Anzeige
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Supernovae: Wenn sich Weiße Zwerge zu nahe kommen

  1. #1

    Standard Supernovae: Wenn sich Weiße Zwerge zu nahe kommen

    Anzeige
    Supernova-Explosionen vom Typ Ia gelten in der Astronomie als wichtige Hilfsmittel zur Bestimmung von Entfernungen im All. So wurde durch sie etwa die beschleunigte Expansion des Universums entdeckt. Dass ein Weißer Zwergstern an diesen Explosionen beteiligt ist, gilt unter Experten als unstrittig. Es könnten allerdings, so ergaben jetzt Simulationen, auch zwei sein. (8. Januar 2010)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    nahe Stuttgart
    Beiträge
    383

    Standard

    In einem Artikel, der auch bald in Nature erscheinen wird, zeigen die Forscher, dass der Großteil der beobachteten Supernovae nicht etwa dadurch erklärt werden kann, dass der weiße Zwergstern Materie von einem umlaufenden normalen Stern akkreditiert - wie das bisher angenommen wurde. Die einzige Alternative besteht derzeit in der Verschmelzung von zwei Weißen Zwergen.
    Bedeutet das, dass man den grössten Teil der Entfernungsbestimmungen mit Hilfe von SN1a wegschmeissen kann bzw. neu überarbeiten muss?

    Könnte es sein, dass es gar keine beschleunigte Expansion gibt, weil das alles auf Fehlmessungen beruhte? Was hätte das für Konsequenzen bezogen auf die DE?

    Gruss, Delta3.
    Geändert von DELTA3 (08.01.2010 um 13:08 Uhr) Grund: Tippfehler, ich meinte nicht DM sondern DE

  3. #3
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.031

    Standard

    @Delta
    Hmm es wird nur die Entstehung von den SN überdacht. Sachen wie Leuchtkraft Entfernung und alles sich daraus ergebende bleiben gleich.

  4. #4
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    nahe Stuttgart
    Beiträge
    383

    Standard

    @Kibo

    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es SN1a durch Akkretion und SN1a durch Verschmelzung zweier Weisser Zwerge. Die haben unterschiedliche Leuchtkräfte, da die Explosion zweier WZ heller ist als die von nur einem WZ.

    Wenn man bei der Entfernungsberechnung nun immer dieselbe absolute Helligkeit angenommen hat, dann ist ein Teil davon falsch.

    Gruss, Delta3.

  5. #5
    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von DELTA3 Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann gibt es SN1a durch Akkretion und SN1a durch Verschmelzung zweier Weisser Zwerge. Die haben unterschiedliche Leuchtkräfte, da die Explosion zweier WZ heller ist als die von nur einem WZ.
    Klingt logisch, ist aber i.a. genau anders herum: Die Helligkeit einer SN aufgrund der Kollision zweiter WDs ist i.a. geringer.


    Zitat Zitat von DELTA3 Beitrag anzeigen
    Wenn man bei der Entfernungsberechnung nun immer dieselbe absolute Helligkeit angenommen hat, dann ist ein Teil davon falsch.
    Im Prinzip ja, wobei natürlich entscheidend ist, welcher Anteil der SNe Ia auf WD-merger entfällt und um wie groß die quantiativen Unterschiede in der Leuchtkraft wirklich.

    Grüße, Florian

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    nahe Stuttgart
    Beiträge
    383

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Graviton Beitrag anzeigen
    Klingt logisch, ist aber i.a. genau anders herum: Die Helligkeit einer SN aufgrund der Kollision zweiter WDs ist i.a. geringer.
    Woher hast du das?

    Gruss, Delta3.

Ähnliche Themen

  1. Hubble: Ungewöhnliche Weiße Zwerge in NGC 6397
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 13:30
  2. magnetische weiße zwerge
    Von rene.eichler2 im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.12.2008, 21:15
  3. Kugelsternhaufen: Wenn Weiße Zwerge einen Kick bekommen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Hubble-Weltraumteleskop
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 20:47
  4. Weiße Zwerge: Weiße Zwerge mit Kohlenstoff-Atmosphäre
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 13:11
  5. Supernovae: Wenn Weiße Zwerge zu gierig sind
    Von astronews.com Redaktion im Forum Teleskope allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 12:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C