Anzeige
Seite 1 von 24 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 234

Thema: Der angeblich "Emdrive" Antrieb?!

  1. #1
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Wien derzeit
    Beiträge
    40

    Ausrufezeichen Der angeblich "Emdrive" Antrieb?!

    Anzeige
    Habe Heute einen interessanten Artikel gefunden über den "Emdrive Antrieb".

    http://www.freenet.de/freenet/wissen...925e3b741.html

    Kurzer Auszug:
    "EmDrive" steht für "electromagnetic drive" (elektromagnetischer Antrieb) beschreibt das Konzept des britischen Wissenschaftlers "Dr. Roger Shawyer", welches elektrische Energie mittels Mikrowellen in Schubkraft umwandeln soll ohne dabei gegen Gesetzte der Physik zu verstoßen. Ein Artikel über den "EmDrive" im angesehenen "New Scientist"-Magazin rief jedoch eine Welle von empörten Reaktionen anderer Wissenschaftler hervor

    http://www.newscientist.com/data/ima...wyertheory.pdf

    Was haltet ihr von dem Antrieb? Sollte es stimmen wäre es ein Durchbruch in der Raumfahrt. Alleine die Möglichkeiten in unsren Sonnensystem wären Traumhaft. Hoffe nur das es nicht nur ein schlechter Scherz ist. Wäre ein Highlight für die Raumfahrt wenn war !

    MFG
    Menor
    Geändert von Menor (29.09.2008 um 20:31 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Zitat Zitat von Menor Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr von dem Antrieb?
    Nix.
    Schub über elektromagn. Wellen ist kein Problem: für die 85 mN des EmDrive wäre eine starke Taschenlampe mit einer Lichtausgangsleistung von ca. 26 MW nötig. Mit den behaupteten 500 W Eingangsleistung geht das nicht.

    Beim EmDrive sollen sich infolge der der verjüngende Form der Röhre, unterschiedl. Gruppengeschw. der eingespeisten Mikrowellen ergeben. Daher wird behauptet das der Druck auf die Enden leicht unterschiedlich sei. Der Impuls elektromagn. Wellen ist aber mit der Phasengeschw. verknüpft.
    Ergo funktioniert das EmDrive nicht.

    Gruß Helmut

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2008
    Ort
    Wien derzeit
    Beiträge
    40

    Standard

    Hoffe mal du irrst dich Aragorn weil das würde dann einen technischen Fortschritt in der Raumfahrt bedeuten würde wenn es stimmen sollte.

    MFG
    Menor

  4. #4
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Zitat Zitat von Menor Beitrag anzeigen
    weil das würde dann einen technischen Fortschritt in der Raumfahrt bedeuten würde wenn es stimmen sollte.
    Das gälte auch für den Flux-Kompensator, wenn er denn funktionieren würde
    meine Signatur

  5. #5
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Zitat Zitat von Menor Beitrag anzeigen
    Hoffe mal du irrst dich Aragorn
    Des ko scho sei. Das EmDrive verletzt halt das Impulserhaltungsgesetz. Und der Experte für Widerlegemaschinen jedweder Art ist hier auf Astronews der "fspapst".

    "EmDrive": Wer hats erfunden?
    Die Schweizer Orbits? Nö.
    "Baron von Münchhausen" war schneller. Mußt du ihn um Rat fragen.

    Gruß Helmut

  6. #6
    Registriert seit
    28.05.2007
    Beiträge
    149

    Standard

    Hab das Ganze zugegebenermaßen nicht in allen Details verstanden, aber wäre es nicht damit vergleichbar, wenn ich auf einem Segelboot einen Ventilator laufen lassen würde, um mich fortzubewegen?

    Grüße Matthias
    Geändert von FUNtastic (30.09.2008 um 23:42 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.506

    Standard

    Hallo Matthias,

    Zitat Zitat von FUNtastic Beitrag anzeigen
    aber wäre es nicht damit vergleichbar, wenn ich auf einem Segelboot einen Ventilator laufen lassen würde, um mich fortzubewegen?
    wieso? Das geht doch wunderbar? http://de.wikipedia.org/wiki/Sumpfboot Nur was willst Du mit dem Segel?

    Herzliche Grüße

    MAC

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard

    Kennt ihr noch diese Geschichte mit den Hühnern im Laswagen und der Wagge, wo man die Hühner aufscheucht um zu fliegen aber am Gewicht sich nichts ändert, da wird sich bei dem Mikrowellen Herd auch nichts ändern.

    Gruß Micha.
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  9. #9
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Zitat Zitat von FUNtastic Beitrag anzeigen
    Hab das Ganze zugegebenermaßen nicht in allen Details verstanden, aber wäre es nicht damit vergleichbar, wenn ich auf einem Segelboot einen Ventilator laufen lassen würde, um mich fortzubewegen?

    Grüße Matthias
    Lol, "Baron von Münchhausen" empfiehlt: lass das Segel weg. Da hast du mehr von

    Gruß Helmut

  10. #10
    Registriert seit
    31.12.2005
    Ort
    Ansbach
    Beiträge
    1.217

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von MichaMedia Beitrag anzeigen
    Kennt ihr noch diese Geschichte mit den Hühnern im Laswagen und der Wagge, wo man die Hühner aufscheucht um zu fliegen aber am Gewicht sich nichts ändert, da wird sich bei dem Mikrowellen Herd auch nichts ändern.

    Gruß Micha.
    Ja, es sei denn der Bauer hat seine Hühner gut trainiert und kann auf Kommando veranlassen, daß alle seine Hühner gleichzeitig in den freien Fall übergehen

    Gruß Helmut

Ähnliche Themen

  1. Antrieb im All generell
    Von Garmin im Forum Antriebstechnologien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 16:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C