Anzeige
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 46

Thema: Neue Hoffnung für Leben auf Titan

  1. #21
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    163

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von CAP Beitrag anzeigen
    Wenn in diesem Jahrhundert noch Menschen zum Mars aufbrechen, wäre ich schon zufrieden.Eine bemannte Titanreise wäre wirklich erst möglich, wenn eine neue Antriebstechnik entwickelt wird.
    Ich glaube, das ist eher eine Frage der Finanzen! Atomtechnik könnte das Triebwerksproblem lösen - das bringt aber natürlich wieder eine "grüne" Diskussion. Soweit ich weiß, gibts schon erfolgversprechende Versuche.
    Auch Ionenantrieb wäre denkbar.

    Natürlich würde ein solches Raumschiff eine entsprechend Größe haben müssen. Die Gruppe der "Kohlenstoffeinheiten" sollte eine gewisse Größe
    haben...vielleicht so um 12-15 , da eine solche Reise mehrere Jahre dauert.

    Interessant finde ich dem Zusammenhang die Vorstellung, in Zukunft vielleicht die Kernfusion zur Verfügung zu haben. Ok. es wird wohl noch ein paar Jahrzehnte dauern bis wir soweit sind, aber es würde eine Menge Probleme lösen. Strahlung z.B. und natürlich auch entsprechend freiwerdende Kapazitäten für Nutzlasten, da wesentlich weniger raumfüllender Brennstoff mit genommen werden müsste.

  2. #22
    Registriert seit
    21.02.2008
    Beiträge
    261

    Standard

    Ja, es war ja mal irgendwo die Rede vom VASIMir Antrieb, aber selbst damit würde es doch noch sehr lange dauern oder nicht?Bis das entsprechende Gerät erstmal auf Reisegeschwindigkeit ist vergehen sicher ein paar Monate und bevor das Ziel erreicht wird muss sicher schon lange vorher das Bremsmanöver eingeleitet werden.Und selbst wenn es zeitlich machbar wäre, wie du schon sagtest, wird es fast unbezahlbar sein und bzgl. der Strahlung ist auch noch nicht klar ob es nicht zu riskant ist, das bezieht sich allerdings auch auf den Flug zum Mars

  3. #23
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    607

    Standard

    Der VASIMR ist ein elektrisches Antriebssystem.

    Man kann ihn mit Strom aus Solarzellen, Atomstrom oder jeglichen sonstigen Strom betreiben.

    39 Tage soll mit ihm die Reise zum Mars dauern. Vorausgesetzt genug Leistung, da müsste wohl Atomstrom zum Einsatz kommen...

    2012-2013 soll er auf der ISS getestet werden, mittels Pufferbatterien soll er bis zu 15min laufen.
    Wenn das funktioniert erwartet man sich, dass er teure Reboost-Maneuver der Soyus ersetzten könnte.
    Ausserdem könnte, wenn er sich als funktionstüchtig erweist, dafür ein Atom-Energiesystem gebaut werden.

  4. #24
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    163

    Standard

    39 Tage? ... hab ich noch nicht gehört, das wäre ja eine echte Revolution und würde eine bemannte Mission ins Sonnensystem (egal ob Mars,Titan, Europa..) in einem völlig neuen Licht sehen.
    Muss das mal suchen...

  5. #25
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    30

    Standard

    High!

    Zitat Zitat von Schmidts Katze Beitrag anzeigen
    An welcher Front?
    Wir sprechen vom Titan, nicht von Afghanistan.
    Bingo! Mein Stichwort! (d.s.a.- und d.s.r.-Veteranen wissen Bescheid!)

    Ich wäre jedenfalls nach all den Trips ins äußere Sonnensystem irgendwann auch wieder für rein zivile Afghanistan-Missionen, vielleicht sogar (astro-)touristischer Art - allein schon wenn man sich vorstellt, was man im Hindukusch beim Spechteln für fantastische Grenzgrößen hat!

    Bis bald im Khyberspace!

    Yadgar

  6. #26
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Mal wieder was "neues"
    Der Azethylen gehalt in der Atmosphäre Titans ist überraschen gerings. Das lässt darauf schließen, dass es Leben geben könnte welches sich davon ernährt.

    Quelle:www.spiegel.de

  7. #27
    Registriert seit
    16.10.2005
    Beiträge
    30

    Standard

    High!

    Zitat Zitat von _Mars_ Beitrag anzeigen
    Ein wahrer Spitzenmond für In-Situ-Pioniere
    Caaaaaaaaaarlaaaaaaaaaaaa!!!!!

    Bis bald im Khyberspace!

    Yadgar

  8. #28
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    607

    Standard

    Vielleicht suchen wir auch an der falschen Stelle...

    Unter den Methanseen des Titan liegen Eis- und Geröllschichen. Wieder darunter liegt vielleicht ein Schicht flüssigen Wassers. Dann gäbe es Enceladus-ähnliche Bedingungen dort...

  9. #29
    Registriert seit
    07.08.2009
    Ort
    Neubrandenburg, Deutschland
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Vielleicht aber auch in der Atmosphäre des Titans selber?
    Schaut mal hier:
    Ganz brandheiße News vom Spiegel

    mfg Kibo

  10. #30
    Registriert seit
    10.11.2009
    Ort
    bei Koblenz
    Beiträge
    163

    Standard

    Anzeige
    Sollte sich das wirklich als zutreffend herausstellen, würde das doch auf die Wahrscheinlichkeit der Existenz von weiterem Leben im Universum unerhörten Einfluss haben.

    Dann sollte m.E. klar sein, dass die Erde als "Lebensherberge" nur eine von ziemlich vielen ist....
    Ausserdem, stellt sich da nicht die Frage, ob die Natur nicht versucht, immer irgendwie irgendwas Lebendes zu produzieren?
    Gruß Stevie

Ähnliche Themen

  1. Wahrscheinlichkeit und Einzigartigkeit von Leben
    Von Conz im Forum Astrobiologie
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 05.10.2019, 13:46
  2. was ist und wie entsteht Leben?
    Von ispom im Forum Astrobiologie
    Antworten: 320
    Letzter Beitrag: 19.12.2012, 13:55
  3. Huygens: Das neue Bild von Titan
    Von astronews.com Redaktion im Forum Saturnmond Titan
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.2007, 19:01
  4. Leben auf Mars und Titan
    Von Robitobi im Forum Astrobiologie
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 13:54
  5. Sammlung von Gründen für Leben auf einem Planeten
    Von Hagelnacht im Forum Astrobiologie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 21.01.2006, 02:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C