Also, das wird ja dauernd in verschiedenen Threads schon angesprochen, hier kann man mal richtig zielgerichtet diskutieren was denn besser ist. Ich hab hier mal ein paar Argumente für terraforming:

1.Ein kleiner Meteorit und dir fliegt so eine Raumstation in die Luft (besser Vakuum) wenn du Pech hast, Auf nen Planeten kommt sowas nich mal durch die Atmosphäre und wen doch hast halt nen Loch was du ganz einfach wieder flicken kannst und genug Zeit dafür haste du dann auch noch^^.
2. Passiert sowas, kannst du dir einfach neue atembare Atmosphäre nachher vom Planeten holen (aus Gesteinen oder direkt aus der planetaren Atm.). In einem Orbital hat man nur Reservetanks maximal, jedes bisschen weitere Atm muss sonst wo her nachbeschaft werden.
3.Orbitale haben keine Rohstoffe zum abbauen zur Verfügung, der Weltraum ist, bis auf ein paar Asteroiden Kometen und Schrott, halt leer. Auf einem Planeten kann man sofort mit dem Abbau von Erzen anfangen und man hat natürlich auch den Platz für Landwirtschaft, selbst unter Kuppeln.