Anfangs hatten die Astronomen angenommen, es mit einem weiteren Gammastrahlen-Ausbruch zu tun haben, doch dann wurden die Beobachtungen immer rätselhafter: Der vermeintliche Ausbruch blitzte nämlich mehrfach im Optischen auf und zeigte auch sonst ein ganz und gar ungewöhnliches Verhalten. Inzwischen haben die Forscher einen Verdacht, um was es sich handeln könnte: Um einen Neutronenstern mit einem extremen Magnetfeld, einen sogenannten Magnetar. (25. September 2008)

Weiterlesen...