Anzeige
Seite 77 von 78 ErsteErste ... 276775767778 LetzteLetzte
Ergebnis 761 bis 770 von 778

Thema: Kalte Fusion

  1. #761
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.000

    Standard

    Anzeige
    Zusammenfassung ? Aussage ? Referenz auf eine offizielle Publikation ?

    Ich werde Ihre Links jedenfalls nicht öffnen, da ich keinen Virus o.ä. einfangen möchte.

  2. #762
    Registriert seit
    20.02.2014
    Beiträge
    959

    Standard

    Ist doch nur das Europäische Patentamt "file EP2702593"
    VERFAHREN UND VORRICHTUNG ZUR ENERGIEERZEUGUNG DURCH NUKLEARREAKTIONEN VON DURCH ORBITALE ERFASSUNG
    AUF EINER NANOKRISTALLINEN STRUKTUR EINES METALLS ADSORBIERTEM WASSERSTOFF
    PS: das Verfahren wird so wenig funktionieren wie der amtliche Übersetzer übersetzen kann
    Geändert von Herr Senf (03.09.2015 um 20:22 Uhr)

  3. #763
    Registriert seit
    13.07.2007
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    141

    Standard

    Aus dokumentarischen Gründen hole ich den Thread wieder mal hervor:
    a) Der 1 Jahres Test des E-Cats ist abgeschlossen.
    b) Der "Bericht" hierzu liegt anscheinend vor, soll evtl. noch veröffentlicht werden.
    Wichtige Aussage hieraus:"According to the independent third party report, over the 352 day test period, the E-Cat consistently generated energy at a rate in excess of six (6) times the amount of energy consumed by the plant, often generating energy exceeding fifty (50) times the amount of energy consumed during the same period" (http://www.e-catworld.com/2016/04/06...press-release/)
    Die unabhängige Third-Party-Validation wurde von Dr. Ing. Fabio Penon durchgeführt, der auch schon von Rossi für die erste Third Party Validation ausgesucht wurde.

    ==> Lt. Report war der Test also ein Riesenerfolg.

    c) Aber: Rossi verklagt nun die Firma Industrial Heat auf 89 Mio$ wegen ausstehender Zahlungen (http://ecatnews.com/?p=2686), die nach dem erfolgreichen Test gezahlt werden sollten. Industrial Heat (IH) ist die Firma, der Rossi die Lizenzen des e-cat verkauft hat, und unter dessen Führung das "1 MW" Kraftwerk gebaut und getestet wurde.

    d) Die Antwort der Firma IH (http://www.prnewswire.com/news-relea...=eml_cleartime)
    "Industrial Heat has worked for over three years to substantiate the results claimed by Mr. Rossi from the E-Cat technology – all without success. Leonardo Corporation and Mr. Rossi also have repeatedly breached their agreements. At the conclusion of these proceedings we are confident that the claims of Mr. Rossi and Leonardo Corporation will be rejected."
    Sie haben anscheinend es doch nie hinbekommen, den e-cat zu replizieren.

    Alles nur zu Info, inzwischen ist das eine Sache der Anwälte, nicht mehr der Physik :-)
    Es gibt eine Theorie, die besagt, wenn jemals irgendwer genau herausfindet, wozu das Universum da ist und warum es da ist, dann verschwindet es auf der Stelle und wird durch noch etwas Bizarreres und Unbegreiflicheres ersetzt. Es gibt eine andere Theorie, nach der das schon passiert ist. (D. Adams)

  4. #764
    Registriert seit
    01.02.2005
    Ort
    St. Gallen, CH, Erde
    Beiträge
    7.406

    Standard

    Die unabhängige Third-Party-Validation wurde von Dr. Ing. Fabio Penon durchgeführt, der auch schon von Rossi für die erste Third Party Validation ausgesucht wurde.
    Eine "unabhängige Third-Party-Validation" stelle ich mir nicht so vor...

    Alles nur zu Info, inzwischen ist das eine Sache der Anwälte, nicht mehr der Physik :-)
    Wenn an der e-cat jemals was dran war, dann ist die Technologie nicht am "Widerstand der etablierten Physik" (oder so) gescheitert, wie das wohl Andrea Rossi behaupten würde, sondern an der Person Andrea Rossi selbst. Tragisch.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten
    Final-Frontier.ch - Auf zu neuen Welten

  5. #765
    Registriert seit
    16.09.2005
    Beiträge
    8.000

    Standard

    Zitat Zitat von MoreInput Beitrag anzeigen
    Alles nur zu Info, inzwischen ist das eine Sache der Anwälte, nicht mehr der Physik :-)
    Hallo MoreInput,

    Professor Rossi hält sich nicht an wissenschaftliche Standards. Diese sehen ganz klar vor, was eine "independent third party" ist.

    Möglich, dass es Rossi's Anwälten gelingt, diesen Begriff zu verwässern, aber eine solche Verwässerung findet nur im Vertrag mit der Firma statt, in dem das möglicherweise nicht genau genug definiert worden ist, aber nicht in der Wissenschaft - dort weiss man, wie Resultate zu bewerten sind und was unabhängige Überprüfungen sind.

    Und ich versichere Dir: Rossi weiss das alles auch, aber eben: er stellt sich vermutlich auf den Standpunkt, dass er sein Patent nicht gefährden möchte, d.h. eine wissenschaftlich belastbare unabhängige Überprüfung aus diesem Grunde gar nicht möglich ist. Aber um mich zu wiederholen: das betrifft nur den Vertrag mit der Firma und nicht die wissenschaftliche Bedeutung bzw. eben Nicht-Bedeutung seiner Resultate.

    Und Rossi sollte auch wissen: wenn er bzw. seine Rechtsanwälte eine Lücke im Vertrag findet und mit der Forderung durchkommt oder wenigstens einen halbwegs für ihn günstigen Vergleich erzielt, wird er nie wieder einen Vertragspartner bekommen. Das Geld muss dann also reichen, um sein Leben bis an sein Lebensende finanzieren zu können.


    Freundliche Grüsse, Ralf

  6. #766
    Registriert seit
    06.07.2006
    Ort
    Mintraching
    Beiträge
    2.599

    Standard

    Zitat Zitat von MoreInput Beitrag anzeigen
    Alles nur zu Info, inzwischen ist das eine Sache der Anwälte, nicht mehr der Physik :-)
    Das war noch nie eine Sache der Physik.

  7. #767
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Varusschlacht
    Beiträge
    1.230

    Standard

    Hat jemand etwas anderes erwartet?
    Raum IST, Zeit IST.

  8. #768
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    119

  9. #769
    Registriert seit
    12.11.2005
    Beiträge
    5.234

    Standard

    Zitat Zitat von Heiner Prahm Beitrag anzeigen
    Die Frage nach dem "Wo ist das Peer-Review in Sachen LENR?" sollte damit beantwortet sein.
    Twitter hat mit Peer-Review ungefähr genau so viel zu tun wie ein Apfel mit einer Birne.
    Freundliche Grüße, B.

    Überhaupt droht ja jedem universelle Geltung heischenden Ansatz die Sphinx der modernen Physik, die Quantentheorie - T. Kaluza, 1921

  10. #770
    Registriert seit
    18.01.2012
    Beiträge
    119

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Twitter hat mit Peer-Review ungefähr genau so viel zu tun wie ein Apfel mit einer Birne.
    Jede andere Reaktion hätte mich ehrlich auch wirklich enttäuscht!

Ähnliche Themen

  1. Zukunft
    Von Kosmicman im Forum Sonnensystem allgemein
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 13:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C