Anzeige
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 51

Thema: Nassim Haramein und seine Einheitsfeld Theorie

  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    7

    Frage Nassim Haramein und seine Einheitsfeld Theorie

    Anzeige
    Hallo erstmal :-)

    Ich les mich jetzt schon seit geraumer Zeit hier durch das Forum und dachte - nachdem ich vor kurzem etwas von dieser Einheitsfeld Theorie mitbekommen hatte, dass ich mich jetzt doch mal anmelden muss um mir ein paar Meinungen einzufangen.

    Zuerst einmal ist die Frage danach wie bekannt diese Theorie ist, denn online finde ich dazu keinerlei seriöse Informationen. Es gibt nur die Seite des Projekts von Nassim Haramein ( www.theresonanceproject.org ) sowie verschiedene videos auf youtube, infokrieg, videogold oder endederwelt.com.... ó_Ò

    Mein Problem ist das sich die Theroie, zumindest der Teil den ich mir angesehen habe (habe atm recht wenig zeit), mir nicht grundlegend Falsch erscheint und die Gedanken dahinter recht interessant sind.
    Mir fehlt die Fachliche Kompetenz die Theorie - welche angeblich alle Naturgesetze inkl. Quantenphysik vereint - als Falsch abzustempeln. Und ich kann mich irgendwie auch nicht damit anfreunden das Nassim Haramein bei der Erklärung der Theorie bezug auf die Maya's und Religion nimmt. Da ich wie gesagt adhoc keine Argumente finde die Theorie auszuhebeln und es online keine brauchbaren Quellen gibt, hatte ich gehofft, dass einer von euch vll den Sachverhalt aufklären kann.


    Hier ist der Teil der mich so beschäftigt:
    http://www.youtube.com/watch?v=4SM2TNqsXQo

    Den Kompletten Vortrag gibt es hier :
    Nassim Haramein | Einheitsfeld Theorie Teil 1
    Nassim Haramein | Einheitsfeld Theorie Teil 2

  2. #2
    Registriert seit
    12.08.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    57

    Standard

    Hallo Shabby!

    Erst einmal willkommen im Forum.
    Doch jetzt zu Deiner Frage. Also ich selbst habe den Namen noch nie gehört und kenne auch die Theorie nicht. Ich bin aber seit fast 20 Jahren Abonement von SPEKTRUM DER WISSENSCHFT, wo eigentlich alle neuesten Theorien vorgestellt und erläutert werden. Auch da ist mir der Name und die Theorie noch nicht untergekommen. Ich habe dort auch nochmal recherchiert bei Spektrum, konnte aber weder zum Namen noch zur Theorie etwas finden.
    Im Internet habe ich dann auf der Seite ENDE DER WELT etwas über ihn gefunden. Dort wird von einem renomierten Physiker gesprochen. Wenn dem so ist, stelle ich mir natürlich die Frage, warum in Wissenschaftszeitschriften noch nichts von ihm veröffentlicht wurde. Ich kann also nur zur Vorsicht raten. Zur Zeit gibt es jede Menge selbsternannte Messias, die die allgemein anerkannten Erkenntnisse in den Naturwissenschaften in Frage stellen und damit auf Schäfchenfang gehen.

    Gruß
    Puma

  3. #3
    Registriert seit
    28.10.2006
    Beiträge
    348

    Standard

    Es darf hinzugefügt werden, daß selbst Wikipedia keinen Artikel über ihn bereithält... siehe Löschungsdiskussion:

    http://en.wikipedia.org/wiki/Wikiped..._nomination%29

    ..Zitat:

    As an academic he's non-notable. As a 'guru', perhaps it could remain. But the article should be written to represent that. I would prefer that he not be able to claim that his work is being suppressed. Guyonthesubway
    Das bedeutet nicht, daß kein wahrer Kern hinter all dem steckt. Aber es zeigt, daß der Inhalt seiner Vorträge eher philosophischer Art ist als in irgendeiner Weise mit harter Physik greifbar.

    Oder wie Einstein sagt:
    Man sollte die Dinge so einfach wie möglich machen, ABER NICHT EINFACHER.
    Ich werde mir die gesamte Vortragsreihe noch mal anschauen, aber dann als Unterhaltung und eventuell gedankliche Inspiration. Mal sehen was im Detail dabei herauskommt...

    Grüße,
    Frankie
    Geändert von Frankie (04.09.2009 um 06:54 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    7

    Unglücklich

    Hi Puma und danke für die Begrüßung :-)

    Das ist genau mein Problem. Wenn etwas dran sein sollte, sollte es auch von renomierten quellen informationen dazu geben. Doch im Gegenzug finde ich auch nichts was gegen seine Theorie spricht oder ihn als Quaksalber outet.

    Als ich mir gerade ein bisschen mehr angesehen habe, fängt er auf einmal an - während er erklärt wie er auf Sphäreneinteilung der Vakuumstrukstruktur gekommen ist - bezug auf kornkreise zu nehmen, wo ich mir dann nur an den Kopf greife.
    Das Problem daran ist, dass selbst die Bezüge zu den Kornkreise nicht dumm sind...


    Eigentlich will ich nur hören das der Typ aus Gründen XY Mist redet und ich in meinen gewohnten Bahnen weiterdenken kann

    Gruß
    ShabbY

  5. #5
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.584

    Standard

    Ich denke, dass dies ein klares GdM-Thema ist und auch dort behandelt werden sollte. Ich habe deshalb den Beitrag gemeldet.

    Nun, es gibt so viele "Privattheorien", und in der Regel stellt sich heraus dass:

    - Der Autor nicht das nötige Wissen über die vorherrschenden Theorien und gemachten Experimente hat, um diese qualifiziert diskutieren zu können
    - Der Autor seine Privattheorie nie in einem Qualitätsjournal publiziert hat (es in der Regel nicht einmal versucht hat)
    - Der Autor behauptet, unterdrückt zu werde, und versucht, seine Privattheorie unter "Laien" zu verbreiten, über Webseiten und Forenbeiträge.

    Wann immer jemand mit seiner Privattheorie kommt, kommt er bei mir per default in diese Schublade, und erst wieder raus, wenn er überzeugend und knapp zeigen kann, dass er da nicht rein gehört.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  6. #6
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    597

    Standard

    Zitat Zitat von Bynaus Beitrag anzeigen

    - Der Autor behauptet, unterdrückt zu werde, und versucht, seine Privattheorie unter "Laien" zu verbreiten, über Webseiten und Forenbeiträge.

    Wann immer jemand mit seiner Privattheorie kommt, kommt er bei mir per default in diese Schublade, und erst wieder raus, wenn er überzeugend und knapp zeigen kann, dass er da nicht rein gehört.
    Ich glaube, Du machst das absolut korrekt.

    Im sogenannten Informationszeitalter, davon kann man wohl ausgehen, würde jede richtige alternative Theorie wie eine Revolution durch die wissenschaftliche Szene gehen. Echt motivierte Wissenschaftler beharren doch nicht auf dem Eigenen, bloß weil die besseren Erkenntnisse von jemand anderem gewonnen wurden. Im Gegenteil, die würden sich auf das Material stürzen wie die Fliegen auf einen Sch**haufen.

    (Daß immer noch niemand gemerkt hat, warum die G-Wellen-Detektoren nicht funktionieren können, ignoriere ich jetzt einmal ganz verschmitzt und uneigennützig. )

    Aber zu den "selbsternannten Messias", die Du erwähntest, möchte ich noch was sagen. Bei den Propheten ist es gewöhnlich so: Alle machen Vorhersagen, und derjenige, der es aus statistischen Gründen richtig gesehen hatte, wird von den anderen zum Propheten erklärt. Dagegen kann sich der frischgebackene Prophet auch in den meißten Fällen nicht wehren.

    Bei den Messiassen ist es so ähnlich: Alle warten auf jemanden, der die Probleme löst oder wenigstens eine Linderung in Aussicht stellen kann. Wenn dann zufällig wirklich jemand kommt, der einen einigermaßen vertrauenswürdigen und intelligenten Eindruck macht, der ist es. Und auch er kann sehr wenig dagegen unternehmen.

    Besonders nicht, wenn er die Leute, die an ihn glauben, nicht vorsätzlich enttäuschen möchte. Vielmehr erzeugt das Messiassein auch bei ihm selbst fortan so eine Art Erfolgsdruck, dem er sich wie der Prophet auch nicht ohne weiteres entziehen kann, selbst wenn er es wollte.
    Geändert von Luzifix (04.09.2009 um 09:24 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    08.09.2006
    Beiträge
    1.204

    Standard

    Besonders nicht, wenn er die Leute, die an ihn glauben, nicht vorsätzlich enttäuschen möchte. Vielmehr erzeugt das Messiassein auch bei ihm selbst fortan so eine Art Erfolgsdruck, dem er sich wie der Prophet auch nicht ohne weiteres entziehen kann, selbst wenn er es wollte.
    Genau. Der Film "Das Leben des Brian" von Monty Pythons zeigt das sehr anschaulich.

    Folgt der Flasche! Nein! Folgt der Sandale!

  8. #8
    Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    7

    Standard

    Hmm... Es ist zwar irgendwie ganz schön zu hören das ich nicht alleine mit meinen Bedenken bin, bzw. die ganze Sache von vorne rein als Falsch abgestempelt wird. Was ja sehr wahrscheinlich auch nicht verkehrt ist, aber die vermutung allein anzustellen das da was wohl nicht stimmen kann, habe ich auch allein hinbekommen.
    Dass es mir so vorkommt als hätte niemand auch nur das interesse 10 minuten für den youtubelink zu opfern und diese Vermutung stichhaltig zu belegen finde ich ein wenig schade. Habt ihr alle schon soviele Falsche Theorien über euch ergehen lassen müssen, dass es dieses von vorne rein abblocken rechtfertigt ?

    Falls es noch jemanden gibt dessen Schale nicht so hart ist, dass er sich zumindest den 10 minuten abschnitt anschaut, bin ich sehr an seiner Meinung interessiert. Die vorherschende Meinung ist ja jetzt bereits gefestigt genug.

    Gruß ShabbY

  9. #9
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.584

    Standard

    Habt ihr alle schon soviele Falsche Theorien über euch ergehen lassen müssen, dass es dieses von vorne rein abblocken rechtfertigt ?
    OH JA.

    Ich hab mir die erste Minute von Teil 1 angetan. Wenn es da nur schon heisst, dieser Vortrag sei das Ergebnis von "20 Jahre Forschung in Gebieten wie fortschrittlicher Physik, Kosmologie, Biologie und Antike Zivilisationen, sowie Philospophie und Bewusstseinsstudien", da tingelt die Crackpot-Glocke in mir schon wie wild.

    Ich habe mir allerdings die ersten paar Minuten deines Youtube-Videos angesehen (wenn ich den geleckten Typen nur schon sehe, inmitten seiner wichtigtuerischen geometrischen Modelle, geht die Glocke wieder an...), und es dauert nicht lange, bis der erste Fehler auftaucht. "Wir leben in einem Schwarzen Loch". Nehmen wir alle Materie im sichtbaren Universum, und berechnen deren Schwarzschildradius (ca 8 Mrd LJ, wenn ich mich richtig erinnere), so ist dieser zwar in einer ähnlichen Grössenordnung, aber doch deutlich kleiner als der Radius des sichtbaren Universums (ca. 42 Mrd LJ). Wir leben also nicht in einem Schwarzen Loch. Und was soll der Unsinn mit der "Frequenz eines Körpers"? Welche Körper, welche Frequenzen?

    Oberflächliches Fazit: Crackpot. Notiz an mich selbst: Crackpot-Glöckchen in Zukunft noch mehr vertrauen als bisher.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  10. #10
    Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    89

    Standard

    Anzeige
    http://www.ufo-blogger.com/2009/07/p...ibiru-has.html

    aha... fällt mir dazu nur ein... und dann sind wir mit dem namen nassim haramein auch schon wieder hier angelangt http://www.unmoralische.de/weltuntergang.htm
    Geändert von mongfevned (04.09.2009 um 14:30 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Theorie über die Geburt/Gestalt des Weltalls Teil 3 (lang)
    Von Robert4125 im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.07.2009, 09:20
  2. Theorie über die Geburt/Gestalt des Weltalls Teil 2 (lang)
    Von Robert4125 im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 18:45
  3. Theorie über die Geburt/Gestalt des Weltalls Teil 1 (lang)
    Von Robert4125 im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.07.2009, 18:42
  4. Dunkle Materie und eigene Theorie
    Von Ebola im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 13:45
  5. Beschleunigte Expansion des sichtbaren Raums (Meine alternative Theorie ;-)
    Von Joz77 im Forum Dunkle Materie & Dunkle Energie
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 13:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C