Anzeige
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Astronauten: Raumfahrer leiden unter Weltraum-Kopfschmerz

  1. #1

    Standard Astronauten: Raumfahrer leiden unter Weltraum-Kopfschmerz

    Anzeige
    Mediziner haben auf eine bislang wenig beachtete Folge von Ausflügen ins All hingewiesen: In einer jetzt veröffentlichten Studie kamen die Wissenschaftler zu dem Schluss, dass Kopfschmerzen bei Astronauten in der Regel keine Folge einer normalen Weltraumübelkeit sind, sondern in eine ganz eigene Kategorie gehören. Die störenden Kopfschmerzen scheinen dabei häufiger aufzutreten als bislang angenommen. (2. Juni 2009)

    Weiterlesen...

  2. #2
    Registriert seit
    09.10.2008
    Beiträge
    1

    Standard Ausdehnung

    Vielleicht dehnt sich das menschliche Gehirn einfach einwenig aus, und somit hat es dann zuwenig Platz im Kopf?

  3. #3
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    607

    Standard

    Zuwenig wohl kaum, gestorben ist daran noch keiner (glaub ich)

    Wieso eigentlich? Weil der Luftdruck geringer ist?? Wenn ich eine Zeit lang so stark atme wie nur möglich bekomme ich auch Kopfschmerzen. Oder sind es Stickoxide, etc, die nicht gefiltert werden...

    Vielleicht dehnt sich das menschliche Gehirn einfach einwenig aus
    Mehr Oberfläche bedeutet mehr leistung....
    Vielleicht kommt man intelligenter aus dem WR zurück??

    oder das gehirn wird nach oben gedrückt, um der schwerkraft entgegenzuwirken. Da es dann in 0G ist, drückt es trotzdem, und tut weh(?)



    Haben das die Astronauten bisher einfach veschwiegen, da sie es für unwichtig und zufall hielten?

  4. #4
    Registriert seit
    17.03.2009
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    559

    Standard

    Hallo an alle ohne Kopfschmerzen. :-)

    Drehe dich mal eine Stunde auf den Kopf und zurück. Dann bekommt wohl jeder Kopfschmerzen, weil das Blut in den Kopf steigt.

    Was ähnliches wird es wohl auch bei des Astronauten sein.

    Oder das Gehirn versucht auf der einen Seite (rechts hinten) oben und unten zu unterscheiden und auf der anderen Seite (links vorne) den Unsinn (Schwindel) wieder zu neutralisieren. Wer von meinem Satz schwindelig wird, ist eventuell schon auf dem Weg Astronaut zu werden.


    Ich tippe auf den Blutdruck im Kopf.

    SpiderPig

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    30

    Standard bin auch für die hochdruck theorie.....

    Anzeige
    ....stickoxide werden hoffentlich nicht vorhanden sein....
    das trau ich nicht mal den amis zu....
    grüße hank

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C