Anzeige
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

Thema: Vorschlag für neue Rubrik?

  1. #1
    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    132

    Standard Vorschlag für neue Rubrik?

    Anzeige
    Hallo!

    Löscht meinen Vorschlag, falls er schon mal da war, ich bin neu hier, aber mir ist aufgefallen, dass es vielleicht ganz praktisch wäre, eine Rubrik "Naturphilosophie" oder "Weltmodelle" oder irgend etwas in dieser Art anzubieten, damit nicht alles durcheinander läuft.

    Natürlich eröffnet man damit der Spekulations- und Esoterikneigung in uns allen Tür und Tor, ist mir bewusst. Aber diese scheint sich irgendwie nicht ausschalten zu lassen. Mit einer entsprechenden Rubrik wäre sie vielleicht wenigstens "kanalisiert"?

    Wie gesagt, thread bitte einfach löschen, falls schon mal durchgekaut

  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Hallo katzenjammer
    Dies hier ist ein naturwissenschaftlich orientiertes Forum.
    Die meisten der selbstgebackenen Naturphilosophien laufen hier halt gegen den Mainstream. Dazu gibt es bereits ein Unterforum.
    Geht es um nicht Selbstgebackenes (Homöopathie, Antroposophie, Feng Shui oder was auch immer), kann man darüber im Unterforum 'Über den Tellerrand' diskutieren. Hier gibt es im Gegensatz zum GdM auch keine Zeitlimite.
    Orbit

  3. #3
    Registriert seit
    11.09.2008
    Beiträge
    132

    Standard



    oja. danke, orbit.

    erst gucken, dann posten.

    aber warum TUN das die leute dann nicht? ich meine: in entsprechenden rubriken posten.

    wahrscheinlich sind sie genauso hastig wie ich, sorry


  4. #4
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Stollberg
    Beiträge
    229

    Standard

    weil sie in den entsprechenden Rupriken wie GDM
    nur einmal ihre Ansichten darlegen dürfen und dann verbannt werden.
    Wenn ich im GDM meine Theorie weiter vertreten könnte müßte ich meinen Senf nicht Happenweise in anderen Rupriken unterbringen. Und das geht mir wohl nicht als einzigen so.
    Man sollte diese Regel, seine Theorie nur einmal zu vertreten abschaffen. Es kann doch jeder selbst entscheiden ob er im GDM mitdiskutieren möchte.
    Und Theorien verändern sich ja auch im laufe derZeit.
    Und die anderen Rupriken bleiben sauber.

  5. #5
    Registriert seit
    03.11.2007
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    564

    Standard

    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    weil sie in den entsprechenden Rupriken wie GDM
    nur einmal ihre Ansichten darlegen dürfen und dann verbannt werden.
    Zurecht, da dies ein "Mainstream Forum" ist, das zur eigenen Belustigung die Cranks 30 Tage Zeit gibt, uns zu Unterhalten.
    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich im GDM meine Theorie weiter vertreten könnte müßte ich meinen Senf nicht Happenweise in anderen Rupriken unterbringen. Und das geht mir wohl nicht als einzigen so.
    Das ist so dienlich, damit es Lustig bleibt
    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Man sollte diese Regel, seine Theorie nur einmal zu vertreten abschaffen. Es kann doch jeder selbst entscheiden ob er im GDM mitdiskutieren möchte.
    Mitlachen möchte, die Begrenzung ist lebenswichtig, sonst lacht man sich Tot.
    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Und Theorien verändern sich ja auch im laufe derZeit.
    Was schon oft zu Lachkrämpfen führte, ist noch Gefährlicher als Antimaterie in der Zahnpasta.
    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Und die anderen Rupriken bleiben sauber.
    Da habe ich meine Zweifel.

    Gruß Micha.
    Angst vor schwarzen Löchern am CERN (LHC)?
    Guckst Du: LHC / CERN - FAQ

  6. #6
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    1.241

    Standard

    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    weil sie in den entsprechenden Rupriken wie GDM
    nur einmal ihre Ansichten darlegen dürfen und dann verbannt werden.
    Wenn ich im GDM meine Theorie weiter vertreten könnte müßte ich meinen Senf nicht Happenweise in anderen Rupriken unterbringen. Und das geht mir wohl nicht als einzigen so.
    Man sollte diese Regel, seine Theorie nur einmal zu vertreten abschaffen. Es kann doch jeder selbst entscheiden ob er im GDM mitdiskutieren möchte.
    Und Theorien verändern sich ja auch im laufe derZeit.
    Und die anderen Rupriken bleiben sauber.
    Sie haben doch gar keine Theorie, Sie bestreiten nur die allgemein anerkannten Theorien.

    http://www.astronews.com/forum/showp...8&postcount=38

    Entwickeln Sie doch mal eine Theorie über das Universum, in der es sich nicht ausdehnt, und trotzdem alle beobachtbaren Daten erklärt werden.
    Herr Eichler, erklären Sie mir bitte die Rotverschiebung weit entfernter Objekte auf der Grundlage Ihrer "das Universum expandiert nicht"-Theorie.

    Grüße
    SK
    Geändert von Schmidts Katze (19.09.2008 um 21:00 Uhr) Grund: / vor QUOTE nicht weggemacht

  7. #7
    Registriert seit
    11.03.2006
    Beiträge
    6.627

    Standard

    Hallo Rene,

    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Wenn ich im GDM meine Theorie weiter vertreten könnte müßte ich meinen Senf nicht Happenweise in anderen Rupriken unterbringen. Und das geht mir wohl nicht als einzigen so.
    Man sollte diese Regel, seine Theorie nur einmal zu vertreten abschaffen. Es kann doch jeder selbst entscheiden ob er im GDM mitdiskutieren möchte.
    Das Problem mit solchen Usern wie Dir, uwebus, mmgarbsen, J.L. und vielen anderen, wurde immer mehr zu einer Zumutung.

    Kaum einer von euch kam hier her um seine Gedankenkonstrukte zu diskutieren. Es ging fast immer um ein Missionieren. Nahezu alle Sachargumente wurden entweder ignoriert oder geleugnet. Klare und eindeutige Nachweise von fehlerhaften Rechnungen, Annahmen und Voraussetzungen, wurden als ‚Ignoranz und Missachtung‘ der persönlichen ‚Genialität‘ identifiziert . Unsere Gegenargumente wurden als Unfähigkeit neue Ideen zu akzeptieren interpretiert, unser Schweigen wurde als Unwiderlegbarkeit und Bestätigung umgemünzt. Hier und woanders. Beweislasten wurden umgekehrt, Fragen von uns wurden nicht beantwortet.

    Es gab auch, erfreulicher weise, Ausnahmen. Um die haben wir uns gerne, mit Vergnügen und mit großem Einsatz gekümmert. Diese Ausnahmen wurden auch durch die Leitung des Forums mit großem Augenmaß geduldet. Und es gab auch solche Diskussionen wie zuletzt den LHC-Thread. Auch da wurde GMD im Interesse von Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit sehr großzügig ausgelegt.

    Es gibt viele, sehr kompetente User in unserem Forum. Nicht jeder von denen hat eine ‚Engelsgeduld‘. Und auch die Geduldigsten haben Ihre Grenzen. Wir wollen diese kompetenten User aber nicht durch Eure Aufdringlichkeit und Beratungsresistenz verlieren. Niemand zwingt Euch, Eure Gedanken hier zu verbreiten. Die Regeln sind klar. Ihr könnt Sie akzeptieren, dann können wir diskutieren und wir sind durchaus in der Lage Spreu von Weizen zu unterscheiden und zu erkennen, wo unsere Wissensgrenzen liegen. Wenn Euch die Regeln nicht gefallen, seid ihr hier ebenso an der falschen Stelle, wie ich es wäre, wenn ich versuchen würde Gläubige eines Gaubensforums zu bekehren.

    Ich bin mit der derzeitigen Handhabung der Regeln, und dem Augenmaß bei ihrer Durchsetzung durch die Forumsleitung sehr zufrieden.

    Herzliche Grüße

    MAC

  8. #8
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Stollberg
    Beiträge
    229

    Standard

    hallo Schmitz Katze
    Zitat"Sie haben doch gar keine Theorie, Sie bestreiten nur die allgemein anerkannten Theorien"
    Ich hab eine eigene Theorie zur Rotverschiebung weit entfernter Gallaxien, die wurde nachdem ich sie in Über den Tellerrand geschrieben habe von der Forumleitung gelöscht und das Thema geschlossen, Und das geht mir jetzt schon das dritte mal so.
    Ich glaube an die Lichtermüdung. Warum sollte Licht auf langen Flugstrecken nicht schwächer werden?Ist ja kein Perpeduum Mobile.Da die Lichtgeschwindigkeit im V. ja konstant ist, tritt die Schwächung als Wellenänderung auf.
    Geändert von rene.eichler2 (20.09.2008 um 16:43 Uhr)

  9. #9
    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    6.040

    Standard

    Googelt mal nach 'Papedo Mobile'.

  10. #10
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    1.323

    Standard

    Anzeige
    Zitat Zitat von rene.eichler2 Beitrag anzeigen
    Ich glaube an die Lichtermüdung. Warum sollte Licht auf langen Flugstrecken nicht schwächer werden?Ist ja kein Papedo Mobile.Da die Lichtgeschwindigkeit im V. ja konstant ist, tritt die Schwächung als Wellenänderung auf.
    siehst du, genau das ist die Daseinsberechtigung des GdM, ohne die geltenden Beschränkungen würdet ihr jeden thread kapern (und nein, diese hier kann man nicht essen).

    Mit der Wellenschwächung hast du mit dem uwebus eine Gemeinsamkeit, tut euch doch in einem gemeinsamen Forum zusammen, habe es einigen vor Monaten bei quanten.de vorgeschlagen, beschafft webspace und ich richte euch kostenlos ein Forum ein und unterweise/unterstütze euch ein paar Tage lang.
    meine Signatur

Ähnliche Themen

  1. N2K entdeckt 2 neue Exoplaneten
    Von Michael Johne im Forum Extrasolare Planeten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 18:42
  2. Neue Regeln für "Gegen den Mainstream"
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.01.2008, 21:36
  3. Neue Rubrik bei astronews.com: Amateurastronomie
    Von Webmaster im Forum astronews.com
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 19:30
  4. Neue Foren
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2005, 15:43
  5. Neue Foren / Vielen Dank
    Von Webmaster im Forum Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 15:28

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
astronews.com 
Nachrichten Forschung | Raumfahrt | Sonnensystem | Teleskope | Amateurastronomie
Übersicht | Alle Schlagzeilen des Monats | Missionen | Archiv
Weitere Angebote Frag astronews.com | Forum | Bild des Tages | Newsletter
Kalender Sternenhimmel | Startrampe | Fernsehsendungen | Veranstaltungen
Nachschlagen AstroGlossar | AstroLinks
Info RSS-Feeds | Soziale Netzwerke | Flattr & freiwilliges Bezahlen | Werbung | Kontakt | Suche
Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutzerklärung
Copyright Stefan Deiters und/oder Lieferanten 1999-2013. Alle Rechte vorbehalten.  W3C