Anzeige
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: Gravitationswellen JA oder NEIN?

  1. #1
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard Gravitationswellen JA oder NEIN?

    Anzeige
    Einstein glaubte "angeblich", dass sich auch Gravitation mit Lichtgeschwindigkeit ausbreite. Angeblich, weil im Standardwerk "Evolution der Physik" Einstein & Infeld, keine Rede davon ist.

    Einstein wurde unterstellt, er hätte eine distanzunabhängige Sofortwirkung der Gravitation verschwiegen, weil nichts schneller als Licht sein durfte.

    Ich habe immer schon, nicht an die Existenz von Gravitationswellen geglaubt; daher gebe ich zu bedenken:

    Nichts, was sich innerhalb des Schwarzschildradius' (Ereignishorizonts) eines Schwarzen Loches befindet, kann diesem entkommen. Die Hawking-Strahlung sowie die Jets sind hier nicht relevant.

    Also, warum durchdringt das Gravitationsfeld das Innere eines Schwarzen Lochs wie nichts, obwohl es sich nicht schneller als mit c(0) ausbreiten soll?

    K

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Einstein wurde unterstellt, er hätte eine distanzunabhängige Sofortwirkung der Gravitation verschwiegen, weil nichts schneller als Licht sein durfte.
    Krokodildandy
    Das stimmt natürlich nicht! So etwas kann nur jemand behaupten, der das Prinzip der gekrümmten Raumzeit nicht verstanden hat.
    Ich habe immer schon, nicht an die Existenz von Gravitationswellen geglaubt; daher gebe ich zu bedenken:

    Nichts, was sich innerhalb des Schwarzschildradius' (Ereignishorizonts) eines Schwarzen Loches befindet, kann diesem entkommen.
    Gravitationswellen kommen nicht aus dem Innern des SL, sondern entstehen ausserhalb des EH.

    Also, warum durchdringt das Gravitationsfeld das Innere eines Schwarzen Lochs wie nichts
    Ich denke, diese Vorstellung ist falsch.

    obwohl es sich nicht schneller als mit c(0) ausbreiten soll?
    Tut es aber nicht. Der Schwarzschildradius ist proportional zur Masse des SL. Der kann auch sehr langsam wachsen, konstant bleiben oder wegen der Hawkingstrahlung gar abnehmen.

    Orbit

  3. #3
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Orbit Beitrag anzeigen

    Gravitationswellen kommen nicht aus dem Innern des SL, sondern entstehen ausserhalb des EH.
    Orbit
    Hallo Orbit

    Das ist wohl der größte Stumpfsinn der Dir bis jetzt eingefallen ist. Du schuldest uns dazu einen Literaturnachweis. Ich habe von einem Gravitationsfeld gesprochen - nicht von existenten Gravitationswellen. Du scheinst hier Narrenfreiheit zu genießen.

    Das kommt davon, weil Du alle meine Behauptungen ad absurdum führen willst. Niemand konnte bisher Gravitationswellen nachweisen, Du aber weißt schon wo sie entstehen.

    K
    Geändert von Krokodildandy (11.07.2009 um 23:16 Uhr) Grund: Antwort erweitert

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Das ist wohl der größte Stumpfsinn der Dir bis jetzt eingefallen ist. Du schuldest uns dazu einen Literaturnachweis.
    Krokodildandy
    Ich weiss auch nur, was ich mir als Laie da und dort angelesen habe; doch das gleich als Stumpfsinn zu bezeichnen...
    Der Quantenphysiker Joachim hat es mal so gesagt:
    http://www.astronews.com/forum/showt...ehen#post32538
    Und es lohnt sich auch bei Dr. Andreas Müller unter dem Stichwort 'Gravitationswellen' nachzuschlagen:
    http://www.wissenschaft-online.de/as...lexdt_g04.html
    Dr. Andreas Müller ist Astrophysiker. Er doktorierte über ein Thema, welches mit schwarzen Löchern zu tun hat.

    Studier das mal und überleg Dir dann, ob es nicht angebracht wäre, dass Du Dich für den Ausrutscher oben entschuldigst.

    Orbit

  5. #5
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Orbit Beitrag anzeigen
    Der Schwarzschildradius ist proportional zur Masse des SL. Der kann auch sehr langsam wachsen, konstant bleiben oder wegen der Hawkingstrahlung gar abnehmen.

    Orbit
    Warum verfehlst Du hier das Thema? Ich habe vom Gravitationsfeld gesprochen, Du weichst aus über Schwarzschildradius.

    K

  6. #6
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Ja, da hab ich Dich falsch verstanden. Mit es meintest Du das Gravitationsfeld und nicht das SL.
    Allerdings kann man nicht sagen, das Gravitationsfeld breite sich mit c aus. Es ist die Störung, die sich in Form einer Welle im Feld ausbreitet.
    Orbit

  7. #7
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    Zitat Zitat von Orbit Beitrag anzeigen
    Krokodildandy
    Ich weiss auch nur, was ich mir als Laie da und dort angelesen habe; doch das gleich als Stumpfsinn zu bezeichnen...
    Der Quantenphysiker Joachim hat es mal so gesagt: (LINK)

    Studier das mal und überleg Dir dann, ob es nicht angebracht wäre, dass Du Dich für den Ausrutscher oben entschuldigst.

    Orbit
    Na das ist doch schon was! Statt einer Entschuldigung: Du bist Laie und hast den Stumpfsinn vom Quantenphysiker (auch Laie) JOACHIM.

    K

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Krokodildandy
    Ich hab nun, im Gegensazu zu Dir, wenigstens Quellen angegeben.
    Die vom Müller solltest Du unbedingt lesen, anstatt hier in diesem Stil weiter zu pöbeln.
    Von wem hast eigentlich Du Deinen Stumpfsinn?
    Orbit

  9. #9
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    Hallo Orbit, aus Deinem zweiten Link:

    ..., eventuell verschmelzen auch früher oder später die Kerne der Galaxien - sprich die supermassereichen Schwarzen Löcher - weil ihr 'Tanz' durch die Abstrahlung von Gravitationswellen immer enger wird. Aus der Durchmischung der Welten entstehen neue Welten und vielleicht sogar neues Leben (Credit: Merritt et al. 2004, NASA/ESA). ZITAT ENDE.

    Ich wiederhole: Gravitationswellen sind hypothetisch, das heißt es gibt sie ebensowenig wie Gravitonen. Für Gravitationswellen ist der Ausdruck "Gravitationsreibung" zu setzen. Was da abgestrahlt wird nennt man Snchrotronstrahlung; diese wirkt als Bremsstrahlung, sodass sich die Komponenten immer näher kommen.

    K

  10. #10
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Anzeige
    Ich wiederhole: Gravitationswellen sind hypothetisch...
    Ja, aber für Dich offenbar nicht:
    ...das heißt es gibt sie ebensowenig wie Gravitonen.
    Für Dich ist offenbar Gravitation und Elektromagnetismus dasselbe:
    Was da abgestrahlt wird nennt man Snchrotronstrahlung; diese wirkt als Bremsstrahlung...
    Dazu aus Wiki (Du solltest Dir angewöhnen, wenigstens erst dort nachzulesen, bevor Du weiteren Unsinn behauptest):
    http://de.wikipedia.org/wiki/Synchrotron-Strahlung
    Als Synchrotronstrahlung bezeichnet man die elektromagnetischen Wellen, die tangential zur Bewegungsrichtung von leichten, geladenen, relativistischen Teilchen (Elektronen oder Positronen) austreten, wenn sie durch ein Magnetfeld abgelenkt werden. Da die Ablenkung im physikalischen Sinne eine Beschleunigung (Änderung des Geschwindigkeitsvektors) darstellt, handelt es sich um eine besondere Form der Bremsstrahlung.
    Orbit

Ähnliche Themen

  1. Gravitationswellen: EU unterstützt Einstein-Teleskop
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 23:27
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2008, 19:54
  3. Gravitationswellen: High-Tech-Laser macht Detektoren empfindlicher
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2008, 14:11
  4. Gravitationswellen: Virgo startet Suche nach Gravitationswellen
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 12:17
  5. Gravitationswellen
    Von ispom im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 18:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C