Anzeige
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Loch oder Kugel

  1. #1
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.181

    Standard Loch oder Kugel

    Anzeige
    Mal eine "Ganz" einfache Frage:

    Ist ein Schwarzes Loch ein Loch, oder eine Kugel?

    Und wenn es eine Kugel ist warum bildet sich drum rum eine Scheibe und keine Spähre?

    Sollte es ein Loch sein, was sehe ich wenn ich es von "UNTEN" anfliege ?

    Dann lasst mal hören ihr "Spezis!!"

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Ist ein Schwarzes Loch ein Loch, oder eine Kugel?
    Witzige Frage, Tom!
    Wär's einfach eine Kugel, würden die Keplergesetze reichen, um das Verhalten der Materie in der Umgebung zu beschreiben.
    Wär's einfach ein Loch, könnte das Abfliessen der Materie aus der Umgebung mit den Gesetzen der Strömungslehre beschrieben werden.
    Offenbar braucht es beides, also ist es sowohl Kugel als auch Loch.
    Und wenn es eine Kugel ist warum bildet sich drum rum eine Scheibe und keine Spähre?
    Weil die Materie um das SL rotiert.
    Eine rotierende Sphäre um ein Gravitationszentrum führt zwangsläufig zu Instabilitäten, welche erst in einer Scheibe verschwinden.
    Oder so. Bin kein 'Spezi'.
    Orbit
    P.S. Über die Innenansicht vom Ereignishorizont sollen sich die Spezis Gedanken machen.

  3. #3
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.246

    Standard

    Liest Du hier!

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Tom
    Nathan hat Recht, obwohl er selbst nichts dazu gesagt hat.
    In meiner morgendlichen Nachtaum-Phase hab ich mir bei der Kugel bereits ein akkretionsbereinigtes, stabiles Sonnensytem vorgestellt, in dem eben Kepler das Sagen hat.
    Dem ging natürlich auch eine Phase mit Akkretionsscheibe voraus, wo nach ähnlichen aber cooleren Tischsitten gegessen wird als in der Akkretionsscheibe eines BH.
    Orbit
    Geändert von Orbit (23.04.2009 um 18:14 Uhr)

  5. #5
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.181

    Standard

    Nathan und alle,

    wenn das stimmen sollte
    Zitat: ......Für ein maximal rotierendes Schwarzes Loch von 100 Mio. Sonnenmassen im Zentrum des AGN liegt die marginal stabile Bahn beim Ereignishorizont, bei etwa 150 Mio. Kilometern oder einer Astronomischen Einheit (dem mittleren Abstand von Erde und Sonne). .........

    und
    ........Es bildet sich ein advektionsdominierter Akkretionsfluss aus, der mit dem Akronym ADAF (advection-dominated accretion flow) bezeichnet wird. Die Gestalt dieser akkretierten Materie ist eher kugelförmig (sphäroid) um das akkretierende Zentralobjekt.
    Zitatende!

    Aber das hieße doch, dass unser Loch eine Kugel ist und das es sehr stark strahlt!!!!
    Bitte berichtigt mich wenn ich falsch liege. Nahe des Horizontes bildet sich ein Spähroid (kugel) Da das Gas dort sehr schnell sein muss, ist es dort sehr HEIß 10.000de von Grad...... aber das müsste man(n) doch sehen.
    Wenn ich mir den neuesten ESO-Cast anschaue, mit dem Zentrum der Milchstrasse, sehe ich dort nichts!

    Also sollten wir Schwarze Löcher lieber Schwaze Punkte nennen
    Geändert von TomTom333 (23.04.2009 um 18:58 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Aber das hieße doch, dass unser Loch eine Kugel ist und das es sehr stark strahlt!!!!
    Das Loch selber strahlt nicht (abgesehen vielleicht von der Hawking Strahlung), sondern es ist die Masse, die das Loch anzieht und auf höchste Energien beschleunigt.

    Wenn ich mir den neuesten ESO-Cast anschaue, mit dem Zentrum der Milchstrasse, sehe ich dort nichts!
    Erstens sind zwischen uns und dem Zentrum der Milchstrasse Dunkelwolken, die den Blick für das sichtbare Licht verstellen. Und zweitens hat das zentrale SL in unserer Milchstrasse - zumindest zur Zeit - sehr wenig Material in seiner Nähe, das es akkretieren kann, und damit kann auch nichts zur Strahlung angeregt werden.

  7. #7
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom333 Beitrag anzeigen
    Mal eine "Ganz" einfache Frage:

    Ist ein Schwarzes Loch ein Loch, oder eine Kugel?
    Mal 'ne ganz einfache Antwort: Ein Loch mit 'ner Kugel drumrum.

    Sollte es ein Loch sein, was sehe ich wenn ich es von "UNTEN" anfliege ?
    Kannst du nicht, weil die Gravitation zu stark ist.

    Grüße
    SK

  8. #8
    Registriert seit
    27.06.2008
    Ort
    Smiltene (Lettland)
    Beiträge
    1.181

    Standard

    @jonas: Das hieße aber, dass alle SL´s (außer die fernen Quasare) nichts zu essen bekommen. Denn sonst müsstem man sie im Infrarot sehen!

    @ S.K. :
    Du lebst auf einem Planenten im Centauri System. Zwischen dir und mir ist ein SL. Ich komme von oben du von unten auf das SL zu. Was siehst du, was sehe ich? Wenn es eine Kugel ist sehen wir beide das gleiche. Oder?

    Rein statistisch müssten wir im Universum SL´s sehen welche noch von dem Sphäroid umgeben sind. Und dieser müsste meiner Meinug nach im IR sehr stark "Leuchten"!

    Ansonsten stimmt das Medell nicht!

  9. #9
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von TomTom333 Beitrag anzeigen
    @ S.K. :
    Du lebst auf einem Planenten im Centauri System. Zwischen dir und mir ist ein SL. Ich komme von oben du von unten auf das SL zu. Was siehst du, was sehe ich? Wenn es eine Kugel ist sehen wir beide das gleiche. Oder?
    Da habe ich dich falsch verstanden.
    "Von unten" habe ich als 'aus dem SL heraus' interpretiert, weil es im Universum doch gar keine bevorzugte Richtung gibt.
    Aber wir sehen nicht beide das gleiche. Ich sehe die Sonne, und du siehst Alpha Centauri.
    Aber von dem SL sehen wir natürlich beide das selbe, nämlich nichts, weil es ja schwarz ist.

    Grüße
    SK

  10. #10
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.809

    Standard

    Anzeige
    Moin,
    Zitat Zitat von Schmidts Katze Beitrag anzeigen
    Aber von dem SL sehen wir natürlich beide das selbe, nämlich nichts, weil es ja schwarz ist
    Na, sehen (im Sinne von detektieren) wirst du schon was. Sei es durch einen Jet oder durch einen nahen Begleiter.

    Interessant dürfte aber auch dies sein:
    Ultraheiße Leuchtfeuer im All
    cs, Frank
    frank-specht.de

Ähnliche Themen

  1. krümmt ein schwarzes Loch den Raum oder das Licht?
    Von Ionit im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 18:19
  2. Raumkrümmung falsch?
    Von Wolfgang Horn im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 16.10.2007, 22:19
  3. riesiges Schwarzes Loch nach Urknall?
    Von spacejunge im Forum Gegen den Mainstream
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 16:17
  4. Wo bleibt das Material, das in ein Schwarzes Loch fällt?
    Von MiniAstrophysikerin im Forum Schwarze Löcher
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 18:33
  5. Urknall und Schwarzschildradius
    Von Rolf Köhne im Forum Forschung allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 14:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C