Grund zum Feiern bei den Planetologen der Universität Münster: Das DLR stellt den Wissenschaftlern in den kommenden fünf Jahren insgesamt 11,4 Millionen Euro für die Entwicklung des Infrarotspektrometers MERTIS zur Verfügung, das 2014 als eines von insgesamt elf europäischen Instrumenten des Mercury Planetary Orbiter (MPO) auf die sechsjährige Reise zum innersten Planeten Merkur geschickt werden soll. (12. März 2009)

Weiterlesen...