Anzeige
Seite 3 von 22 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 212

Thema: Mach-Lorentz Antrieb

  1. #21
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.280

    Standard

    Anzeige
    Da bleibt mir nur, die hier anwesenden Astronomen zu fragen: Wie kann man denn überhaupt vernünftig Astronomie betreiben, wenn überhaupt nichts im Kosmos derzeit wirklich da ist, wo wir es beobachten?
    Wenn du das Sonnensystem meinst, wo diese Position ja überhaupt erst eine Rolle spielt - vielleicht, in dem man das Hirn einschaltet und die Verzögerung durch die endliche Lichtgeschwindigkeit einbaut?
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  2. #22
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    607

    Standard

    Laufen dazu eigentlich momentan Experimente??

    Oder liegt das wieder mal alles in der Vergangenheit - also verschimmelt, wie so viele gute Ideen, in der Schublade...?

    Und so ein Teil verstößt wirklich nicht gegen den Energieerhaltungssatz?

  3. #23
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.280

    Standard

    Ja, es gibt Experimente und einigermassen regelmässige, wenn auch langsame, Updates und Fortschritte. Da die beteiligten Wissenschaftler im Moment alles aus der eigenen Tasche bezahlen und in ihrer Freizeit daran arbeiten müssen, geht es halt nicht so schnell voran, wie möglich wäre.

    Es verstösst - lokal - gegen den Energieerhaltungssatz. Dass es "universell" gesehen nicht dagegen verstösst, lässt sich nicht widerlegen.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  4. #24
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Hallo Bynaus,

    ich schreib mal hier weiter.

    Bynaus hat am 11.01.2010 21:13:10 geschrieben...

    Ich bin mir eben nicht ganz sicher, ob die Energie wirklich erhalten bleibt (auf dem "lokalen" Niveau zumindest). Dazu habe ich sehr wenig gefunden, was mich letztlich auch etwas skeptisch macht (mehr als ich es sonst schon wäre).
    Schmidts Katze hat am 11.01.2010 22:43:27 geschrieben...

    Das ist doch das erste, was ein Erfinder erklären sollte, wo die Energie herkommt, die seine Maschine antreibt...
    beide Zitate http://www.final-frontier.ch/machlorentzantrieb

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen
    Dass es "universell" gesehen nicht dagegen verstösst, lässt sich nicht widerlegen.
    Ich will es gar nicht widerlegen, ich erwarte von Woodward, daß er es erklärt.

    Grüße
    SK
    "There must be some way out of here," said the joker to the thief.

  5. #25
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.280

    Standard

    Ich will es gar nicht widerlegen, ich erwarte von Woodward, daß er es erklärt.
    Da stimme ich dir zu. Wobei ich befürchte, dass ich es nicht verstünde, wenn er es versuchen würde...
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #26
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    597

    Standard

    Zitat Zitat von ebenda
    Die Alternative ist, dass die Wirkung sich zwar mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet, die Reaktion sich dann aber (ebenfalls mit Lichtgeschwindigkeit) in der Zeit rückwärts ausbreitet und somit exakt zu dem Zeitpunkt, an dem ich die Maus anschieben will, die Reaktionskräfte aus allen Ecken und Winkeln des Universums bei der Maus miteinander dahingehend interagieren, dass sie meiner beschleunigenden Kraft eine gleiche und entgegengesetzt wirkende Kraft entgegen setzen. Ich hatte euch ja gewarnt...
    Der Bursche sollte zuerst einmal beweisen, daß sich die resultierenden Kräfte des Universums nicht in jedem Stadium der Bewegung der Maus neutralisieren.

  7. #27
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    407

    Standard

    Die schlechte Nachricht ist - Ich werde keine Simulation zu instantaner und verzögerter Gravitation schreiben. Einerseits, weil ich nicht genau weiß, ob verzögerte Gravitationsfelder einer Stauchung unterliegen würden. Wahrscheinlich schon. Andererseits, weil mir inzwischen klar ist, wie ich es angehen müsste und weil ich nicht genug Rechenpower habe, um so eine Simulation für ein realistisches System so lange aufrecht zu erhalten, bis man einen Effekt sieht. Je stärker ein System auf verzögerte Gravitation reagiert, desto stärker sind auch Gezeitendeformationen, Effekte der Allgemeinen und speziellen Relativität, oder einfach Fehler der Numerik. Außerdem hab ich grade Prüfungen.

    Die gute Nachricht ist - ich hab mir mal einen Artikel von Woodward, einem der Experimentatoren, durchgelesen. Er entspricht in jeder Hinsicht den Anforderungen an eine wissenschaftliche Arbeit.

  8. #28
    Registriert seit
    26.11.2005
    Beiträge
    204

    Standard

    Welche Wirkung hat die Energiezufuhr zu den Kapazitatoren in den Ziegelsteinen? Schwankt da nicht auch die Masse der Energiequelle und der Stromleitungen?
    mfg Klaus

  9. #29
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.280

    Standard

    So wie ich das verstehe, spielt die tatsächliche Änderung des Energieinhalts der Kapazitoren nur insofern eine Rolle, dass der Energieinhalt während einer Beschleunigung (etwa durch stetige Rotation) durch diesen einen mathematischen Term stark vergrössert wird und in eine merkliche Massenschwankung resultiert. Wenn in den Zeiten dazwischen, dh, während des Ladens und Entladens, nicht beschleunigt wird, hat die Energie in Leitungen und "Quelle" keine Auswirkung.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  10. #30
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Thurgau
    Beiträge
    273

    Standard

    Anzeige
    @Bynaus da hast du ja was angerichtet!
    Was bitteschön ist ein Kapazitor? Eigene Wortschöpfung?

    Gruss
    Michael

    PS: Capacitor = Kondensator

Ähnliche Themen

  1. Der angeblich "Emdrive" Antrieb?!
    Von Menor im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 30.09.2018, 10:25
  2. Magnetkanone (antrieb um den orbit zu verlassen)
    Von velipp28 im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 20:40
  3. Neuer chemischer Antrieb
    Von Kibo im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 23:52
  4. Antrieb mit Gravitationsabschirmung
    Von webmantz im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 20:36
  5. Antrieb im All generell
    Von Garmin im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 15:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C