Anzeige
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Licht Raum & Zeit und So

  1. #11
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    417

    Standard

    Anzeige
    Die gängigen Theorien versagen überhaupt nicht.
    Ein Photon kann als massebehaftetes Teilchens im Grenzwert m_Ruhe --> 0 betrachtet werden. Es könnte genau genommen eine Ruhemasse haben, die so klein ist, dass kein Experiment sie nachweisen konnte.

    Wie dem auch sei, beim oben beschriebenen Grenzübergang geht die Eigenzeit des Photons gegen Null. Außerdem schrumpfen aus Sicht des Photons alle Längen in Ausbreitungsrichtung auf Null zusammen. Das Teilchen hat gar keine Zeit zu merken, dass es existiert, () da ist es schon am Ziel und gibt seine Energie wieder ab.

    Ich finde die philosophische Frage viel interessanter, was mit den Photonen passiert, die kein Ziel finden und bis in alle Ewigkeiten reisen. Davon sollte es extrem viele geben. Vielleicht kommen sie in endlicher Eigenzeit an einem unendlich weit entfernten Ziel an.

  2. #12
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Vielleicht kommen sie in endlicher Eigenzeit an einem unendlich weit entfernten Ziel an.
    Ja, in future null infinity. Dort ist es bestimmt auch schön.

  3. #13
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    33

    Standard

    Eintrag war doppelt
    Geändert von ollyti (26.10.2009 um 17:29 Uhr)

  4. #14
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo MGZ,
    es schein doch eine Frage des Blickwinkels zu sein.

    Meine Frage geht in die Richtung, „ETWAS“ was kein Zeitliche und keine Räumliche Ausdehnung hat, ist es existent und / oder reiner Effekt ?

    Mit freundlichen Grüßen Ollyti

  5. #15
    Registriert seit
    08.06.2008
    Beiträge
    417

    Standard

    Zitat Zitat von ollyti Beitrag anzeigen
    Hallo MGZ,
    es schein doch eine Frage des Blickwinkels zu sein.

    Meine Frage geht in die Richtung, „ETWAS“ was kein Zeitliche und keine Räumliche Ausdehnung hat, ist es existent und / oder reiner Effekt ?

    Mit freundlichen Grüßen Ollyti
    Kommt drauf an, was du als existent/reiner Effekt betrachtest. Das Photon hat natürlich eine zeitliche Ausdehnung aus Sicht des Beobachters. Man kann es nachweisen, ohne es zu zerstören. Jetzt und auch später. Mir scheint, dass dir die Zeitdilatation in der speziellen Relativitätstheorie Kopfzerbrechen bereitet. Die Tatsache, dass aus Sicht des Photons keine Zeit vergeht, und die Tatsache, dass aus Sicht des äußeren Beobachters eine gewisse Zeit vergeht, ist kein Widerspruch.

  6. #16
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    33

    Blinzeln Sein oder Nichtsein ist die Frage!

    Hallo,
    Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass es für das SEIN einer SACHE sekundär ist, ob, wo, wie oder wann ein Beobachter da ist. Es ist vielleicht eine philosophische Frage ob ein Beobachter für das Sein oder Nichtsein entscheidend ist, aber ich glaube eher nicht.
    Mit der Zeitdilatation in der speziellen Relativitätstheorie habe ich keine Probleme.
    Ich "vermute" nur dass Photonen nicht körperlich sind. Das mit dem Nachweis der Existens werde ich mir noch einmal ansehen!

    Mit freundlichen Grüßen Ollyti

    P.S. Man mag mir meine Penetranz verzeihen, ich komme aus der IT –Entwicklung, wo man bekannter maßen mangelnde Sachkenntnis komplex er Themen mit Penetranter Anwendung binärer Logik zu erschlagen sucht.
    Geändert von ollyti (27.10.2009 um 16:42 Uhr)

  7. #17
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    348

    Standard

    Ach, ein Leidensgenosse

  8. #18
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von ollyti Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich bin bis jetzt immer davon ausgegangen, dass es für das SEIN einer SACHE sekundär ist, ob, wo, wie oder wann ein Beobachter da ist. Es ist vielleicht eine philosophische Frage ob ein Beobachter für das Sein oder Nichtsein entscheidend ist, aber ich glaube eher nicht.
    Ich denke, man sollte den Beobachter nicht zu wörtlich nehmen. Und schon gar nicht in eine esoterische Richtung abdriften.

    Aber was macht es schon für einen Sinn von Existenz außerhalb unserer Wahrnehmung zu sprechen? Etwas als existent wahrzunehmen ist schließlich ein Phänomen und benötigt gewisse kognitiver Fähigkeiten, die unseres Wissens nach auf Lebewesen oder mögliche KI beschränkt sind. Den Teilchen kann das schließlich alles egal sein.

  9. #19
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Etwas als existent wahrzunehmen ist schließlich ein Phänomen und benötigt gewisse kognitiver Fähigkeiten, die unseres Wissens nach auf Lebewesen oder mögliche KI beschränkt sind.
    N.H.
    Verwechselst Du da nicht Wahrnehmung mit der Fähigkeit, über eine Wahrnehmung nachzudenken?
    Orbit

  10. #20
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    23

    Standard

    Anzeige
    Jetzt wo ich es noch mal lese.

    In dem Satz ist sowieso etwas falsch gelaufen. Auf "Phänomen" sollte eigentlich noch etwas folgen.

Ähnliche Themen

  1. Raum, Materie und die Zeit
    Von Neon im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 14:37
  2. Urknall, Raum und Zeit
    Von Dr. Oehm im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 13:33
  3. krümmt ein schwarzes Loch den Raum oder das Licht?
    Von Ionit im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 19:19
  4. Zeit und Raum und manches mehr
    Von aveneer im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 21:21
  5. Vakuum.... Wirklich ein "leeres" Nichts??
    Von JGC im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 19:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C