Anzeige
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: SciFi vs. Realität

  1. #1
    Registriert seit
    02.07.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    36

    Standard SciFi vs. Realität

    Anzeige
    Hallo

    Ich muß mal ehrlich sagen, ich mag keine Physik, keine Astronomie und auch keine anderen Wissenschaften, wenn sie nur auf eine trockene Auflistung von Formeln, Regeln und Grundsätzen reduziert wird. Es ist mir schlich und ergreifend zu "dröge". Pakt man das Ganze in einer fesselnde Geschichte ein, sieht das aber plötzlich ganz anders aus.

    SciFi ist für mich nicht nur ein Mittel, seine Phantasien zu Papier zu bringen, sondern ein weit effektiveres Lehrnmedium als Lehrbücher. Man kann den Menschen unterrichten, sicher, aber man kann ihn auch begeistern, motivieren, neugierig machen. Ich habe Respekt vor den Leuten, die sich davon faszinieren lassen die Realität zu berechnen oder, auf Grund von Fakten, zu interpretieren, ehrlich! Für mich währe das nichts (mangelnder Ehrgeiz???)

    Ich rede hier nicht von solchen Gassenfegern wie z.B. Star Wars ( die original Bücher sind übrigens wesentlich besser als die "original" Filme) oder den Kulten ("Er ist tod, Jim"), sondern von Literatur mit der man seinen Horizont "spielerisch" erweitern kann. Wie Stephen Baxter, Chris Moriarty, Peter Watts oder Peter F. Hamilton.

    Kurz gesagt: suche auf diesem Wege guten Lesestoff der zwar SciFi ist, sich jedoch nicht auf "Buck Rogers"-Niveau bewegt, also mein "Fachgebiet"

    Gruß
    Adestis
    Geändert von Adestis (29.07.2009 um 23:39 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    02.07.2009
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    36

    Standard

    @ Herr Deiters

    Hm, ja. Währe in Smalltalk wirklich besser aufgehoben...
    Wenn ich sie bemühen dürfte...

    Gruß
    Adestis

  3. #3
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Stanislav Lem kann ich empfehlen.

    Grüße
    SK

  4. #4
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Ich bin nicht sicher ob Stanislav Lem der richtige Tip für das Ziel von Adestis ist, es sei denn, er will Soziologie näher gebracht bekommen.

  5. #5
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Was hast du gegen Soziologie?
    Aus SciFi kann man vieles lernen.

    Und von St. Lem mehr als nur Soziologie, auch Philosophie, Exobiologie usw.
    Auf jeden Fall sind die meisten seiner Geschichten spannend und unterhaltend, und trotzdem intelligent.
    Außerdem hat er viele Kurzgeschichten geschrieben.
    Gefällt einem eine nicht, blättert man einfach ein paar Seiten vor.

    Ich bleibe bei meinem Tip.

    Grüße
    SK

    PS: Gibt es eigentlich Exo-Soziologie?
    Geändert von Schmidts Katze (30.07.2009 um 00:34 Uhr) Grund: PS

  6. #6
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    989

    Standard

    Stanislav Lem

    nie gehört

    die richtige Mixtur die Jonas für Adestis vorschwebt könnte P.K Dick sein oder im Extremfall Franke herbert w !?

    Gruß
    z

    Hier eine Interpretation des Buches von Dick das mir zur -Soziologie- einfiel
    http://www.epilog.de/PersData/R/Robe...Ubik_AC058.htm
    Geändert von ZA RA (30.07.2009 um 06:44 Uhr) Grund: Link

  7. #7
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    1.134

    Standard

    Zitat Zitat von Adestis Beitrag anzeigen
    @ Herr Deiters

    Hm, ja. Währe in Smalltalk wirklich besser aufgehoben...
    Wenn ich sie bemühen dürfte...

    Gruß
    Adestis
    Bitte sehr: Verschoben von "Gegen den Mainstream" in "Smalltalk" ...

  8. #8
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Auf jeden Fall sind die meisten seiner Geschichten spannend und unterhaltend, und trotzdem intelligent.
    @SK, das habe ich auch nicht bestreiten wollen. Nur hatte Adestis in einem anderen thread erwähnt, daß er auf der Suche nach SF Literatur ist, die als Nebeneffekt Physik unterhaltend lehrt. Und soweit ich mich an die von mir gelesenen Bücher von Lem erinnere, vermeidet er geradezu jede technische Beschreibung, geschweige denn physikalische Hintergründe.

  9. #9
    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    989

    Standard

    Hallo SK,
    ich wollte natürlich nichts schlechtes über Lem sagen, er ist super, einer meiner beliebtesten Fictionen ist Pirx.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pirx

    Asimov, fand ich war sehr wissenschaftlich in seinen SF.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Isaac_Asimov

    Grüße
    z



    @:
    Definition: Science Fiction - Wiki
    http://de.wikipedia.org/wiki/Science-Fiction
    Geändert von ZA RA (01.08.2009 um 21:19 Uhr) Grund: Link 3

  10. #10
    Registriert seit
    05.04.2009
    Beiträge
    597

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Adestis Beitrag anzeigen
    Ich muß mal ehrlich sagen, ich mag keine Physik, keine Astronomie und auch keine anderen Wissenschaften, wenn sie nur auf eine trockene Auflistung von Formeln, Regeln und Grundsätzen reduziert wird. Es ist mir schlicht und ergreifend zu "dröge".
    Es gibt eine Form von Neugier, die kann man nur mit Fachbüchern oder durch Fragen befriedigen, nicht aber mit Romanen. Obwohl ich St. Lem auch großartig fand. Soweit ich aber weiß, war der in den Jahren vor seinem Tode sehr enttäuscht davon, daß sich die reale Welt in Richtung seiner schlimmsten Visionen von 1960 bewegte.

    Ich habe diesen Thread jetzt mal kurz entschlossen wiederbelebt, weil es jetzt eine Öffentliche Petition an den Deutschen Bundestg gibt, die die Erweiterung und Anpassung des Postgeheimnisses für E-Mails fordert. Das scheint ein Unterschriften-Renner zu werden. Die einen sagen, es sei prinzipiell unmöglich, E-Mails vor unbefugtem Zugriff zu schützen, die Befürworter meinen, es sei höchste Zeit, etwas zu unternehmen. Das meine ich auch. Stanislaw Lem würde bestimmt weise nicken an dieser Stelle.

    https://epetitionen.bundestag.de/index.php
    Geändert von Luzifix (02.09.2009 um 19:01 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. künstliches Kraftfeld um einen Körper? Scifi
    Von Ionit im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 22:08
  2. Zukunftstechnologie: Schutzschilde für Raumschiffe bald Realität?
    Von astronews.com Redaktion im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 12:36
  3. mehr fantasie als realität aber interessant ^^ per ISS zum Mars?
    Von chaosraptor im Forum Raumfahrt allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 21:26
  4. Wie real ist die Welt?
    Von Marspilot im Forum Über den Tellerrand
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 22:38
  5. Parallele Dimensionen Blödsinn oder Realität?
    Von dllfreak2001 im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 31.07.2005, 02:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C