Anzeige
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Relativistischer Dopplereffekt

  1. #1
    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    129

    Standard Relativistischer Dopplereffekt

    Anzeige
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem relativistischen Dopplereffekt.

    Der relativistische Dopplereffekt entsteht m.W. bei der SRT durch die Zeitdilatation.

    Nun kommt der Punkt den ich nicht verstehe. Ein Raumschiff startet von der Erde und fliegt mit 200.000 km/s zum nächsten Stern. Dabei funkt das Raumschiff ständig Signale zur Erde.

    Der Dopplereffekt wird dann doch dadurch erklärt, dass sich die Erde vom Raumschiff entfernt und sich dadurch die Wellenlänge vergrößert.

    Nun könnte doch das Raumschiff, wenn es am Ziel angekommen ist, sehr langsam wieder zur Erde zurückkehren. Dann hätten wir doch hier das Zwillingsparadoxon und wir wissen, dass sich das Raumschiff bewegt hat.

    Bei der Zeitdilatation dürfen wir aber dann nur den Rückweg nehmen, den das Ramschiff mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit fliegt. Denn beim Hinweg wissen wir durch den Dopplereffekt, dass es hier zu einer Zeitdilatation bei den Menschen auf der Erde gekommen ist. Und diese Zeitdilatation ist dann noch größer als beim Rückflug des Raumschiffs.

    Und dieses darf dann doch überhaupt gar nicht sein. Ich muss mich also irgendwo vertun.

    Gruß

    Sebastian

  2. #2
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem relativistischen Dopplereffekt.

    Der relativistische Dopplereffekt entsteht m.W. bei der SRT durch die Zeitdilatation.

    Nun kommt der Punkt den ich nicht verstehe. Ein Raumschiff startet von der Erde und fliegt mit 200.000 km/s zum nächsten Stern. Dabei funkt das Raumschiff ständig Signale zur Erde.

    Der Dopplereffekt wird dann doch dadurch erklärt, dass sich die Erde vom Raumschiff entfernt und sich dadurch die Wellenlänge vergrößert.

    Nun könnte doch das Raumschiff, wenn es am Ziel angekommen ist, sehr langsam wieder zur Erde zurückkehren. Dann hätten wir doch hier das Zwillingsparadoxon und wir wissen, dass sich das Raumschiff bewegt hat.

    Bei der Zeitdilatation dürfen wir aber dann nur den Rückweg nehmen, den das Ramschiff mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit fliegt. Denn beim Hinweg wissen wir durch den Dopplereffekt, dass es hier zu einer Zeitdilatation bei den Menschen auf der Erde gekommen ist. Und diese Zeitdilatation ist dann noch größer als beim Rückflug des Raumschiffs.

    Und dieses darf dann doch überhaupt gar nicht sein. Ich muss mich also irgendwo vertun.

    Gruß

    Sebastian
    Hallo Sebastian,

    hilft dir dieser Link:
    http://www.quantenwelt.de/klassisch/...aradoxon.html?

    War für mich sehr lehrreich.

    Grüße
    SK

  3. #3
    Registriert seit
    03.06.2006
    Beiträge
    129

    Standard

    Anzeige
    Hallo Schmidts Katze,

    wir können das Raumschiff auch mit 100.000 km/s zum Stern fliegen lassen und dann wieder mit 100.000 km/ zur Erde zurückfliegen lassen.

    Dann brauchen wir gar nicht zu rechnen.

    Einmal vergrößert sich der Abstand der Wellenlängen und einmal verringert sich der Abstand der Wellenängen.

    Die Erklärung bei der SRT dürfte dann über die RdG funktionieren. Nehme ich mal an.

    Könnte dieses hier einer bestätigen und mir mal mathematisch erklären wie es funktioniert?

    Gruß

    Sebastian

Ähnliche Themen

  1. Physik: Die Kaffeetemperatur im ICE
    Von astronews.com Redaktion im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 20:30
  2. Heimsche Quantenfeldtheorie
    Von Supernova 1a im Forum Astronomie allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C