahrhundert. Wie schon damals gibt's letztlich auf beiden Seiten nur Verlierer. Ja, auch diesseits der chinesischen Mauer, wie die Diskussion über den Krieg um künftige Frequenzen im andern Thread gerade aufzeigt.
    Orbit
    Das GPS als auch das GLONASS System dienen auch militärischen Zwecken und auch die Bundeswehr würde wohl kaum zulassen, das andere Länder mit deren Mitteln arbeiten. Lediglich das europäische GALILEO System ist rein zivil.

  8. #8
    Registriert seit
    07.07.2007
    Beiträge
    36

    Standard

    Und auch noch heute greifen die Chinesen auf weniger freundliche Methoden der Informationsbeschaffung zurück http://edition.cnn.com/2009/CRIME/07...ef=mpstoryview

    Ein bescheidener Ausgleich von dem was die Amerikaner aus dem besiegten Deutschland raus geschleppt haben, meine ich.

  9. #9
    Registriert seit
    10.06.2005
    Beiträge
    105

    Standard

    Zitat Zitat von Gunslinger Beitrag anzeigen
    Ein bescheidener Ausgleich von dem was die Amerikaner aus dem besiegten Deutschland raus geschleppt haben, meine ich.
    Was hat die dreiste Wirtschaftsspionage der Chinesen mit "Ausgleich" zu tun, wo die Siegermächte des 2. Weltkriegs, vornehmlich Russen und Amerikaner, versucht haben deutsche Wissenschaftler für sich zu gewinnen. Wernher von Braun und Co ist ihre Zusammenarbeit wohl alles andere als schlecht bekommen.

    Rächen jetzt die Chinesen das verletzte Nationalgefühl der deutschen wegen des (glücklicherweise) verlorenen Krieges?

  10. #10
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    in einer deutschen Kleinstadt
    Beiträge
    2.370

    Standard

    Anzeige
    neulich lief der Zweiteiler
    "der Raketenmann", gemeint W.v.Braun...der Film zeigt deutlich, daß sowohl Russen als auch Amis ohne seine Arbeit längst nicht so schnell und fast gleichzeitig ihre Raketen hätten entwickeln können....
    Episoden über ähnliche französische und japanische Spionagefälle sind mir in Erinnerung...

    zugegeben, der zurückgebliebene profitiert immer vom schnelleren...aber wenn ich mir die Tendenz ansehe...bald werden die Chinesen wohl ihre Patente schützen müssen
    Gruß von Ispom

Ähnliche Themen

  1. ISS: Raumstation erhält hochgenaue Uhren
    Von astronews.com Redaktion im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 01:04
  2. Genesis II: Aufblasbare Raumstation auf Kurs
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 13:50
  3. Bigelow: Erste private Raumstation ab 2012?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2007, 18:32
  4. internationale raumstation iss
    Von sailormars im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.06.2006, 14:42
  5. Die Internationle Raumstation, kurz ISS
    Von Guido_Waldenmeier im Forum Internationale Raumstation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 11:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C