Die Sonnenfinsternis vom 1. August 2008 war über Deutschland nur partiell zu sehen- und einigen Sternfreunden war das nicht genug: Gerd Neumann brach Ende Juli nach Novosibirsk auf, um die total verfinsterte Sonne über Sibirien zu beobachten. Sein Vortrag berichtet von der Reise und den einmaligen Eindrücken dieses astronomischen Ereignisses. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Der Eintritt ist frei.